Anzeige
Bauen - Besser bauen, schöner leben

Flexibel und mobil sein

Flexibel und mobil sein Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Praktisch sind Steckdosen mit Zusatzfunktionen. Foto: Elktro+/Jung

Elektrische Haushaltsgeräte, Fernseher, Stereoanlage, Tablet und Smartphone, PC, Beamer – in einem modernen Haushalt brauchen zahlreiche Geräte gleichzeitig Strom. Aber nicht nur im Haushalt, auch in Garagen, Kellern und im Außenbereich sollte für jedes Gerät bei Bedarf eine freie Dose verfügbar sein. In immer mehr Haushalten muss inzwischen auch das E-Bike oder ein E-Scooter an den Steckdosen geladen werden.

„Mehrfachsteckdosen und Verlängerungskabel sind immer nur Notlösungen. Sie stellen vor allem bei älteren Häusern ein Sicherheitsrisiko dar, da deren Elektroinstallation nicht auf die nötige Stromlast ausgelegtist“, erklärt André Klauke von der Initiative Elektro+. „Bei einem Neubau oder einer umfassenden Sanierung sollten die Verantwortlichen vorausschauend planen und die Zahl der Steckdosen den individuellen Nutzungsgewohnheiten anpassen. Praktisch sind dabei Steckdosen mit Zusatzfunktionen – sie bringen Mehrwert ganz konkret und auch im übertragenen Sinne, nämlich mehr Flexibilität, Mobilität und Sicherheit.“

In den meisten Haushalten gehören Smartphones und auch Tablets zum Alltag – eines dieser Geräte hat immer Ladebedarf. Sinnvoll ist es, wenn einige Steckdosen mit USB-Steckplätzen ausgerüstet sind. In diese Steckdosen sind neben der handelsüblichen Schuko-Stromversorgung ein oder zwei USB-Anschlüsse in die Abdeckung integriert. So lassen sich aus einer einzigen Steckdose heraus zum Beispiel die Schreibtischlampe, das Handy und der Tablet-Akku mit Strom versorgen. Separate Stromadapter für Ladekabel sind dann Geschichte.

Manche Modelle verfügen sogar über zwei verschiedene USB-Anschlüsse: einen USB-A-Anschluss für ältere und einen USB-C-Anschluss für neuere mobile Geräte. Eine Alternative sind Steckdosen mit reiner USB-Spannungsversorgung; sie verfügen in der Regel auch über eine Schnellladefunktion. sz