Wohnungsbau

Beiträge zum Thema Wohnungsbau

Lokales

Kein einziger Antrag für Geld aus neuem Wohnbauflächenfonds
Sozialwohnungsbau dümpelt vor sich hin

ihm Siegen/Bad Berleburg. Vermehrte Anfragen zu öffentlich gefördertem Wohnungsbau, aber ein tröpfelnder Mittelabfluss – das ist die Bilanz, die die Siegener Kreisverwaltung für das Jahr 2020 zieht. Dabei steht Geld in Millionenhöhe für den sozialen Wohnungsbau bereit. Offenbar setzt sich der Trend fort, dass die Mittel nicht im großen Stil abgerufen werden. Vom Land NRW gab es für 2020 folgende Budgets für den Kreis Siegen-Wittgenstein: Eigentumsförderung: 900 000 Euro,Mietwohnungsbau: 8,3...

  • Siegen
  • 12.03.21
  • 58× gelesen
LokalesSZ
Rund um die Immobilie am Lerchenweg wird seit Wochen intensiv gearbeitet. Wenn es nach Eigentümer Bernd Norkus geht, sollen die ersten von insgesamt acht Wohnungen in vier oder fünf Monaten bezugsfertig sein.  Foto: Martin Völkel

Wohnprojekt in Bad Berleburg
„Gemeinsam statt einsam“ lautet das Ziel

vö Bad Berleburg. Kreative Idee und eine neue Wohnform für Bad Berleburg, die Interesse weckt: „Gemeinsam statt einsam“ steht über dem Projekt, das aktuell am Bad Berleburger Lerchenweg entsteht und bereits mächtig Fahrt aufgenommen hat. Ideengeber Bernd Norkus entwickelt hier „ein neues Wohnkonzept für Menschen fortgeschrittenen Alters, die sich ein selbstbestimmtes, gemütliches Wohnen wünschen, das gleichzeitig die Möglichkeit zu innerhäuslichen Kontakten und Gemeinschaft bietet“, macht der...

  • Bad Berleburg
  • 22.05.20
  • 203× gelesen
LokalesSZ
Es gibt auch Bebauungspläne mit dem Ziel einer Innenverdichtung, wie jener in Ferndorf – „Weiherstraße/Ferndorfer Straße“. Es stehen also Potenziale zur Verfügung, die aber unabhängig vom Planungsrecht dem Markt nicht zugänglich sind.

Schaffung von Wohnraum
Lückenschlüsse willkommen

nja Kreuztal. Die Schaffung von Wohnraum ist ein wichtiges Thema in Kreuztal. Täglich, so berichtete Bürgermeister Walter Kiß am Montagabend im Infrastrukturausschuss, gingen Anfragen im Rathaus ein. Am Montag ging es auch um die Möglichkeiten der sogenannten Innenverdichtung – also um Baulücken in Innenbereichen. Die Verwaltung war von der SPD aufgefordert worden, zu überprüfen, welche Möglichkeiten es gibt, bebaute Grundstücke in den Kreuztaler Wohngebieten „verstärkt einer zusätzlichen...

  • Kreuztal
  • 03.02.20
  • 1.592× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.