Wittgenstein

Beiträge zum Thema Wittgenstein

Lokales
Die ehemalige Förderschule auf dem Bad Berleburger „Stöppel“ soll zur Impfstelle für Wittgenstein werden.

Kreisverwaltung legt sich fest
Salzmann-Schule Bad Berleburg wird zur Impfstelle

sz Bad Berleburg. Der Kreis Siegen-Wittgenstein hat am Freitag ein Konzept für eine zusätzliche Impfstelle in Wittgenstein und fünf Impf-Schwerpunktpraxen vorgelegt. Um die Impfkapazitäten ab April zu erhöhen, hatte das Land am Montag in einem Erlass diese zusätzlichen Möglichkeiten eröffnet. Nach den Vorstellungen des Kreises soll die Impfstelle für Wittgenstein in der ehemaligen Salzmann-Schule in Bad Berleburg eingerichtet werden. Die hatte der Kreis auch schon im Rahmen der Bad Berleburger...

  • Bad Berleburg
  • 05.03.21
  • 529× gelesen
Lokales
Wittgenstein will das Digitalum – ein Qualifizierungszentrum zum Erwerb digitaler Kompetenzen. Um dieses Projekt voranzutreiben, soll nun die Digitalum Wittgenstein gGmbH in Kürze gegründet werden. Neben einem festen Standort, der für Bad Berleburg geplant ist, soll das Angebot auch in die Ortschaften kommen.

Gründung der Digitalum Wittgenstein gGmbH
Digitaler Meilenstein für Wittgenstein

sz Bad Berleburg. Die Digitalisierung ist eine der wesentlichen Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft. Mit der Gründung der Digitalum Wittgenstein gGmbH werden die Weichen gestellt – und Konzeption und Aufbau des Projekts vorangetrieben. Der erste Stern ist bereits erstrahlt, der zweite soll im Zuge der Regionale schnell folgen: Das Digitalum soll die Region Wittgenstein auf eine neue Ebene der Digitalisierung heben. „Wir wollen einen Ort schaffen, an dem verschiedenste Zielgruppen...

  • Bad Berleburg
  • 04.03.21
  • 265× gelesen
LokalesSZ
Der Kreis wird die alte Rettungswache in Bad Berleburg aufgeben und plant einen Neubau.

Pläne des Kreises
Standort für neue Rettungswache in Bad Berleburg steht fest

bw Bad Berleburg. Die Rettungswachen in Wittgenstein stehen schon seit einigen Jahren auf der Agenda der Kreisverwaltung. Die erste Baustelle war der Standort in Erndtebrück: Zur besseren und schnelleren Versorgung des Siedlungsschwerpunkts Aue/Wingeshausen wurde der 2015 aus dem Erndtebrücker Ortskern nach Womelsdorf an die Landesstraße 720 verlagert. Die Mitarbeiter des Rettungsdienstes bezogen dort einen Neubau, den die Firma Berge-Bau errichtet hatte und den der Kreis für 30 Jahre gepachtet...

  • Bad Berleburg
  • 04.03.21
  • 270× gelesen
Lokales
An der Grenze der beiden CVJM-Kreisverbände im schönen Boxbachtal zwischen Wiesenbach und Hesselbach präsentieren die beiden Vorsitzenden Steffen Boss und Dorothea Messerschmidt das Motto des Jubiläumsjahres „Weil gemeinsam besser ist“.

100 Jahre CVJM-Kreisverbindung Biedenkopf-Wittgenstein
„Weil gemeinsam besser ist“

sz Wittgenstein. Mit dem Motto „Weil gemeinsam besser ist“ starten die CVJM-Kreisverbände Biedenkopf und Wittgenstein dieser Tage mit zwei Online-Veranstaltungen in das Jubiläumsjahr „100 Jahre Kreisverbindung Biedenkopf-Wittgenstein“. Am Mittwoch, 3. März, findet ab 20 Uhr eine Online-Eröffnung für das Jubiläumsjahr 2021 der Christlichen Vereine Junger Menschen (CVJM) statt. Es gibt zahlreiche Ideen für gemeinsame Wanderungen, Sportveranstaltungen oder auch biblischen Austausch, die...

  • Bad Berleburg
  • 01.03.21
  • 29× gelesen
Lokales
Die Erndtebrücker Realschule an der Ederfeldstraße ist und bleibt eine beliebte Adresse. Nach aktuellem Stand liegen 46 Anmeldungen für das neue Schuljahr 2021/2022 vor.

Anmeldezahlen für die Schulen in Wittgenstein
Realschule liegt bei Viertklässlern voll im Trend

bw Wittgenstein. Für alle Schüler ist diese Zeit mit Distanzunterricht zuletzt und jetzt endlich auch wieder mit Präsenzunterricht nicht einfach. Besonders schwer ist sie allerdings wohl für die Viertklässler. Denn für sie steht neben der Herausforderung, in Corona-Zeiten zu lernen, auch noch der Wechsel an die weiterführende Schule bevor. In diesen Tagen sind die Anmeldefristen an den meisten Schulen in Wittgenstein zu Ende gegangen, nur an den beiden privaten Schulen am Schloss Wittgenstein...

  • Wittgenstein
  • 24.02.21
  • 114× gelesen
Lokales
Mallorca ist normalerweise eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Viele Buchungen für die balearische Insel im Mittelmeer verzeichnen die heimischen Reisebüros wegen der Corona-Pandemie derzeit aber nicht.

Wittgensteiner Reisebüros spüren große Zurückhaltung der Kunden
Erkundigen, aber noch nicht buchen

ako Bad Berleburg/Bad Laasphe. Die Lust der Menschen am Reisen sei nach wie vor ungebrochen, sagte vor Kurzem der Präsident der Allianz selbstständiger Reiseunternehmen, Jochen Szech (die SZ berichtete). Doch wie mehrere aktuelle Umfragen zeigen, planen viele Deutsche bis zum Sommer keine Urlaubsreise. Wegen der Pandemie gibt es im Moment so gut wie keine Buchungen. Die Unsicherheit ist groß, da keiner genau sagen kann, wann wir wieder verreisen können. Das macht sich auch bei den heimischen...

  • Bad Berleburg
  • 22.02.21
  • 192× gelesen
Lokales
Landrat Andreas Müller (r.) überreichte Andreas Kurth (Mitte), Projektkoordinator der Digitalen Zukunftswerkstatt, und Prof. Dr. Thomas Ludwig von der Universität Siegen im Kreishaus den ersten Regionale-Stern für das Projekt „Digitalum“.

Zentraler Ort zum Erwerb digitaler Kompetenzen
Erster Regionale-Stern für „Digitalum“

sz Siegen/Bad Berleburg. „Nicht jede Schule hat ein Schwimmbad, aber alle Schüler müssen schwimmen lernen. Der Ort mit den perfekten Bedingungen dafür ist das Schwimmbad“, erklärt Prof. Dr. Thomas Ludwig von der Universität Siegen. So wie ein Schwimmbad ein Ort zum Lernen von Schwimmtechniken ist, so soll mit dem „Digitalum“ ein zentraler Ort in Wittgenstein zum Erwerb digitaler Kompetenzen für verschiedene Zielgruppen geschaffen werden. Landrat Andreas Müller hat dieses innovative Projekt...

  • Bad Berleburg
  • 18.02.21
  • 208× gelesen
LokalesSZ
Der Borkenkäfer hat dem Wittgensteiner Wald reichlich zugesetzt. Jetzt soll der Frost dem Borkenkäfer an die Haut. Zumindest die Larven dürften Probleme mit den hohen Minusgraden gehabt haben. Vielleicht sind sie sogar kaputtgefroren.

Frost-Tage könnten einige Baumbestände gerettet haben
Der „weiße“ Käfer friert kaputt

howe Bad Berleburg/Siegen. Der Borkenkäfer ist resistent. Er kann den hohen Minus-Temperaturen widerstehen, weil er eine Art körpereigenes Frostschutzmittel produziert. Ja, ist aber nur bedingt richtig. „Da muss man differenzieren“, stellt Manfred Gertz, Leiters des Regionalforstamts Siegen-Wittgenstein, im SZ-Gespräch fest. Die Alt-Käfer seien gegen Frost nahezu immun. Da müssten schon über längere Zeiträume Minusgrade um die 30 herrschen. „Anders ist es bei denjenigen Käfern, die sich noch...

  • Siegen
  • 17.02.21
  • 481× gelesen
Lokales
Auch im Landhotel Doerr haben in dem vergangenen Corona-Jahr deutlich weniger Touristen eingecheckt als in den Vorjahren.

Siegerland und Wittgenstein mit vergleichsweise niedrigen Minus-Werten
Tourismus massiv eingebrochen

ihm Siegen/Bad Berleburg. Wenn Statistiker ihre Datenschatullen öffnen, ist das manchmal wie eine Wundertüte. Es gibt Zahlen, die man erwartet, aber auch solche, die man kaum für möglich hält. Die Tourismusbilanz von IT NRW für das Jahr 2020 hat beides im Angebot. Zunächst die erwarteten Daten: Der Tourismus und die Zahl der Geschäftsreisen in NRW sind massiv eingebrochen. Es haben so wenig Gäste in den heimischen Hotels und Gasthöfen (gewertet werden nur diejenigen mit mehr als zehn Betten)...

  • Siegen
  • 16.02.21
  • 378× gelesen
LokalesSZ
André Schneider mit seiner Frau Christina und Sohn Arthur (2) im Volkholzer Hofladen unter der Linde: Hier kauften vor allem im ersten Lockdown mehr Menschen ein – ein paar sind auf den Geschmack gekommen.
3 Bilder

Lebensmittel von Direktvermarktern sind gefragt
Schnelles Essen vom Bauernhof

sp Volkholz/Weidenhausen. Die Corona-Pandemie brachte und bringt einiges ins Rollen – und das auf vielen Ebenen. Da gab es den Corona-Ausbruch bei dem Tönnies-Schlachtbetrieb, der einen Skandal mit sich zog. Da waren die leeren Regale, weil sich kurz vor dem ersten Lockdown alle mit haltbaren Lebensmitteln wie Nudeln eindecken wollten. Und da nsind die weitreichenden Einschränkungen, die dafür sorgen, dass die Menschen mehr Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen. Wie wirkt sich das auf die...

  • Bad Berleburg
  • 15.02.21
  • 464× gelesen
LokalesSZ
Die Siegener Zeitung befragte die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Wittgenstein über Präsenzunterricht und alternative Unterrichtsformen (Symbolbild).
2 Bilder

Interview: GEW-Vorsitzende Jutta Born zu alternativen Unterrichtsformen
„Einige Schüler verlieren wir“

vc Wittgenstein. „Frühere Zukunftsutopien über die Digitalisierung von Unterricht in Form von Videounterrichten und E-Learning sind gestrichen.“ Diese Meinung vertritt Jutta Born, Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Wittgenstein, die Fragen zum aktuellen Distanzunterricht im Gespräch mit der Siegener Zeitung beantwortet. Frau Born, ist der Präsenzunterricht weiterhin essenziell? Wir alle erfahren gerade, wie wichtig ein ordentlicher Präsenzunterricht für die Bildung...

  • Bad Berleburg
  • 15.02.21
  • 246× gelesen
LokalesSZ
Im Schützenkreis Wittgenstein geht man momentan nicht davon aus, dass im Altkreis in diesem Jahr ein Schützenfest – wie hier in Erndtebrück – gefeiert wird.

Schützenkreis Wittgenstein
Corona-Pandemie: Kaum Hoffnung für die Schützenfeste

vc Wittgenstein. Am vergangenen Freitag hätten die Schützenvereine im Schützenkreis Wittgenstein eigentlich getagt. Doch der Kreisdelegiertentag fiel in diesem Jahr Corona-bedingt aus. Ein Schicksal, das wohl noch einige Feste und Veranstaltungen in diesem Jahr ereilen wird. Eine Momentaufnahme des Wittgensteiner Schützenwesens. Thorsten Bätzel, Vorsitzender des Schützenkreises Wittgenstein, sieht schwarz, wenn es um die nahende Schützenfestsaison geht. „Aktuell gehe ich davon aus, dass wir vor...

  • Wittgenstein
  • 10.02.21
  • 158× gelesen
Lokales
Das Impfzentrum in Eiserfeld ist bereit für Impfwillige. Ob die auch aus dem eher entfernten Wittgenstein anreisen oder ob die Region eine eigene Einrichtung bekommt? Noch heißt es: abwarten.

Minister Laumann auch für mehr Flexibilität
Doch ein Impfzentrum in Wittgenstein?

ihm Siegen/Bad Berleburg. Hoffnungsschimmer aus Düsseldorf: In einer Telefonkonferenz hat NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann am Mittwoch eingeräumt, dass bei der Zahl der Impfzentren doch „mehr Flexibilität wünschenswert“ wäre. Das berichtete Landrat Andreas Müller am Freitag im Kreisausschuss. Der geltende Erlass erlaubt nur ein Zentrum pro Kreis. Voraussetzung für ein weiteres Impfzentrum im Flächenkreis sei aber, dass genügend Impfstoff geliefert werde. Müller: „Wir haben um einen...

  • Siegen
  • 05.02.21
  • 517× gelesen
Lokales
Die Autobahnmeistereien sind auf die drohende Wetterlage gut eingestellt.

Autobahnmeisterei auf drohendes Wetterchaos eingestellt?
Glättegefahr durch Eisregen

goeb Freudenberg. Am Wochenende droht dem Siegerland, dem Altkreis Wittgenstein und dem Kreis Olpe ein Wetter-Chaos. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt ebenfalls vor dem drohenden Szenario. Laut DWD kann es zu erheblichen Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr kommen. Zudem bestehe die Gefahr von Eisbruch. Auch Schäden an Vegetation und Infrastruktur ließe sich laut DWD nicht ausschließen. Aus diesem Grund solle man möglichst das Auto stehen lassen und zu Hause bleiben. Da der gute...

  • Siegen
  • 05.02.21
  • 1.187× gelesen
Lokales
Für Wittgenstein, das Schmallenberger und Winterberger Sauerland ist ein einheitliches E-Bike-Verleihsystem geplant.

Wittgenstein, Winterberg und Schmallenberg
E-Bike-Verleihsystem geplant

sz Wittgenstein. Fahrradfahren hält fit, ist umweltfreundlich und zugleich auch eine effiziente Art der Fortbewegung. In den vergangenen Jahren sind viele auf ein E-Bike umgestiegen, denn Radfahren mit elektrischem Antrieb sorgt gerade in Mittelgebirgsregionen für neuen Fahrspaß. Diesem Trend folgte die Leader-Region Wittgenstein mit ihrem Projekt zum Ausbau von E-Bike-Verleihangeboten in Kooperation mit den benachbarten Leader-Regionen „4 Mitten im Sauerland“ und „Hochsauerland“. „Das ist...

  • Wittgenstein
  • 02.02.21
  • 267× gelesen
LokalesSZ
Auf dem Arbeitsmarkt hat die sogenannte Kurzarbeit in Betrieben wohl eine Entlassungswelle verhindert. Aufgrund des harten Lockdowns müssen jedoch erneut vermehrt heimische Unternehmen auf das Instrument zurückgreifen.

Unternehmen in Wittgenstein
Harter Corona-Lockdown führt zu mehr Kurzarbeit

ako Wittgenstein.  Dass die Zahl der Arbeitslosen in Siegen-Wittgenstein zum Beginn des neuen Jahres weniger gestiegen ist als erwartet, ist in Zeiten, in denen die Pandemie weitreichende Folgen für die Wirtschaft hat, eine vergleichsweise gute Neuigkeit. Einer der Hauptgründe dafür ist, dass viele Unternehmen weiterhin verstärkt das Instrument der Kurzarbeit nutzen (die SZ berichtete). Die verkürzte Arbeitszeit, die bei einer entsprechenden Kürzung des Lohnes von Betrieben wegen Auftragsmangel...

  • Wittgenstein
  • 01.02.21
  • 282× gelesen
Lokales
Zahlreiche Friseure in Wittgenstein – wie hier in Bad Berleburg – machten am Wochenende symbolisch das „Licht an“. Mit der Aktion wollen die Betriebe auf ihre miserable Situation aufmerksam machen.

Friseure aus Wittgenstein beteiligen sich an bundesweiter Aktion
Damit das Licht nicht für immer aus geht

vö Bad Berleburg. Marina Marchel unternimmt überhaupt nicht den Versuch, ihre Situation in nette Worte zu verpacken oder schön zu reden: „Streng genommen bin ich pleite. Mein Geschäftskonto ist überzogen. Und bei genauer Betrachtung fällt auf, dass ich mindestens in den nächsten beiden Wochen auch nicht mit Einnahmen rechnen kann.“ Die Friseurmeisterin an der Bad Berleburger Poststraße ist verzweifelt, traurig, von Existenzängsten geplagt und bitter enttäuscht zugleich. Denn: Wenn die Regierung...

  • Bad Berleburg
  • 31.01.21
  • 1.115× gelesen
LokalesSZ
Ein wichtige Grundlage für das Arbeitsleben: Auch in Zeiten der Pandemie finden Tausende von Prüfungen von
Auszubildenden in den Betrieben von Siegerland, Wittgenstein und dem Kreis Olpe statt.

Große Herausforderung für die Betriebe
Azubis legen Prüfungen auch in Corona-Zeiten ab

js Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Corona ist uns allen eine Lehre. Allein das Thema Bildung in Zeiten der Pandemie könnte Bücher füllen. Die Schulen ächzen unter dem Kraftakt des Distanzunterrichts – und mit ihnen die Elternhäuser. Die Studenten der Universität wissen nicht, in welcher Form sie die anstehende Prüfungsphase hinter sich bringen können. Nicht weniger hart getroffen, aber weitaus weniger stark beleuchtet, ist der Bereich der beruflichen Ausbildung. Auch hier hat das vergangene Jahr...

  • Siegen
  • 28.01.21
  • 119× gelesen
Lokales
Im Streit um die Route 57 wird rhetorisch ausgerüstet. Jetzt meldet sich der Verein mit scharfer Kritik zu Wort.

"Aushöhlung unserer Demokratie"
Verein Route 57 äußert scharfe Kritik

sz Siegen/Bad Berleburg. „Der Ärger und der Unmut in der Kommunalpolitik über die langen Zeitabläufe in der Planung der Route 57 sind für uns absolut nachvollziehbar. Ständiges Vertrösten lässt das Vertrauen in das Weiterkommen bei der besseren Verkehrsverbindung zwischen Wittgenstein und dem Siegerland schwinden“, erklärt der Vorsitzende von Route 57., Christian F. Kocherscheidt, mit Blick auf die jüngste Diskussion im Bauausschuss der Gemeinde Erndtebrück. "Zählen 40 000 Wittgensteiner...

  • Siegen
  • 22.01.21
  • 595× gelesen
Lokales
Landrat Andreas Müller setzt sich weiterhin für ein Impfzentrum in Wittgenstein ein.

Im Landkreistag
Landrat Andreas Müller kämpft für Impfzentrum in Wittgenstein

sz Siegen/Bad Berleburg. Landrat Andreas Müller verstärkt seine Bemühungen, dezentrale Impfmöglichkeiten gegen das Coronavirus zu ermöglichen – in dem Fall speziell für den Wittgensteiner Raum. Seit geraumer Zeit vertritt er als Vizepräsident des Landkreistages NRW die Forderung von inzwischen 22 nordrhein-westfälischen Kreisen, mehr als nur ein Impfzentrum pro Kreis zuzulassen. Hoffen auf zweites Impfzentrum „Leider hat es auf dieses absolut berechtigte Ansinnen von Seiten der Landesregierung...

  • Siegen
  • 21.01.21
  • 376× gelesen
LokalesSZ
Das Wittgensteiner Leader-Führungsteam: LAG-Vorsitzender Holger Saßmannshausen (2. v. l.) mit den Regionalmanagern Jens Steinhoff (l.), Stefanie August und Andreas Bernshausen.
2 Bilder

Lokale Aktionsgruppe zieht Bilanz
Dank Leader eine echte Vorzeigeregion

bw Bad Berleburg/ Bad Laasphe/Erndtebrück.  „Trotz der Bürokratie: Leader ist gut und wichtig für die Region.“ Mit dieser Einschätzung trifft Holger Saßmannshausen als Vorsitzender der Lokalen Aktionsgruppe sicherlich den Nagel auf den Kopf. „Im Ergebnis steht ein nachhaltiger Entwicklungsprozess – diesen spiegeln auch die insgesamt 42 Förderprojekte wider, die seit 2016 in Wittgenstein entwickelt wurden.“ Gerade im vergangenen Jahr hat die Leader-Region noch einmal Gas gegeben – trotz (auch...

  • Bad Berleburg
  • 09.01.21
  • 383× gelesen
LokalesSZ
Mit dem Bonus können Arbeitgeber ihre Mitarbeiter für die Corona-bedingten Zusatzbelastungen entschädigen. Einige Wittgensteiner Betriebe zahlten einen solchen Bonus oder stockten alternativ das Kurzarbeitergeld auf.

Einige Wittgensteiner Unternehmen zahlen Beschäftigten Corona-Bonus
Leistung der Mitarbeiter honorieren

ako Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Mehraufwand und großes Engagement werden belohnt: Die Corona-Pandemie hat viele Unternehmen vor enorme Herausforderungen gestellt. Während Abstandsregeln und strikte Hygienemaßnahmen die Arbeitsabläufe in vielen Betrieben erschweren, haben andere Firmen mit den Hürden des Homeoffice – wie zum Beispiel lange Kommunikationswege oder langsame Datenübertragung – zu kämpfen. Arbeitgeber können deshalb ihre Mitarbeiter für die Corona-bedingten...

  • Bad Berleburg
  • 04.01.21
  • 2.999× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.