Wochenmarkt

Beiträge zum Thema Wochenmarkt

LokalesSZ
Zum 1. Februar werden die Fahrten des Markttaxis in Betzdorf eingestellt. Dieses Archivbild stammt aus dem Jahre 2008.

Angebot wird zum 1. Februar eingestellt
Die Tage des Markttaxis sind gezählt

sz/damo Betzdorf. Der Betzdorfer „Marktexpress“ rollt nicht mehr lange: Zum 1. Februar wird die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain das Angebot einstellen – nach über zwei Jahrzehnten. 1999 ist das Markttaxi zum ersten Mal gefahren, und zwar als Serviceangebot für all die Menschen in der Alt-GV Betzdorf, die den Wochenmarkt nicht mit einem eigenen Auto erreichen können. Das Modell basiert – anders als der Bürgerbus – nicht auf ehrenamtlichen Engagement: Stattdessen hat die Verbandsgemeinde...

  • Betzdorf
  • 21.01.22
LokalesSZ
Die Hospizgruppe hatte große Plakate mit den Zitaten von Verstorbenen auf das Pflaster vor ihrem Stand geklebt.

„Leben! Bis zum Schluss.“
Hospizdienst der Caritas macht auf ehrenamtliche Arbeit aufmerksam

thor Betzdorf. Wer den Betzdorfer Wochenmarkt besucht – noch dazu bei schönstem Wetter –, der blickt meist gut gelaunt dem Wochenende entgegen, kauft frische Lebensmittel ein und plaudert mit Bekannten, die man unterwegs trifft. Mit allem möchte man an so einem Tag konfrontiert werden, nur nicht mit dem Tod. Doch an diesem Freitag stolperten die Menschen über ihn – und das war durchaus gewollt. Anlässlich des Welthospiztages am 9. Oktober machte der Ambulante Hospizdienst der Caritas an einem...

  • Betzdorf
  • 08.10.21
Lokales
Wo machen die Wähler am Sonntag ihr Kreuzchen? Auf dem Wochenmarkt in Betzdorf geben die Wahlkämpfer noch einmal alles – nur von der SPD ist weit und breit nichts zu sehen.
5 Bilder

Wahlkämpfer geben noch einmal alles
Showdown auf dem Wochenmarkt in Betzdorf

thor Betzdorf. Es gehört seit Jahrzenzehnten zur Tradition, zum guten politischen Ton: Am Freitag vor einer Wahl wechseln auf dem Betzdorfer Wochenmarkt nicht nur Obst, Gemüse und Miederwaren den Besitzer, sondern auch jede Menge Kugelschreiber, Feuerzeuge – und Broschüren. Für die Wahlkämpfer ist ein Erscheinen in der Fußgängerzone eigentlich Pflicht. Und so war es auch diesmal. CDU, FDP, Grüne und Linke hatten ihre Stände aufgebaut, nur von der SPD fehlte zum ersten Mal jede Spur....

  • Betzdorf
  • 24.09.21
LokalesSZ
Parkraummanagement für die städtischen Stellflächen, wie hier am Kreisel Wilhelmstraße: Das ist einer der Aspekte, die der Stadtbürgermeister in seinem Konzept anreißt.
2 Bilder

Handel und Verkehr in "Betzdorf 2030+"
Sollen die Autos Platz machen?

dach Betzdorf. Verkehr, viel Verkehr: Das ist wohl eine der Assoziationen mit Betzdorf. Und nach wie vor erfüllt die Sieg-Heller-Stadt für ihre eigenen Bürger und auch diejenigen aus den umliegenden Dörfern die Funktion der Versorgung. Kein Wunder also, dass sich Benjamin Geldsetzer in seinem Arbeitspapier „Betzdorf 2030+“ auch mit den Themen Handel und Mobilität beschäftigt. Wie bereits in den beiden vorangegangenen Artikeln berichtet, hat der Stadtbürgermeister schriftlich dargelegt, wie sich...

  • Betzdorf
  • 11.06.21
Lokales
Nicht nur Frauen setzten ihren "Friedrich Wilhelm" auf die Listen, die an die Deutsche Bischofskonferenz gehen sollen.

„Es wird Zeit, dass sich mal was bewegt“
Für Gleichstellung der Frauen in der katholischen Kirche unterschrieben

dach Betzdorf. Diese Aktion der kfd im Dekanat Kirchen ist auf viel Gegenliebe gestoßen: Am Dienstagvormittag gab es einen Stand auf dem Betzdorfer Wochenmarkt, an dem es galt, eine Unterschrift zu leisten – oder sich einfach nur zu informieren. „Frauen, worauf warten wir?“: So lautet der Titel der Initiative des kfd-Bundesverbands, mit der für Geschlechtergerechtigkeit in der katholischen Kirche gekämpft wird. „Find’ ich gut, dass ihr das macht“, war von einer Besucherin zu hören. Oder: „Es...

  • Betzdorf
  • 24.09.19
Lokales
Henry freute sich über Obst und Spielsachen.

Aktion "Gesunde Schultüte"
Henry geht gestärkt seine Schullaufbahn an

dach Betzdorf. Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christuskind, wie es in dem berühmten Weihnachtslied heißt. Sondern in jedem Sommer, kurz vor Beginn des neuen Schuljahrs, gibt es die Aktion „Gesunde Schultüte“ auf dem Betzdorfer Wochenmarkt. Am Freitag sorgten Jana Schneider und Julian Stibitz von der Verbandsgemeindeverwaltung dafür, dass jede Menge Äpfel, Bananen und Karotten in den von den Kindern mitgebrachten Schultüten landeten. Aber es gab nicht nur jede Menge Vitamine, sondern auch...

  • Betzdorf
  • 09.08.19
Lokales
Hermann Reeh (l.) und Horst Vetter warben am Marktstand von Konrad-Mockenhaupt für den sorgsamen Umgang mit Ressourcen.

Sorgsamen Umgang mit Ressourcen gefordert
Erde immer früher „erschöpft“

nb Betzdorf. Um unsere Erde „enkeltauglich“ zu machen, müssen Politiker, aber auch Bürger, entschieden handeln – das meinen die Friedens- und Umweltaktivisten Horst Vetter und Hermann Reeh. Und für dieses Anliegen haben sie am Dienstag auf dem Betzdorfer Wochenmarkt „getrommelt“. Der Zeitpunkt für ihren Appell war dabei mit Bedacht gewählt, denn am Montag war der sogenannte Erdüberlastungs- bzw. Welterschöpfungstag. Heißt, so die beiden bekannten Aktivisten: Zu diesem Zeitpunkt hat die...

  • Betzdorf
  • 30.07.19
Lokales
Die Wurzeln im Erdreich gleich neben dem Rathaus sprechen Bände.

Wurzeln raus, Stromkasten weg
Projekt Rathausvorplatz liegt im Zeitplan

goeb Betzdorf. In knapp zwei Wochen soll die Baustelle auf dem Rathausvorplatz in Betzdorf abgeschlossen sein. In diesen Tagen gestaltet die Fa. Karo TiefBau aus Siegen-Seelbach, Vertragspartner der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain, den Platz um (die SZ berichtete). Die Verwaltung möchte damit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Wie berichtet, soll der Betzdorfer Wochenmarkt schon im August zurück an seinen alten Standort in der Hellerstraße ziehen. Dafür war der Rathausplatz stets...

  • Betzdorf
  • 16.07.19
Lokales
Die Zeiten, in denen die Stände und die Kunden die Decizer Straße und die Bahnhofstraße bis zur Passage bevölkerten, sind demnächst vorbei. Der Betzdorfer Wochenmarkt kehrt an den alten Standort zurück.  Archivfoto: goeb

Markthändler haben abgestimmt
Markt kehrt an alten Platz zurück

goeb ■ Alles zurück auf Anfang – so geht es in manchem Brettspiel. Der Betzdorfer Wochenmarkt soll schon in drei Wochen wieder an den alten Standort, sprich: Hellerstraße, zurückkehren. Das bestätigte am Montag Bürgermeister Bernd Brato auf Nachfrage der SZ. Den Ausschlag dazu habe das Ergebnis einer Umfrage unter den Markthändlern gegeben. „Wir haben immer gesagt: Es ist ein Experiment, das nach einem Jahr wieder auf den Prüfstand kommt.“ Und hier ist die Sprache eindeutig. Zwar habe man nicht...

  • Betzdorf
  • 17.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.