Wohnungen

Beiträge zum Thema Wohnungen

LokalesSZ
Die Gemeinde Wallmenroth will neue Baugebiete ausweisen, jetzt hat der Rat überlegt, an welchen Stellen im Ort das möglich ist.

Gemeinde prüft Möglichkeiten
Neue Baugebiete für Wallmenroth

damo Wallmenroth. Die Schöpperwiese war einige Jahre praktisch ein Synonym für die klamme Wallmenrother Haushaltslage: Als eines von drei Baugebieten, die in rascher Folge erschlossen worden waren, gestaltete sich der Grundstücksverkauf zäh. Und die Gemeinde, die finanziell für die Erschließung in Vorleistung getreten war, hatte plötzlich kaum noch finanzielle Spielräume. Doch diese Durststrecke scheint überwunden zu sein – jedenfalls konnten man diesen Eindruck am Dienstag im Gemeinderat...

  • Betzdorf
  • 25.02.21
  • 94× gelesen
Lokales
Anstelle des ehemaligen Soldatenheimes im Herzen Erndtebrücks sollen bald 34 barrierefreie Wohnungen in einem neuen Gebäudekomplex entstehen.

Neuer Bebauungsplan für barrierefreie Wohnungen erforderlich
Anlage soll ins Erndtebrücker Ortsbild passen

sz Erndtebrück. Die baurechtliche Grundlage für den geplanten Neubau mit barrierefreien Wohnungen auf dem Gelände des Soldatenheims in Erndtebrück schien eigentlich seit Herbst schon fix. Der Rat der Edergemeinde hatte im Oktober einer Änderung des Bebauungsplans ja schon grünes Licht erteilt. Indes war die Gemeindeverwaltung seinerzeit davon ausgegangen, dass „notwendige Befreiungen und Abweichungen von dem rechtskräftigen vorhabenbezogenen Bebauungsplan und der geltenden Gestaltungssatzung...

  • Erndtebrück
  • 16.02.21
  • 141× gelesen
LokalesSZ
Das „Buckensteiner Feld“ könnte für die Ortsgemeinde eine große Entlastung sein, um der ungebrochenen Nachfrage nach Bauland gerecht zu werden.
2 Bilder

Bauamt lotet Möglichkeiten aus
Riesige Nachfrage nach Bauplätzen in der VG Kirchen

thor Kirchen. Trautes Heim, Glück allein: Ob dieser alte Spruch in seiner Endgültigkeit heute noch so stimmt, mag mal dahingestellt sein. Fest steht aber: Die Sehnsucht nach den eigenen vier Wänden ist ungebrochen. Auch in der Verbandsgemeinde Kirchen. So hatte die SZ in dieser Woche einen – wenn auch nur ganz leicht – gestressten Andreas Hundhausen am Telefon. Kirchens Stadtbürgermeister stand nicht etwa wegen des Wahlkampfs unter Volldampf, vielmehr hatte er einmal mehr mit zahlreichen...

  • Kirchen
  • 06.02.21
  • 266× gelesen
Lokales
Stadtbürgermeister Walter Strunk kann nur staunen, mit welch pfiffigen Ideen Petra Peter den Hausumbau umgesetzt hat.
4 Bilder

Petra Peter in Daaden
Marodes Fachwerkhaus wird Schmuckstück

thor Daaden. Es war ihr ganz persönlicher „lost place“: Wo andere auf der ganzen Welt nach diesen vergessenen Orten suchen, hatte ihn Petra Peter mitten in Daaden gefunden. Das alte Fachwerkhaus an der Saynischen Straße hatte seine besten Jahren lange, lange hinter sich, als die gebürtige Kirchenerin hier vor fast zweieinhalb Jahren einen fast schon wagemutigen Plan entwickelte. Statt den Abrissbagger zu bestellen – wie eigentlich geplant – organisierte sie Handwerker und Baumaschinen. Mit viel...

  • Daaden
  • 30.01.21
  • 291× gelesen
LokalesSZ
Die Diskussionen ums Elih-Gelände in Geisweid sind alt. Nun aber könnten die Planungen noch einmal Fahrt aufnehmen. Eine Verträglichkeitsstudie soll in Auftrag gegeben werden.
2 Bilder

Elih-Gelände in Geisweid
Investoren halten an Aldi-Plänen fest

mir Geisweid. Mindestens seit fünf Jahren diskutieren Stadt, Politik und Bürgerschaft in aller Breite, ob Geisweid als einwohnerstarker Stadtteil einen großflächigen Discounter bekommen soll oder nicht. Einen Lidl-Markt gibt es längst, der Rewe-Supermarkt am Rathaus hat im Advent die Türen geöffnet, jetzt könnten die Planungen für das Elih-Areal an der Sohlbacher Straße/Wenschtstraße erneut Fahrt aufnehmen. Der Ruf nach einem Aldi verhallt noch nicht Kommende Woche entscheiden der Bau- und der...

  • Siegen
  • 28.01.21
  • 744× gelesen
LokalesSZ
Sergej und Nessrin Ritscher mit Töchterchen Lea.
3 Bilder

Odyssee für die Ritschers
LEG setzt Familie mit Säugling eiskalt vor die Tür

sabe Siegen. Mit Neugeborenem im Corona-Winter vor die Tür gesetzt – kaum vorstellbar, aber der Familie Ritscher aus Siegen so passiert. Der Höhepunkt einer noch immer andauernden, fast halbjährlichen Odyssee, von der Nessrin Ritscher sagt: „Das ist eine Riesen-Schweinerei.“ Im August unterschreiben die Ritschers den Mietvertrag für ihre Wohnung am Wallauer Weg 1, hübsch gelegen am Siegener Giersberg, zugehörig zu einem Gebäudekomplex mit knapp 16 Wohnungen. Eigentümer ist die LEG Immobilien...

  • Siegen
  • 25.01.21
  • 7.731× gelesen
LokalesSZ
Wenn Jana und Mayar im Kinderzimmer spielen, bleibt ihnen wenig Platz. Ein großer Teil des Raumes ist für medizinischen Bedarf vorgesehen.

Mayar und Jana sind schwer krank
Blutwäsche im Kinderzimmer

sp Siegen.  Mayar und Jana laufen durch die Wohnung, sie zeigen ihren Eltern Puzzleteile, sprechen ein paar Worte mit ihnen und sind dann wieder zum Spielen in ihrem Kinderzimmer verschwunden. Dass es bei dem Gespräch der Erwachsenen im Wohnzimmer in erster Linie um sie geht, ist für sie nicht weiter interessant. Wolfgang von Königsmarck hatte die Siegener Zeitung kontaktiert und um Hilfe gebeten für die Familie Al Kador. Sie sucht dringend eine größere Wohnung. Nicht, damit die Kinder noch...

  • Siegen
  • 05.12.20
  • 716× gelesen
LokalesSZ
In Siegen wird nach wie vor fleißig gebaut (Symbolfoto).

Zuwachs von 41,4 Prozent bei Einfamilienhausanträgen
Mehr Baugenehmigungen in Siegen

ap Siegen/Düsseldorf. In der Stadt Siegen wurden von Januar bis September 56,2 Prozent mehr Wohnungsbaugenehmigungen als im gleichen Zeitraum 2019 erteilt. In insgesamt 74 Bauten sollen 164 neue Wohnungen (+ 60,8 Prozent) entstehen sowie 89 Umbauten (+ 48,3 Prozent) erfolgen. Die Zahl der Wohnungsbaugenehmigungen in Gebäuden mit mehreren Wohnungen stieg um 10 Prozent, während das Siegener Bauamt bei den genehmigten Einfamilienhausbauanträgen einen Anstieg von 41,4 Prozent verzeichnen konnte....

  • Siegen
  • 25.11.20
  • 198× gelesen
Lokales

Wertgegenstände und Geld
Diebe dringen in Wohnung

sz Altenhundem. Zwischen 4.30 und 15 Uhr verschafften sich Unbekannte am Montag Zugang zu einer Wohnung „In der Rübecke“ in Altenhundem. Wie sie dort hinein gelangten, war gestern noch unklar und Teil der Ermittlungen. Die Täter nahmen Wertgegenstände und Geld mit. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren.

  • 20.10.20
  • 91× gelesen
LokalesSZ
Das erste von insgesamt neun Häusern soll im Winter bezugsfertig sein. Insgesamt bietet das Gebäude – wie künftig alle Immobilien dieser Art – sechs Wohneinheiten.
2 Bilder

Fünf Gebäude wechseln Besitzer
Weitere Kuhlmann-Häuser sind verkauft

tika Erndtebrück. Komplettsanierung, Modernisierung, Ausbau – die Maßnahmen an den ersten beiden ehemaligen Kuhlmann-Häusern in Erndtebrück laufen. Noch während dieser Phase allerdings haben die beiden Investoren Daniel Kunze und Boris Kämmerling weitere fünf Immobilien gekauft – neun der insgesamt 22 Häuser sind damit wieder vom Markt. Nach dem jahrelangen Stillstand und den zahlreichen Zwangsversteigerungen vor dem Amtsgericht Bad Berleburg kommt damit massiv Bewegung in das Wohngebiet rund...

  • Erndtebrück
  • 13.08.20
  • 914× gelesen
Lokales
Das Baugebiet „In der Heide“ in Wenden: Die südlichste Gemeinde des Kreises liegt hinter der Kreisstadt auf Platz 2, was die Steigerung der Grundstückskaufpreise angeht. Foto: Kreis Olpe

Immobilien noch teurer

sz ■ Die Immobilienpreise im Kreis Olpe sind im Jahr 2019 nochmals angestiegen, nachdem im Vorjahr 2018 ein eher verhaltener Anstieg zu erkennen war. Mit 1368 Kaufverträgen wurde kreisweit rund 209 Mill. Euro umgesetzt. Bei den klassischen Ein- und Zweifamilienhäusern lag der durchschnittliche Wiederverkaufspreis mit 209 000 Euro rund 10 Prozent über dem des Vorjahres. Diese reine Angabe des Gesamtpreises gibt laut Pressestelle des Kreises tatsächlich ein realistisches Bild über das...

  • Stadt Olpe
  • 06.05.20
  • 723× gelesen
Lokales
Oberstleutnant Jörg Sieratzki, Landrat Andreas Müller, Thomas Marschner (KSG), Eckehard Hof (Berge-Bau), Frank Klaes (KSG), Bürgermeister Henning Gronau und Carsten Hermann (Bundeswehr) freuen sich über die Modernisierung der Wohnungen der Kreiswohnungsbau- und Siedlungsgesellschaft in Erndtebrück. Foto: Kreis

Mietshäuser in der Breslauer Straße
KSG modernisiert Wohnungen in Erndtebrück

sz Erndtebrück. Landrat Andreas Müller überzeugte sich jetzt gemeinsam mit Bürgermeister Henning Gronau, Vertretern der Kreiswohnungsbau- und Siedlungsgesellschaft (KSG), der Bundeswehr und Eckehard Hof von der Firma Berge-Bau vom Fortschritt der Sanierungsarbeiten von Wohnungen in der Breslauer Straße in Erndtebrück. Insgesamt 52 Wohnungen befinden sich dort teilweise im Eigentum der KSG, dessen Aufsichtsratsvorsitzender Andreas Müller ist. Die Hälfte davon konnten in den letzten drei Jahren...

  • Erndtebrück
  • 18.11.19
  • 509× gelesen
LokalesSZ
Seit 2006 ist der Babauungsplan Nr. 30 „Am Hanker“ rechtskräftig; getan hat sich seitdem noch nichts. Die FDP sieht neue Chancen für Wohnraum im unteren Bereich, während weiter oben landwirtschaftliche Fläche erhalten bleiben könnte.

Doch keine unendliche Geschichte?
Liberale wollen Hanker-Bebauung "andeuen"

nja Eichen. Als der Bebauungsplan „Am Hanker“ 2006 rechtskräftig wurde, lagen bereits 30 Jahre Planungsgeschehen hinter dem Projekt: „Seit ich im Kreuztaler Rat bin, habe ich damit zu tun gehabt“, sagte am Donnerstag der FDP-Fraktionsvorsitzende Frank-Wieland Frisch im Haupt- und Finanzausschuss, dem ein Antrag der Liberalen vorlage, eben diesen Bebauungsplan noch einmal zu ändern mit dem Ziel, möglichst zügig neuen Wohnraum zu schaffen. Ein Beschluss dazu wurde gestern nicht gefasst –...

  • Kreuztal
  • 10.10.19
  • 618× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.