SZ

Verein Willkommen in Olpe organisiert virtuellen Kneipen-Gig
Hoch die Tassen im „7-Ührchen“

Nach der langen Gig-Abstinenz wegen Corona merkte man richtig, wie sehr Los Potatoes den Auftritt in der virtuellen Kneipe „7 Ührchen“ genossen.
  • Nach der langen Gig-Abstinenz wegen Corona merkte man richtig, wie sehr Los Potatoes den Auftritt in der virtuellen Kneipe „7 Ührchen“ genossen.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Redaktion Kultur

sib - Marie Ting gabe eine versierte Begleiterin für die virtuellen Gäste, die vor dem Konzert die Kneipenatmosphäre genießen.
sib Gerlingen.  Mit dem Lockdown ist das so eine Sache. So richtig toll findet ihn keiner, vielen ist er ein notwendiges Übel, wieder andere sähen ihn lieber heute als morgen aufgehoben. In der Minderheit sind aber jene, die versuchen, diejenigen, die mit am härtesten vom Lockdown getroffen sind, zu unterstützen und dabei der Corona-Situation etwas Positives abzugewinnen.
Der Verein Willkommen in Olpe ist  ein Beispiel für diese Haltung. Gegründet 2015, versuchen seine Mitstreiter, Debatten zu versachlichen, Fakten zu liefern, Menschlichkeit zu zeigen und positive Signale zu senden, die sich an jeden richten, Einheimische wie Flüchtlinge gleichermaßen.

sib - Marie Ting gabe eine versierte Begleiterin für die virtuellen Gäste, die vor dem Konzert die Kneipenatmosphäre genießen.
sib Gerlingen.  Mit dem Lockdown ist das so eine Sache. So richtig toll findet ihn keiner, vielen ist er ein notwendiges Übel, wieder andere sähen ihn lieber heute als morgen aufgehoben. In der Minderheit sind aber jene, die versuchen, diejenigen, die mit am härtesten vom Lockdown getroffen sind, zu unterstützen und dabei der Corona-Situation etwas Positives abzugewinnen.
Der Verein Willkommen in Olpe ist  ein Beispiel für diese Haltung. Gegründet 2015, versuchen seine Mitstreiter, Debatten zu versachlichen, Fakten zu liefern, Menschlichkeit zu zeigen und positive Signale zu senden, die sich an jeden richten, Einheimische wie Flüchtlinge gleichermaßen. Ob Friedenswanderungen, Konzerte wie „Olpe rockt Toleranz“ oder Hilfe bei der Wohnungssuche: Die Mitglieder um Vorsitzende Marie Ting sind fleißige Netzwerker.

Unterstützung für darbende Kulturszene

Der jüngste Coup des Vereins hat die darbende Kulturszene im Auge. Schon zum fünften Male öffnete am Samstagabend die virtuelle Kneipe „7-Ührchen“ ihre Pforten. Vor einem Monat lief der Startschuss für Live-Musik unter dem Motto „Olpe rockt Zusammenhalt“, nun rockten die fünf Jungs von Los Potatoes aus Olpe im Livestream. Es war den Alternativ-Punkrockern anzuhören, wie sehr sie nach Corona-bedingter Gig-Zwangspause richtig Bock aufs Spielen hatten.
Im Studio der Firma Enders und Arens in Gerlingen wurde eine Bühne aufgebaut, das Unternehmen lieferte auch die technischen Voraussetzungen für den Livestream. Für die Besucher gab es einen virtuellen Rundgang über das Firmengelände, virtuelle Fledermäuse und Feuerstellen inbegriffen.

Eine Stunde klönen vor Konzertbeginn

Die Zuschauer konnten sich per Link in der Kneipe einloggen und wurden dort von Administratorin Marie Ting begrüßt. Eine Stunde vor Konzertbeginn konnte man sich mit anderen Gästen in Kleingruppen austauschen, mal wurde man einer Gruppe zugewiesen, mal konnte man sie sich selbst aussuchen. Themen-Tipps der kompetenten und freundlichen Administratorin erleichterten den Einstieg ins Gespräch.
Auch für technisch eher nicht ganz Versierte war das eine praktikable Sache. Es entstanden tatsächlich richtige Kneipengespräche. Man sinnierte über den letzten Konzertbesuch vorm Lockdown, über die besten Pommes in Olpe und erfuhr so ganz nebenbei, dass die Mitglieder der Los Potatoes eine Schwäche für Schlager haben.

Punkrock "straight outta Südsauerland"

Dann war es Zeit für das etwa halbstündige Konzert der Punkrocker. Über Youtube lief der Livestream „straight outta Südsauerland“, anschließend kehrten einige Teilnehmer auf einen Absacker in die virtuelle Kneipe zurück.
Unter den sehr speziellen Bedingungen machten die Olper Jungs, die schon seit elf Jahren in wechselnden Besetzungen miteinander Musik machen, einen top Job. Es ist halt nicht so leicht, Partystimmung zu produzieren, so ganz ohne Publikum und Applaus. Dennoch ließen Robin Fuchs (Gesang), Pascal Bröcher (Schlagzeug), Tim Mölling (Bass), Jannik Klein (Gitarre, Background-Gesang) und Pascal Halbe (Gitarre) keine Zweifel an ihrer Passion aufkommen und bescherten den zugeschalteten Teilnehmern, das ließ sich auch dem Chatverlauf entnehmen, einen energiegeladenen, spaßigen Abend. Währenddessen hatten die Zuhörer die Möglichkeit, den Eintritt zum Konzert digital zu entrichten. Alle Einnahmen kommen komplett den Musikern zugute.

Konzert ein "Mutmacher"

Zugegeben: Es ist etwas anderes, in Jogginghose auf dem Sofa zu sitzen, Chips zu kauen und sein Flaschenbier zu den Sounds zu heben, die über den Laptop nicht annähernd so laut sind wie in einer richtigen Kneipe, als sich dicht an dicht mit anderen durchgeschwitzten Besuchern vor der Bühne mit einem frisch Gezapften in der Hand in Ekstase zu tanzen. Trotzdem: Der Verein Willkommen in Olpe  hat einen Mutmacher hervorgebracht!

Autor:

Simone Jurisch (Freie Mitarbeiterin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen