Zirkus

Beiträge zum Thema Zirkus

Lokales
Der Zirkusnachwuchs zeigte sein Können in der neuen Manege.
2 Bilder

Auch für kulturelle Veranstaltungen vorgesehen
Zirkuszelt von "Pfiffikus" feierlich eingeweiht

adz Wenden. Der Zirkus „Pfiffikus” der KoT Wenden weihte am vergangenen Samstag sein neues Zirkuszelt ein. Im Rahmen eines Familiengottesdienstes segnete Pfarrer Michael Kleineidam die neue Heimstätte der Zirkus-Arbeitsgemeinschaft. Anschließend wurde das Zelt mit einer Zirkusvorstellung feierlich eröffnet. „Wir freuen uns, dass heute so viele gekommen sind, das ist Wahnsinn”, so Andreas Stein, Leiter der KoT. Zelt-Anschaffung dank Unterstützung möglichVergangenes Jahr im Herbst war die Idee...

  • Wenden
  • 11.10.21
Lokales
Der Zirkus Rondel  gastiert derzeit in Herdorf und gibt den Schulkindern ein Stückchen Unbeschwertheit zurück.
2 Bilder

Zirkus in Herdorf zu Gast
"Ein Stückchen Unbeschwertheit für die Kinder"

damo Herdorf. Der Zirkus Rondel gastiert derzeit im Städtchen – wenn auch mit einem abgespeckten Konzept. Statt mit den Herdorfer Grundschülern eine Woche lang zu proben und am Ende im Zirkuszelt aufzutreten, gibt’s eine Mischung aus Workshops und Spaß auf der Hüpfburg. Mehr lässt die Pandemie nicht zu: „Natürlich würden wir gerne wieder das ganze Programm anbieten. Aber im Moment besteht die Kunst darin, in der Krise immer wieder aufzustehen und etwas Neues zu machen“, sagt René Ortmann....

  • Herdorf
  • 08.09.21
Lokales
Jeden Tag trafen sich die Kinder vor- und nachmittags in den jeweiligen Gruppen, um ihre Kunststücke einzuüben.

Aufführung im Lorenz-Jaeger-Haus
Junge Zirkusartisten begeistern in Olpe

sz Olpe. In der fünften Sommerferienwoche stand in der OT Olpe eine Zirkuswoche auf dem Programm, in Kooperation mit der KOT Drolshagen. Hierbei konnten 30 Kinder und Jugendliche ihrer Kreativität freien Lauf lassen und sich selbst neu entdecken. Als erstes lernten die Jungs und Mädels eine Vielzahl für sie neuer Gegenstände rund um das Thema Zirkus kennen, so z. B. Diabolos, Pois, Devilsticks, Slackline oder Roller Bowler. Jedes Kind hatte dabei Zeit, wirklich alles einmal auszuprobieren, um...

  • Stadt Olpe
  • 16.08.21
LokalesSZ
Der Circus Rondel besuchte die Michael-Grundschule jetzt mal ganz anders: Zwei Tage waren auf dem Schulhof Hüpfburgen aufgebaut und Workshops gaben einen Einblick in die bunte Welt des Zirkus.
2 Bilder

Circus Rondel lädt zum Mitmachen ein
Zirkusflair auch ohne Manege

rai Kirchen. „Manege frei“: Darauf müssen die Kinder der Michael-Grundschule Kirchen noch etwas warten. Aber: Auch wenn das bunte Kuppelzelt des Circus Rondel jetzt noch nicht wieder aufgebaut war, so bescherte das Familienunternehmen den Schülern viel Spaß. Hüpfburgen, Zirkusworkshop und Popcorn sorgten für etwas Zirkusflair und schöne Stunden nach einer entbehrungsreichen Zeit. „Die Kinder sind begeistert, die Eltern auch“, sagte Schulleiter Lars Lamowski am Donnerstag erfreut auf dem...

  • Kirchen
  • 24.06.21
LokalesSZ
Die Zirkus-Wochen der KOT Wenden in den Sommerferien erfreuen sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit. Mit einem eigenen Zelt mitsamt Sitztribüne für ca. 340 Personen möchte die Jugendfreizeitstätte in Zukunft eine Vielzahl an Projekten durchführen und diese besondere Örtlichkeit auch für Aktivitäten anderer Einrichtungen zur Verfügung stellen.

Durch Vielfalt der Veranstaltungen
Zirkuszelt wird zum "Leuchtturmprojekt"

hobö Wenden. Der Begriff „Leuchtturmprojekt“ ist in jüngerer Zeit häufig genannt worden – insbesondere bei manch bedeutenden Vorhaben in der Gemeinde Wenden. Nun hat die Kinder- und Jugendfreizeitstätte KOT (Kleine Offene Tür) der kath. Kirchengemeinde St. Severinus Wenden einen Antrag an die Kommune gestellt, ein „Leuchtturmprojekt“ finanziell zu unterstützen. Mit Erfolg, denn der Gemeinderat entschied am Mittwochabend mit großer Mehrheit – bei zwei Neinstimmen (Sven Scharz und Thorsten Heß,...

  • Wenden
  • 13.05.21
LokalesSZ
Nadine Trumpf steht mit den Alpakas ganz allein in der Manege. Die Tiere abzugeben kommt für die Familie auch ohne Zirkusbesucher nicht in Frage.

Tierrechtsorganisation kritisiert Zirkus Trumpf
"Peta will uns ruinieren"

ap Freudenberg. Seit einem Jahr schon sitzen die Trumpfs in ihrem Freudenberger Winterquartier fest. Keine Auftritte, keine Zuschauer, keine Einnahmen. Was bleibt, sind große Existenzängste – insbesondere wegen der hohen Tierhaltungskosten. Dazu kommt jetzt noch ein Appell der Tierrechtsorganisation Peta: Der Zirkus soll seine Tiere freiwillig und dauerhaft abgeben. „Die Unterbringung und eine oftmals mangelhafte Versorgung, die ständigen Transporte sowie die von Gewalt und Zwang geprägte...

  • Freudenberg
  • 14.02.21
Lokales
Der Zirkus Trumpf um Inhaberin Rebecca Trumpf (rechts), der jedes Jahr oberhalb des Bethesda-Krankenhauses überwintert, wird von der Corona-Pandemie hart getroffen.

Firma reagiert auf Corona-Notlage
Bäumer unterstützt Zirkus Trumpf

sz Freudenberg. Jedes Jahr überwintert oberhalb des Bethesda-Krankenhauses der Zirkus Trumpf und erfreut vor allem die Kleinen mit seinem traditionellen „Weihnachtszirkus“. Doch seit nun fast einem Jahr können weder Artisten, noch Tiere die Zwischenstation hier im Siegerland wieder verlassen. Wie auch andere Kleinkünstler traf die Corona-Pandemie Inhaberin Rebecca Trumpf und ihr Team hart: „In der 300-jährigen Geschichte unseres Familienzirkus standen wir noch nie vor einer solchen...

  • Freudenberg
  • 04.02.21
LokalesSZ
Ob nun Feuerschlucker, Dompteure oder Akrobaten: Das „Rondel“-Team versteht es immer wieder und überall das Optimum aus den Kindern herauszuholen.
3 Bilder

Durch Corona-Pandemie Einnahmen nahezu komplett weggebrochen
Zirkus "Rondel" vor dem Aus

thor Siegen-Wittgenstein/Olpe/Betzdorf. Die Stimme ist leise, fast brüchig. Rene Ortmann ringt am Telefon um Fassung – und geht dabei nicht permanent als Sieger hervor. „Ich muss jetzt zum ersten Mal von Haus zu Haus gehen, das war nie unsere Art. Denn wir waren nie ein Bettelzirkus.“ In dramatischen Worten schildert der Chef des Zirkus „Rondel“ die derzeitige Situation. Seit März vergangenen Jahres sind die Einnahmen nahezu komplett weggebrochen, die monatlichen Fixkosten aber geblieben. „Wir...

  • Siegen
  • 27.01.21
LokalesSZ
Am Donnerstag war noch Land unter, einen Tag später schon will Deutschlands drittgrößter Zirkus, der "Moskauer Circus", Premiere feiern.

Tiernummern ausgetauscht
"Moskauer Circus" gastiert in Siegen

kalle Siegen. Seit Donnerstag sind die Mitarbeiter aus aller Herren Länder dabei, das große Zirkuszelt auf dem Gelände am Siegener Bahnhof Ost aufzubauen. Sich vorzustellen, dass hier am Freitag, 10. Juli, um 17 Uhr die Premiere des „Moskauer Circus“ stattfinden wird, brauchte einen Tag vorher schon viel Fantasie. Knöchelhoch standen die Männer und Frauen im Schlamm. Hier wurde deutlich: Unterschiede zwischen Männern und Frauen in Sachen Arbeitslast gibt es im Zirkus nicht. Da schleppten junge...

  • Siegen
  • 10.07.20
LokalesSZ
Eigentlich wollte der Zirkus Trumpf mit allen Artisten und Tieren seine Zelte in Freudenberg längst abgebrochen haben. Wegen des Coronavirus wurden jedoch alle Aufführungen abgesagt.
8 Bilder

Zirkus Trumpf hofft auf ein Wunder
Die Manege bleibt leer

sos Freudenberg. Rebecca Trumpf trägt die Verantwortung für drei Familien und über 20 Tiere. Doch darüber möchte die 52-Jährige im Moment am liebsten gar nicht nachdenken. „Ich bin mit den Nerven am Ende, ich habe nächtelang geweint“, so die Inhaberin des Zirkus’ Trumpf. Eigentlich wäre vor zwei Wochen Premiere in Dahlbruch gewesen, doch wegen Corona mussten vorerst alle Vorstellungen abgesagt werden. Die eingeplanten Einnahmen brechen also weg. „Manchmal kann ich gar nicht denken vor lauter...

  • Freudenberg
  • 27.03.20
Lokales
Nachdem "Sabine" abgezogen ist, können die Kinder - ohne Schulleiter Mays - nun ihre Kunststücke einstudieren.

Zirkus Rondel in Niederfischbach
Kleine Artisten starten mit Verspätung

rai Niederfischbach. Bis tief in die Nacht war malocht worden, damit das bunte Zelt von „Circus for Kids“ am Dienstagmorgen am Alten Bahnhof Niederfischbach stand und sich die Mädchen und Jungen der Ketteler-Grundschule Niederfischbach/Wehbach als Nachwuchsartisten beweisen können. Angesichts der stürmischen „Sabine“ war das Zelt sonntags nicht aufgebaut worden. Am Montag um 18 Uhr trafen sich Eltern, Lehrer und das Team vom Zirkus Rondel, um Masten aufzustellen und die bunte Kuppel...

  • Kirchen
  • 11.02.20
Lokales
Auch die Jongleure, wie alle Zirkusleute, sollten pünktlich zu den beiden Vorstellungen am Freitag konzentriert und bei der Sache sein. Foto: Holger Weber
3 Bilder

Grundschule Niederlaasphe
Zirkuszelt statt Klassenzimmer

howe Niederlaasphe. Glückwunsch! Nicht nur der Grundschule Bad Laasphe und deren Teilstandort Niederlaasphe, dass sie diese Woche erneut den Kinder-Mitmachzirkus „Rondel“ verpflichtet haben. Vielmehr geht die Gratulation an Zirkus-Betriebsleiter René Ortmann. Denn der feiert in diesem Jahr – ausgerechnet in Niederlaasphe – sein 25-jähriges Unternehmensjubiläum. Seit 1994 gibt es den „Circus for Kids“, der eine Woche lang gemeinsam mit Grundschülern zwei tolle Vorstellungen am Abschluss-Freitag...

  • Bad Laasphe
  • 19.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.