ZDF

Beiträge zum Thema ZDF

Kultur SZ-Plus
Eine Tomate als Mittagessen - mehr hat sich Elija in seiner Magersucht nicht erlaubt.

TV-Kritik: „Nur Haut und Knochen: Wenn Männer magersüchtig sind“ im ZDF
Die Ketten der Essstörung

pebe Mainz. „Von der Intensivstation, fast tot, bis hierhin!“, überlegt Markus im Sonnenlicht dankbar zum Schluss. Er ist einer von zwei jungen, essgestörten Männern, die „37 Grad“ („Nur Haut und Knochen – Wenn Männer magersüchtig sind“, Dienstag, 22.15 Uhr, ZDF) auf ihrem therapeutischen Weg begleitete. Der zweite ist Elija aus der Nähe von Siegen. Beide Sportbegeisterten erzählten, sie seien über ihr Hobby  in die Krankheit „hineingerutscht“, das Warum wurde nicht beantwortet. Rund 10 Prozent...

  • Siegen
  • 21.01.20
  • 350× gelesen
Kultur SZ-Plus
Der neue Geschäftspartner von Anne (Ines Lutz, r.), Gregor (Gabriel Merz, 2. v. r.), ist zu engagiert, findet Martin (Hans Sigl, 2. v. l.) mit einem Hauch von Eifersucht, die er vor seiner Tochter Lilli (Ronja Forcher) nicht verheimlichen kann.

Vom Juristen in „Der Lehrer“ zum Milchbauern Gregor in „Der Bergdoktor“: Gabriel Merz
Ein Rivale für den Bergdoktor?

la  Berlin. Zurück zu den Wurzeln kehrt Gabriel Merz. Jedenfalls ab diesem Donnerstag, 20.15 Uhr, in der ZDF-Erfolgsserie „Der Bergdoktor“. Der gebürtige Stuttgarter und Wahl-Berliner Gabriel Merz, zuletzt als Jurist im Dunstkreis der Pädagogen in dem RTL-Dauerbrenner „Der Lehrer“, kehrt in die Almenwelt des Bergdoktors zurück: als Milchbauer Gregor Schachner und Annes Ex-Liebhaber. Konflikt programmiertDa ist der Konflikt zwischen ihm und dem smarten Dr. Martin Gruber (Hans Sigl)...

  • Siegen
  • 15.01.20
  • 875× gelesen
Kultur SZ-Plus
Karla ist mit ihrem Mann in ihre alte Heimat in der ehemaligen DDR zurückgekehrt und findet sich dort wieder "ein".

TV-Kritik: „Wenn der Osten ruft“
Ex-Wessis: Wer sich engagiert, kommt an

gmz Mainz. Ein wenig reißerisch der Titel, „Wenn der Osten ruft“ (Dienstag, 22.15 Uhr, ZDF in der Reihe „37 Grad“), aber interessant das Thema: Es geht um Heimat, was sie eigentlich ist  und wie man ihr begegnet. Zugespitzt werden diese Fragen in der ruhig und differenziert erzählten Langzeitreportage von Broka Hermann durch die Fokussierung auf Menschen, die nach Jahren „im Westen“ zurückkehren zu ihren Wurzeln in der ehemaligen DDR. Übrigens nicht gegen, sondern mit dem Trend, denn während...

  • Siegen
  • 14.01.20
  • 91× gelesen
Kultur SZ-Plus
Die Kommissare Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk, M.) und Carl Sievers (Peter Heinrich Brix) müssen ihrer Kollegin Ina Behrendsen (Julia Brendler) beistehen, die gerade ihren Freund tot am Strand gefunden hat. Das ist die kriminalistische Ausgangslage im Film „Nord Nord Mord – Sievers und die tödliche Liebe“, den das ZDF am Montag ab 20.15 Uhr zeigte.

TV-Kritik: „Nord Nord Mord: Sievers und die tödliche Liebe“
Oliver Wnuk ragt wie gewohnt heraus

aww Mainz/Sylt. Mit einer sehr hübschen, sehr sportlichen, sehr verliebten Kommissarin geht es im elften Sylt-Krimi der ZDF-Reihe „Nord Nord Mord“ los (Montag, 20.15 Uhr). Ina Behrendsens Himmel hängt voller Geigen. Doch die Misstöne nur eine Joggingrunde später sind schrill: Ina findet ihren Lover erschlagen am Strand. An Verdächtigen herrscht in der traurigen, trist-grauen Folge „Sievers und die tödliche Liebe“ kein Mangel: Eine Horde nackter Robbenschützer, eine reiche Sylterin und die...

  • Siegen
  • 13.01.20
  • 188× gelesen
Kultur SZ-Plus
Drogenfahnder Daniel Peters (Arnd Klawitter, l.) und Oberstaatsanwalt Bernd Reuther (Rainer Hunold) unterhalten sich über die neuen Erkenntnisse im Fall. MIt der 90-minütigen Folge "Null Toleranz" hat eine neue Staffel von "Der Staatsanwalt" im ZDF begonnen.

TV-Kritik: "Der Staatsanwalt - Null Toleranz"
90-Minüter mit Rainer Hunold spröde und öde

sz Mainz. In Wiesbaden wurde Heroin, mit Krokodil gestreckt, gefunden. Absolut tödliches Zeug. Wo wir gerade beim Thema sind: Es tut dem ZDF-„Staatsanwalt“ gar nicht gut, eine Serienepisode auf 90 Minuten auszudehnen – auch wenn „Null Toleranz“ am Freitag, 20.15 Uhr, der Auftakt zur neuen Staffel war. Dauernd neue Tote, immer wird noch irgendwo ein Espresso getrunken (die Mafia!), und noch eine Wendung, und noch mehr Geballer, und noch ein Espresso – und am Ende ist doch tatsächlich ein...

  • Siegen
  • 10.01.20
  • 525× gelesen
Kultur SZ-Plus
Robin, einer der drei porträtierten jungen Leute,  hat  große Pläne: Mittlere Reife und dann vielleicht Abitur - er hat aus seinen Erfahrungen Konsequenzen gezogen.

TV-Kritik "Allein nach oben - Aufsteiger mit schwerem Start"
Ein "37-Grad"-Film, der einfach Mut machte!

pebe Mainz. Was an Kraft und Mut ist nötig, wenn junge Menschen aus schwierigen Verhältnissen ihrem Leben eine neue Richtung geben, hin zu echter Zufriedenheit und erarbeitetem Erfolg? Antworten auf diese Frage versuchte die Reportage „Allein nach oben – Aufsteiger mit schwerem Start“ (Dienstag, 23 Uhr, ZDF). Berichtet wurde von drei jungen Leuten, die auf die Herausforderung durch ihre Biografie reagierten – und zeigten, dass das „Schicksal“ durchaus positiv formbar ist. Nejla, das frühere...

  • Siegen
  • 07.01.20
  • 239× gelesen
Kultur SZ-Plus
Kessler (Heino Ferch) und Hella (Barbara Auer) ermitteln wieder gemeinsam im fiktiven Ostseebad Nordholm.

TV-Kritik: "Das Mädchen am Strand"
Heino Ferch und Barbara Auer geben jede Menge Rätsel auf

gmz Mainz. Viel Zeit nimmt sich Regisseur Thomas Berger, um die Handlung von „Das Mädchen am Strand“ (Montag, 20.15 Uhr, ZDF) zu entwickeln und dabei gleichzeitig subtil Spannung aufzubauen. Mit einer ausgelassenen Abifeier am Strand unweit des fiktiven Örtchens Nordholm an der Ostsee beginnt der Film, am nächsten Morgen wird eine Abiturientin tot aufgefunden. Wer hat sie umgebracht? Spannung zwischen Normalität und AusnahmezustandIm Stile der skandinavischen Krimis oder klassischer...

  • Siegen
  • 06.01.20
  • 369× gelesen
Kultur SZ-Plus
Erschöpft bricht Nathalie (Emilia Bernsdorf) im "Bergdoktor"-Winterspecial "Die dunkle Seite des Lichts" in den Armen ihres Vaters Hannes (Simon Böer, l.) zusammen. Dr. Martin Gruber (Hans Sigl) weiß, dass jetzt höchste Eile geboten ist.

TV-Kritik "Der Bergdoktor - Winterspecial"
Liebe und Action im Schnee

zel Mainz. Schnee! Lange nicht gesehen. Eine halbe Stunde durften wir die herrlichen Berge genießen, floss das Winterspecial von „Der Bergdoktor“ (Donnerstag, 20.15 Uhr, ZDF) golden vor sich hin – aber nur in Vorbereitung auf dramatische Szenen, die nun folgen sollten. Der Heli kam, Dr. Gruber (sympathisch, sogar recht reduziert: Hans Sigl) wurde zum Bergretter – und Action! "Die dunkle Seite des Lichts" war nett gemacht Die Geschichte von der schwangeren jungen Frau mit der vermeintlichen...

  • Siegen
  • 02.01.20
  • 598× gelesen
Kultur SZ-Plus
Prominenter Besuch auf dem "Traumschiff": der ehemalige Nationaltorwart Roman Weidenfeller (r.) besucht Kapitän Max Parger (Florian Silbereisen) auf der Brücke.
2 Bilder

TV-Kritik: "Das Traumschiff: Kolumbien"
Florian Silbereisen als Kapitän nicht sooo schlecht

ciu Mainz. Es tut mir leid, liebe Freundinnen und Freunde der ZDF-Reihe „Das Traumschiff“. Aber ich kann wenig Gutes an diesen mit hohem Aufwand produzierten Hochglanzfilmen finden. Die Episoden vorhersehbar, die Dialoge ziemlich flach, die vorgestellten Länder zwar wunderschön, aber doch arg eindimensional gezeichnet. Am Neujahrstag ging es ab 20.15 Uhr nach Kolumbien und damit dorthin, wo (auch) der Kaffee wächst. Das tat nicht viel zur Sache, allein, dass die Kaffee-Expertin bald zur...

  • Siegen
  • 01.01.20
  • 3.482× gelesen
Kultur SZ-Plus
Ursel (Julia Koschitz) und Abel Hradschek (Fritz Karl) verbindet in „Unterm Birnbaum“ nach Theodor Fontane ein dunkles Geheimnis.

TV-Kritik: „Unterm Birnbaum“
Julia Koschitz und Fritz Karl in Fontane-Krimi

zel Mainz. Das Fontane-Jahr geht, relativ unbemerkt, zu Ende. Am 30. Dezember vor 200 Jahren wurde der Dichter geboren, da gehört sich eine Würdigung, auch im Fernsehen. Drehbuchautorin Léonie-Claire Breinersdorfer hat die Novelle „Unterm Birnbaum“ fürs ZDF ins Heute geholt (Montag, 20.15 Uhr), das Hier ist wie gehabt der Oderbruch, wo ein verschuldetes Hoteliersehepaar den perfekten Raubmord plant und durchführt. Doch ihre Seelen sind dafür nicht gemacht. Regisseur Uli Edel und sein Kameramann...

  • Siegen
  • 30.12.19
  • 1.001× gelesen
Kultur SZ-Plus
Andrea Sawatzki (im Bild mit Levis Kachel und Amber Marie Bongard) als Gundula Bundschuh.

TV-Kritik: „Familie Bundschuh – Wir machen Abitur“
Judy Winter als Oma Susanne

la Mainz. Die Bundschuh-Sippe ist wieder in Bestform. Da kann man schon verstehen, dass bei Gundula (Andrea Sawatzki) die Nerven blank liegen. Da hilft auch der Therapeut Herr Mussorkski (Uwe Ochsenknecht) wenig. Der vierte Teil der Romanvorlage von Andrea Sawatzki, „Familie Bundschuh – Wir machen Abitur“ (Montag, 20.15 Uhr, ZDF), beginnt zwar mehr wie eine Klamotte, doch dann bekommen das Ensemble und die Handlung die Kurve. Und es gibt sogar berührende Szenen, wie die zwischen Oma Susanne...

  • Siegen
  • 16.12.19
  • 2.081× gelesen
Kultur SZ-Plus
Danowski (Milan Peschel) wird von seiner Chefin (Oda Thormeyer) für einen Großeinsatz gebrieft. Sein erster Fall „Blutapfel“ war am Montagabend im ZDF zu sehen. Gut möglich, dass aus dem Stoff von Till Raether eine Krimireihe wird.

TV-Kritik: "Danowski - Blutapfel"
Milan Peschel passt wunderbar als Kommissar

dee Mainz/Hamburg. Es war in jeder Hinsicht ein besonderer Krimi um den schnoddrigen Kommissar Danowski („Blutapfel“, Montag, 20.15 Uhr, ZDF). Nach der Romanvorlage von Till Raether ermittelte der schmächtige Hamburger Beamte an einem Mord im Elbtunnel und geriet dabei auch mit den Geheimdiensten in Berührung. Im Beruf nüchtern und abgeklärt, im Privatleben herzlich und in einer intakten Familie, wie es sonst kein Ermittler ist, fahndete er nach „Urban Explorers“, die im Wettkampf besondere...

  • Siegen
  • 09.12.19
  • 704× gelesen
Kultur
Staatsanwältin Claudia Strauss (Bettina Zimmermann) bietet Anwalt Benni Hornberg (Antonie Monot, Jr.) bei der Begehung des Tatorts einen Deal für seine Mandantin an.

Bettina Zimmermann ("Ein Fall für zwei") im SZ-Interview
„Wir sind Partner auf Augenhöhe“

Im ZDF laufen ab diesem Freitag vier neue Folgen der Krimiserie. la Mainz. Seit fünf Jahren spielt sie die toughe Staatsanwältin Claudia Strauss in der ZDF-Erfolgsserie „Ein Fall für zwei“: Bettina Zimmermann. Eine Frau, die sich behauptet im Gestrüpp der Frankfurter High Society und der Unterwelt der Bankenstadt am Main. Hart in der Sache, wenn es um juristische Fragen geht, weich im Kern, wenn sie als Frau und alleinerziehende Mutter gefragt ist.Und genau dieser Aspekt ist es, der Bettina...

  • Siegen
  • 29.11.19
  • 295× gelesen
Kultur SZ-Plus
Bereit für seinen ersten Einsatz in voller Montur – in der zweiten „Bergretter“-Folge („Tod am Dachstein“) nächsten Donnerstag: Simon Plattner (Ferdinand Seebacher, l.). Begleiten werden ihn Katharina (Luise Bähr, M.) und Michael (Robert Lohr, r.) vom Team. In der Auftakt-Folge der neuen Staffel („Wiedersehen“) stößt Ferdinand Seebacher als Simon zum Team.

„Ich bin der neue Bergretter!“
Ferdinand Seebacher ist der Neue in der ZDF-Serie

la Mainz. „Ein Eigenbrötler, ein Sturkopf, ein eigenwilliger Kerl, der eigentlich ein Einzelgänger ist und gar nicht in ein Team passt“, so beschreibt der Österreicher Ferdinand Seebacher die Figur des Simon Plattner im SZ-Interview. Doch Teamfähigkeit wird er in den kommenden sieben neuen Folgen der ZDF-Erfolgsreihe „Die Bergretter“ beweisen müssen. Denn Simon Plattner ist der Neue im Team, aus dem sich an diesem Donnerstag (7. November 2019, 20.15 Uhr) Markus Brandl als Tobias Herbrechter...

  • Siegen
  • 07.11.19
  • 965× gelesen
Kultur
Daniel (Florian Lukas) ist auf dem Weg nach Dawson. Es ist seine einzige Möglichkeit, von dort aus rechtzeitig zu seiner Operation zu kommen.

Florian Lukas spielt in „Yukon – Ruf der Wildnis“
An der Seite von Ulrike Kriener

Der Berliner Schauspieler Florian Lukas sprach im Interview mit der Siegener Zeitung über den ZDF-Film "Yukon - Ruf der Wildnis". la Mainz. Wenn man in Berlin lebt und im Prenzlauer Berg aufgewachsen ist, in der Stadt, die niemals zu schlafen scheint und voller Leben pulst, dann mag man die Stille der Natur am kanadischen Yukon noch intensiver spüren. Florian Lukas ist das so ergangen, bei den Dreharbeiten in der unberührten Natur für den siebten Film der "Herzkino"-Reihe „Fluss des Lebens“...

  • Siegen
  • 21.09.19
  • 3.276× gelesen
Kultur SZ-Plus
In einer Grenzsituation: Modedesignerin Lisa (Anja Kling). Ob sie Stefan (Moritz Grove) vertrauen kann?
2 Bilder

Anja Kling in "Jenseits der Angst"
Psychothriller im ZDF spielt in Berlin

la Mainz. Sie steht im flatternden roten Abendkleid an der Kante eines Hochhauses und überlegt: Springe ich oder nicht? Die Szene ist der Beginn des Psycho-Thrillers „Jenseits der Angst“ (an diesem Montag, 20.15 Uhr, im ZDF). Anja Kling spielt die Rolle der Modedesignerin Lisa Hembach, die kurz vor der Berliner „Fashion Week“ die Kontrolle über ihr Geschäfts- und Privatleben verliert. Und was noch schlimmer ist: Sie weiß nicht mehr, wem kann sie vertrauen kann, ihrem Mann Ronald (Benjamin...

  • Siegen
  • 15.09.19
  • 707× gelesen
Kultur
Der Rollstuhl ist für Peter Palfinger (Florian Teichtmeister) kein Hindernis. Der österreichische Major in der ZDF-Krimireihe „Die Toten
von Salzburg“ ermittelt auch in luftigen Höhen. Foto: ZDF/Toni Muhr

SZ-Interview mit Schauspieler Florian Teichtmeister
Neuer Fall in ZDF-Reihe „Die Toten von Salzburg“

la Siegen/Salzburg. Es gibt die smarten, die, die wilde Verfolgungsjagden mit Ermittlungsarbeit verwechseln, und es gibt die Kommissare, die mit Verstand und Intuition die Kriminalfälle lösen. Major Peter Palfinger von der Kripo Salzburg ist so ein Mann, der emotionslos dem Verbrechen in der Mozartstadt und Umgebung auf der Spur ist. Kühl überlegt und kombiniert. Das hat nichts damit zu tun, dass er seit seinem Absturz beim Paragliding im Rollstuhl sitzt. Für ihn ist der Rollstuhl...

  • Siegen
  • 26.06.19
  • 1.067× gelesen
Kultur
Mit „Europeans’ Corner“ reist die junge ZDF-Reporterin Greta Buschhaus durch Europa – und gibt jungen Menschen vor Ort eine Bühne, auf der sie ihre Anliegen mit Bezug auf die EU äußern können. Auf dem Foto ist die Reporterin in Rom zu sehen. Foto: privat

Auf der gleichen Seite und in Vielfalt geeint
Greta Buschhaus befragt fürs ZDF junge Europäer

sabe Siegen/Mainz. Ein Handy und ein Hocker, überzogen mit einem selbstbestickten Vorhang. Zwölf goldene Sterne formen auf dem Überzug einen Kreis und setzten sich vom azurblauen Hintergrund ab. Das ist alles, was die gebürtige Siegenerin und ZDF-Reporterin Greta Buschhaus braucht, um jungen Europäern eine Plattform zu geben. „Europeans’ Corner“ heißt das Format, das die 24-Jährige ins Leben gerufen hat. Seit dem 26. April sind die kurzen Sequenzen Teil des ZDF-„heute-journals“. (2013 machte...

  • Siegen
  • 23.05.19
  • 202× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.