Wohnmobil

Beiträge zum Thema Wohnmobil

LokalesSZ
Elmar Buschhaus überreicht  den Schlüssel für das Wohnmobil und wünscht "gute Fahrt".
41 Bilder

Mit der SZ im Wohnmobil durch die Region
Vom König der Berge bis zur „Wallachei“

yve Bad Berleburg/Winterberg. Elmar Buschhaus überreicht mir den Schlüssel, er wünscht „gute Fahrt“. Ich musterte noch einmal den Challenger „Graphite“ – 3,10 hoch, stolze 7 Meter lang. „Gut, dass du fährst“, entfährt es mir in Blickrichtung zu Thorsten. Lange überreden musste ich meinen Lebenssgefährten nicht, mich auf die dreitägige Wohnmobil-Probetour für die SZ zu begleiten. Er kann es kaum erwarten, den Motor zu starten. „Der fährt sich wie ein Auto“, beruhigt mich Buschhaus. Seit 26...

  • Bad Berleburg
  • 19.11.21
LokalesSZ
Urlaub mit dem Wohnmobil, hier ein Exemplar auf einem Stellplatz für Wohnmobile beim Café del Sol, boom weiterhin.
3 Bilder

Hohe Nachfrage nach Stellplätzen
Camping auch in diesem Sommer der absolute Renner

tip Siegen/Olpe. Es ist der Drang nach Freiheit und Unabhängigkeit, es ist aber auch die Flucht vor der Corona-Pandemie: Urlauber haben das Camping für sich entdeckt. Touristiker sprechen von einem ungebrochenen Megatrend – selbst jetzt, da auch Flugreisen dank Lockerungen wieder möglich werden. Und: Der Boom zieht eine Menge Urlauber in die Region. „Es ist auch in diesem Sommer unser absoluter Renner”, sagt Rouven Soyka, Pressesprecher bei Sauerland-Tourismus. „Die Nachfrage ist enorm.” „Wir...

  • Siegen
  • 14.06.21
LokalesSZ
Auch beim Wohnmobil-Dinner werden die AHA-Regeln eingehalten. Nur beim Schieben des Servierwagens hilft Sandra Kahmer-Dach. Serviert wird im Wohnmobil nicht, das nehmen die Gäste selbst in die Hand.
2 Bilder

"Tommis Restaurant"
Schiebetür auf fürs Wohnmobil-Dinner

ihm Eiserfeld. 1 Grad plus zeigt das Thermometer. Sandra Kahmer-Dach hat die Kabeltrommel schon bereitgestellt, damit der Kastenwagen am Strom andocken kann. Die Elektroheizung beginnt ihr lautloses Werk. Unterdessen freuen sich drei gutgelaunte Wohnmobilisten auf ein leckeres Dinner. Vorbestellt ist das Menü schon per Mail. „Wohnmobil-Dinner“ heißt der Trend, den findige Campingplatz-Besitzer erfunden haben. Facebook-Gruppen verbreiteten die Idee, im Nu sprangen auch normale Restaurants auf...

  • Siegen
  • 19.12.20
LokalesSZ
Derzeit sind Übernachtungen zu touristischen Zwecken nach der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW nicht erlaubt.

Touristische Übernachtungen derzeit nicht erlaubt
Wohnmobil-Stellplatz trotz Lockdown voll

ihm Siegen. Der Wohnmobilstellplatz in der Numbach, der fünf Wohnmobilen Platz bietet, ist auch während des Corona-Lockdowns lebhaft frequentiert. Bei mehreren Stichproben der SZ waren die Buchten neben dem Café del Sol stets großenteils belegt. Ausgefahrene Markisen und aufgestellte Campingstühle kündeten von entspanntem Mobilistenleben. Parkplätze für Wohnmobile nur tagsüber nutzenErlaubt allerdings sind Übernachtungen zu touristischen Zwecken derzeit nach der Corona-Schutzverordnung des...

  • Siegen
  • 11.11.20
LokalesSZ
Viele Wochen komplett geschlossen, jetzt nur mit wenig einladenden Einschränkungen am Start: Die gastronomischen Betriebe und die Hotellerie leiden massiv unter der Corona-Krise.

Touristik-Branche ist arg gebeutelt
Campingurlaub erlebt wegen Corona einen Boom

ihm Siegen/Münster. Volle Freibäder, gut gelaunte Menschen in Biergärten, Ausflugslokale mit dicht besetzten Café-Terrassen – das wäre der Normalzustand Ende Juni. Stattdessen: kein Lächeln der Bedienung, die unter ihrer Maske schwitzt, keine ausgelassenen Feiern, Zwangsabstand, der menschliche Nähe im Ansatz zunichte macht. Kein schöner Sommer 2020. Wie soll es weitergehen für Gastronomen, Hoteliers und Freizeiteinrichtungen? Düstere Prognose für TourismusSeit acht Jahren untersucht die...

  • Siegen
  • 24.06.20
ThemenweltenAnzeige
Das Team von „Das Klöcknerhaus GmbH“.
7 Bilder

Zwischenbilanz zum Neustart
Das Klöcknerhaus feiert einjähriges Bestehen

Ein Jahr nach dem Neustart der Reparatur- und Servicewerkstatt zieht Geschäftsführer und Kfz-Meister Hartmut Wildner eine positive Zwischenbilanz. Der Chef als erster Ansprechpartner Erster Ansprechpartner ist er gern – und das zugleich als Geschäftsführer des Betriebs „Das Klöcknerhaus GmbH“ am Sieghütter Hauptweg 26. Seit einem Jahr leitet er die Geschicke des Nachfolgebetriebs des „Autohauses Klöckner“, dessen Kundschaft ihm seit 2001 bestens vertraut ist und bleiben soll. Mit zwei...

  • Siegen
  • 19.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.