100 Kinder strahlen wieder

SPD Wenden und Bürger helfen flutgeschädigtem Kindergarten

rudi Rothemühle. »Ich bin überwältigt«, zog Jochen Sauermann, Vorsitzender der SPD Wenden, am Samstagmorgen Bilanz. Gut verschnürt und verpackt wurde da ein Lkw auf den Weg geschickt, der viele Kinderaugen zum Glänzen bringen soll. Mit Ziel Mühlberg brach das Fahrzeug von der Firma Schwartze aus auf. In dem rund 70 Kilometer südlich von Berlin gelegenen Ort soll ein Kindergarten des Deutschen Roten Kreuzes, der durch die verhehrende Flutkatastrophe großen Schaden genommen hat, neu bestückt werden.

Die gesamte Außenanlage der Einrichtung wurde durch das Elbehochwasser weggespült. Allein der Verlust dieser Gerätschaften riss ein riesiges Loch in die Kasse des Kindergartens. Natürlich ist da jede noch so kleine Hilfe willkommen. Nachdem Jochen Sauermann im September die Anlage vor Ort in Augenschein genommen hatte und später die nötigen Vorbereitungen für die Hilfsmaßnahmen traf, mobilisierte er, zurück im Sauerland, seine SPD-Genossen in Wenden.

Gemeinsam machte man sich daran, die verschiedenten Dinge zusammenzutragen. Und traf dabei in der Bevölkerung auf rege Unterstützung. »Die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung ist da«, stellte Sauermann rückblickend fest. Das Ergebnis der Aktion kann sich sehen lassen: Schaukeln, ein Kletterseil, Computer und Laptops sowie eine Wippe sind nur einige der Dinge, die man dem Kindergarten überlasen möchte. Den größten Anteil der Fracht machte jedoch Spielzeug und Kleidung aus. Natürlich ist dabei nicht jedes Teil hundertprozentig in Ordnung.

Doch auch in diesem Punkt hat man sich bereits geeinigt: Da wirklich jedes Teil dringend benötigt wird, sollen auch die nicht unversehrten Dinge ihre Verwendung finden. Indem man sie mit einfachen Mitteln repariert. Eine Puppe mit einem Loch im Fuß erhält zum Beispiel kurzerhand ein neues Paar Schuhe. So soll jedes Kind auf seine Kosten kommen und wieder ein Stück weit zum normalen Lebenstandart zurückfinden können.

Mit rund 7500 e lässt sich das gesamte Spendenaufkommen beziffern. Maßgeblich beteiligten sich Josef Hupertz aus Ottfingen, Thomas Schönhofer aus Gerlingen, Fred Friederici aus Vahlberg sowie die Familie Arns aus Schönau an dem Spendenaufruf. Die Justizvollzugsanstalt Attendorn stiftete zudem Holzspielzeug, das in der Einrichtung erstellt wurde. Klaus Herrendörfer aus Rothemühle steuerte seinen Teil bei, indem er den Lkw zur Verfügung stellte.

Natürlich musste auch dieser erst einmal bemannt werden. Mit Lutz Schabelon und Edgar Schwartze hatte Sauermann schnell zwei engagierte Männer gefunden, die sich gerne hinters Steuer setzten. »Ich bin froh, dass ich die hab«, zeigte sich Sauermann angesichts dieses Engagements begeistert.

Der Weg des Hilfstrupps endete jedoch bereits in Erfurt. Dort wurden die Sachen an weitere Helfer übergeben, die sie letztlich in den Kindergarten bringen. Doch natürlich will sich die SPD auch selber vom Gelingen der Aktion überzeugen und in einigen Wochen selber nach Mühlberg aufbrechen. Zuvor soll jedoch ein weiterer Hilfstransport auf die Reise geschickt werden: Am 18. Dezember ist es wahrscheinlich wieder soweit. Bis dahin bleibt man natürlich im ständigen Kontakt mit der Einrichtung. Kinder und Erzieher wissen es ihren Gönnern zu danken.

Bei diesem Feedback macht es natürlich noch mehr Spaß, sich für die Belange der Einrichtung einzusetzen. An diese ist auch ein Schulhort angeschlossen: Rund 100 Kinder können bald also wieder strahlen. Und auch Sauermann strahlte am Samstag: »Gerade in der Vorweihnachtszeit sollte man auf andere gucken«.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Video 5 Bilder

Endlich in die eigenen vier Wände
Beim Umzug kein Risiko eingehen

Mit einem kompletten Umzugs- und Montageservice sorgt die Firma Schmitt Umzüge dafür, dass Sie problemlos in Ihr neues Zuhause oder Büro kommen – ob hier in Siegen, Olpe, Attendorn, Bad Berleburg, Freudenberg, Wilnsdorf, Netphen, Kreuztal, Hilchenbach, Nordrhein-Westfalen oder am entlegensten Ort in Europa. Die Mitarbeiter empfangen Sie jederzeit freundlich und hilfsbereit. Hier finden Sie Hilfe in Umzugsfragen und allem, was dazu gehört. Jeder Umzug sollte gut geplant werden. Daher führt...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen