WTTV

Beiträge zum Thema WTTV

SportSZ
Der Handball-Verband Westfalen hat den Saisonstart für das erste Septemberwochenende terminiert. Dann geht es auch für die Frauen des TVE Netphen wieder um Punkte.

Zuversicht nach der Corona-Pause
Sportverbände planen eine reguläre Saison

rege Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Tennissport hat den Anfang gemacht, dort hat in den ersten Ligen am 31. Mai die Sommersaison 2021 begonnen. Dank der Lockerungen herrscht zumindest auch in vielen anderen Sportarten wieder reger Trainingsbetrieb, und bei den Verbänden und Kreisen laufen die Planungen für die Saison 2021/22 auf Hochtouren. Angesichts der sinkenden Inzidenzwerte und der steigenden Impfquoten wächst allenthalben die Zuversicht, die bevorstehende Spielzeit wieder regulär durchführen...

  • Siegen
  • 23.06.21
SportSZ
Der Westdeutsche Tischtennis-Verband (WTTV) hat einen Beschluss zum Auf- und Abstieg in den Verbandsklassen gefasst und den Bezirken und Kreisen empfohlen, diesen Beschluss in gleicher oder ähnlicher Form zu übernehmen.

Auf- und Abstieg im heimischen Tischtennis
TTG Netphen bleibt in der NRW-Liga

rege Siegen. Dass die Tischtennisbälle an den heimischen Platten in dieser Saison bestenfalls noch zu Trainingszwecken fliegen werden und die Tabellen mit Stand vom 12. März 2020 als Abschlusstabellen gewertet werden, war schon seit längerer Zeit klar. Kopfzerbrechen bereitete den Funktionären unterdessen noch die Auf- und Abstiegsregelung. Doch auch hier sind seit dieser Woche einige große Fragezeichen verschwunden. Der Westdeutsche Tischtennis-Verband (WTTV), der die geplante Ligenreform in...

  • Siegen
  • 19.04.20
Sport
Linkshänder Francesco Salvaggio vom TV Attendorn überzeugte bei den Westdeutschen Meisterschaftender Jungen 15 in Büren auf der ganzen Linie.

WTTV-Jugend-Meisterschaften
Francesco Salvaggio im Viertelfinale

roh Büren. Erst im Januar 2018 begann Francesco Salvaggio (TV Attendorn) aktiv Tischtennis zu spielen und holte in dieser Zeit zirka 850 QTTR-Punkte, was in Deutschland seinesgleichen sucht. Von daher war sein Vordringen bis ins Viertelfinale der Westdeutschen Meisterschaften bei den Jungen 15 in Büren ein herausragendes Ergebnis. Niederlage gegen Düsseldorfer Talent„Es ist alles sehr gut gelaufen,“ freute sich Vater Giuliano, der ergänzte: „Wir sind mit dem Abschneiden mehr als zufrieden!“...

  • Siegen
  • 28.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.