Wohngemeinschaft

Beiträge zum Thema Wohngemeinschaft

Lokales
Pater Antony Padamattummal (l.) und Pater Ruben Pinheiro könnten zufriedener nicht sein, sie lieben ihre Arbeit und das Leben hier.

Curry trifft auf Brotzeit
Patres gründen karmelitische Wohngemeinschaft

lm Freudenberg. Wiesengrüne Teeplantagen und ein meerblauer indischer Ozean. Der Geruch von Kokosnuss und feurigem Gewürz liegt in der Luft. Gegessen wird mit bis zu sieben Geschwistern an einem Tisch. Es gibt ein typisch indisches Curry, manchmal vegetarisch, gerne mit frischem Fisch. All das haben Pater Antony Padamattummal und Pater Ruben Pinheiro vor mehr als 15 Jahren zurückgelassen. Die Geistlichen sind zufrieden im SiegerlandIhr Leben in Indien ist eine schöne Erinnerung. „Doch unsere...

  • Freudenberg
  • 14.06.21
  • 41× gelesen
Lokales
Die Kreuztaler Senioren-WG gibt es nicht mehr – mangelnde Nachfrage war laut Stiftung Diakoniestation ausschlaggebend dafür.

Wohngemeinschaft mangels Nachfrage aufgegeben
Aus für Senioren-WG

nja Kreuztal. Es war schon etwas Besonderes, als im Frühjahr 2006 die ersten Frauen und Männer in ihr neues Zuhause einzogen: Die damals taufrische Senioren-WG im Haus der Diakonie mitten im Kreuztaler Stadtzentrum versprach zum einen autarkes Leben in den eigenen vier Wänden eines Appartments, zum anderen aber auch Gemeinschaft und Geselligkeit mit neun Mitbewohnern. Ende des vergangenen Jahres wurde diese WG der Stiftung Diakoniestation Kreuztal offiziell aufgelöst. An gleicher Stelle, nach...

  • Kreuztal
  • 19.05.21
  • 1.326× gelesen
LokalesSZ
Der lichtdurchflutete Gruppenraum mit Wohn-Essküche  wird gemeinschaftlich genutzt, hier wird der Gedanke der Wohngemeinschaft gelebt.
2 Bilder

GFO eröffnet Perspektiv-Wohngemeinschaft
Größtes Mutter-Kind-Haus in Deutschland

mari Drolshagen.  „Wir freuen uns, nun auch am Standort Drolshagen mit dem Mutter-Kind-Haus in Nachbarschaft des St.-Gerhardushauses vertreten zu sein“, freute sich am Montag der Geschäftsführer der Gemeinnützigen Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe (GFO), Markus Feldmann, über die Eröffnung der neuen Perspektiv-Wohngemeinschaft an der Gerberstraße 28. „Fast täglich erhält das Mutter-Kind-Haus ‚Aline‘ mit dem Stammhaus in Olpe Anfragen von Jugendämtern aus ganz Deutschland. Mit dem neuen...

  • Drolshagen
  • 18.01.21
  • 120× gelesen
LokalesSZ
Kartoffelsalat mit Fleischbeilage oder vegetarischen Würstchen? Jeder bestimmt selbst, was es an Weihnachten zu essen gibt.

Was gibt's an Weihnachten?
Jede Generation isst anders

lm Siegen/Ferndorf. Der Tisch ist gedeckt. Festlich und schön. Der Baum ist geschmückt, prächtig und ebenso schön. Das gehört an Weihnachten einfach dazu, man kann es auch Gebräuche und Traditionen nennen. Davon gibt es viele – und jede Generation hat eigene. Bei Nina Schaumann etwa sieht die Weihnachtszeit im Pandemie-Jahr anders aus als sonst. „Normalerweise feiern wir groß, mit der ganzen Familie“. Doch hätten sie die Festlichkeiten dieses Jahr drastisch eingeschränkt. „Ich feiere...

  • Siegen
  • 25.12.20
  • 200× gelesen
Lokales
Über 155 Menschen wurden bislang betreut und begleitet. Unerwähnt sollte das Silberjubiläum, das coronabedingt nicht gefeiert werden kann, daher nicht bleiben.
2 Bilder

"focus"-Wohnhaus für Suchtkranke feiert Silberjubiläum
Ein geschütztes Zuhause

sz Drolshagen. „Ohne Angst leben, wieder zu sich finden und eine stabile Abstinenz aufbauen“ – das sind nur drei der Maxime, die für die Unterstützungsleistungen des „focus“-Wohnhaus Herrnscheider Weg stehen. Die Drolshagener Caritas-Einrichtung war vor 25 Jahren das erste soziotherapeutische Wohnhaus für chronisch suchtkranke Menschen in Südwestfalen und blickt daher auf eine lange Geschichte zurück. Über 155 Menschen wurden bislang betreut und begleitet. Unerwähnt sollte das Silberjubiläum,...

  • Drolshagen
  • 24.08.20
  • 321× gelesen
LokalesSZ
Erdbeeren und Salat wachsen auch im kleinen Balkonkasten.
2 Bilder

Nachhaltigkeit als Lebenskonzept
Wie aus einem Strunk neuer Salat wird

ap Siegen. Alte Konservendosen, aus denen leuchtend grüne Blättchen und zarte Stängelchen sprießen. Petersilie, Salat, Zucchini oder Zuckererbsen steht auf den Holzklammern geschrieben, die am Rand jeder umfunktionierten Blechbüchse klemmen. Ein reich gedeckter Tisch mit vielen verschiedenen Töpfchen und Gläschen sowie einer Bio-Eistee-Glasflasche mit bunten Wildblumen bildet die Kulisse, vor der die Mitbewohnerinnen Sophia Maitri Werner und Madeleine Fries jeden Tag Zeit verbringen. Die...

  • Siegen
  • 20.07.20
  • 135× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.