Zusteller

Beiträge zum Thema Zusteller

LokalesSZ
Zwischen 12 und 20 Prozent mehr Zustellungen werden an die Haustüren gebracht.

Paketdienste verzeichnen ein Rekordjahr
Zusteller sind am Limit

sp Freudenberg/Wilnsdorf/Drolshagen. Die Zusteller von Paketdiensten sind seit dem ersten Corona-Lockdown im Dauereinsatz. Es ist das Rekordjahr für Paketzustellungen. Was die Unternehmen freut, ist eine Herausforderung für die Arbeitnehmer. „Die Zusteller sind am Limit“, äußert sich ein Mitarbeiter eines Paketdienstes gegenüber der SZ: „Das ist eine psychische Belastung, wenn man auf die Arbeit kommt und den Berg an Paketen, die große Menge, vor sich sieht. Dann stellt man sich die Frage: Wie...

  • Freudenberg
  • 10.12.20
  • 393× gelesen
LokalesSZ
In einem Waldstück nahe der Hesselbacher Skihütte wurde am Sonntag, 7. Juni, nach Angaben der Polizei „ein großer Haufen mit
Papiermüll“ gefunden, darunter rund 50 Briefe. Das SZ-Foto am Bohnstein ist allerdings nur nachgestellt, es handelt sich hier nicht um den eigentlichen Fund.

"Postraub" von Bad Laasphe vor der Aufklärung?
Zusteller im Mai überführt

vö Benfe/Hesselbach. Das Puzzle setzt sich langsam zu einem einheitlichen Bild zusammen: Der „Postraub“ im Raum Bad Laasphe, über den die Siegener Zeitung ausführlich berichtete, steht offenbar vor der Aufklärung. Dies ergaben weitere Recherchen unserer Zeitung. Zusteller überführt„Bereits Mitte Mai konnten die Sicherheitsbeauftragten der Deutschen Post vor Ort einen Zusteller aus Bad Laasphe überführen, Briefsendungen unsachgemäß behandelt zu haben. Das Arbeitsverhältnis wurde daraufhin...

  • Bad Laasphe
  • 15.06.20
  • 1.342× gelesen
LokalesSZ
Seinen Biorhythmus muss er dafür umstellen. Als „Springer“ fängt sein Arbeitstag schon um 1 Uhr in der Frühe an. Zunächst muss er sich mit den ihm zugewiesenen Bezirken vertraut machen.
3 Bilder

"Corona-Gestrandeter" packt bei der SZ mit an
Lockdown-Leerlauf gut genutzt

js Siegen. Auf gepackten Koffern zu sitzen ist für Jan Claudius Völkel seit Jahren Alltag. Immer wieder reist der promovierte Politikwissenschaftler zu internationalen Konferenzen, lebte in Salzburg und Florenz, lange Zeit in Kairo und Brüssel und pendelt nun vorwiegend zwischen der Uni Freiburg, wo er eine Teilzeitstelle hat, und Montréal, dem Wohnort seiner kanadischen Freundin. Auch ihm hat die Corona-Pandemie mit all ihren Auswirkungen nun aber einen gehörigen Strich durch den Kalender...

  • Siegen
  • 10.05.20
  • 818× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.