Anzeige
Bauen

Auf Qualität achten

Moderne Treppenmodelle werten jeden Raum auf

Auf Qualität achten Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Moderne Treppen setzen Akzente und verleihen den Räumen Charakter. Das Stufenmaterial Longlife punktet z.B. mit einer strukturierten Oberfläche, die nach der Rutschsicherheitsklasse R9 zertifiziert wurde. Foto: epr/Kenngott

08/15 war gestern – heute sind individuelle Lösungen gefragt. Das gilt auch für den Treppenbau. Der Fachhandel punktet hier mit einer enormen Materialvielfalt. Ob Massivholz, Stein, Metall, Acrylglas oder Longlife – die Auswahl lässt keine Wünsche offen.Besonders beliebt sind in diesem Zusammenhang auch Holztreppen. Schließlich verbreitet der nachhaltige Baustoff viel Wärme und Behaglichkeit. Da Eiche, Buche & Co. in Farbe und Maserung variieren, ist jede Treppe aus dem natürlichen Material ein Unikat.

Moderne Treppenmodelle werten jeden Raum auf

Unikatcharakter haben auch Treppen aus Stein. Granit, Marmor und Betonwerkstein punkten optisch und sind leicht zu pflegen. Wie Steintreppen können auch Metalltreppen im Innen- und Außenbereich zum Einsatz kommen. Eine echte Alternative zu Metall ist übrigens HPL – ein Material, das extrem belastbar und außerdem ein starker Kombi-Partner ist. So lässt sich eine HPL-Wangentreppe optimal durch Trittstufen aus Holz, Marmor, Glas oder Longlife ergänzen.

Longlife-Plus: Die Stufen verfügen über eine haptisch angenehme Oberfläche, die nach der Rutschsicherheitsklasse R9 zertifiziert wurde und gefährlichen Stürzen vorbeugt. Das innovative Stufenmaterial überzeugt zudem durch eine Auswahl zwischen verschiedenen attraktiven Ausführungen, darunter z. B. eine hochwertige Nussbaum-Optik oder das neue Wildeiche-Dekor mit honigfarbenem Touch. epr 

Licht an

Haustüren setzen mit LED-Beleuchtung stimmungsvolle Highlights

Das eigene Zuhause verkörpert einen Wohlfühlort voller Wärme und Geborgenheit. Licht spielt dabei eine wichtige Rolle, um Atmosphäre zu kreieren. Deshalb setzen Haustürfüllungen mit integrierter LED-Beleuchtung bereits im Eingangsbereich stimmungsvolle Highlights.

Bei neuesten Modellen mit Verglasungen werden die LED-Lichtbänder direkt in den Randverbund des Glases integriert. Entscheidet man sich z. B. für einen Klarglas-Einsatz mit mattierten Streifen, lässt sich durch die harmonische Illuminierung von transparenten und matten Stellen eine tolle Wirkung erzielen. Bei Haustürgriffen kommt die LED-Beleuchtung sowohl in runden und eckigen Edelstahl-Griffstangen als auch in (integrierten) Griffschalen zum Einsatz.

Neben der LED-Beleuchtung können die Griffstangen on top mit einem Fingerscan aufgerüstet werden. Diese Kombination aus Licht und smarter Technik bringt nicht nur ein Plus an Komfort und Ambiente mit sich, sondern hilft zudem, Einbrecher auf Abstand zu halten. epr