Wenden - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

 SZ-Plus
Der Lebensmitteldiscounter „Netto“ möchte seinen Markt in Gerlingen vergrößern. Der Parkplatz wird einhergehend ebenfalls neu strukturiert. Über ihn verläuft der kommunale Radweg zwischen Gerlingen und Möllmicke – eine Markierung soll das künftig besser kenntlich machen. Ferner soll der Einmündungsbereich zur Koblenzer Straße zwei Abfahrtsspuren erhalten. Fotos: hobö
2 Bilder

Situation für Radweg-Nutzer soll einhergehend verbessert werden
„Netto“ will Markt vergrößern

hobö Wenden. Der Lebensmitteldiscounter „Netto“ möchte seinen Markt an der Koblenzer Straße in Gerlingen vergrößern. Mit diesem Vorhaben beschäftigte sich am Mittwochabend der Bau- und Planungsausschuss (BPA) der Gemeinde Wenden, weil für dieses Vorhaben der geltende Vorhabenbezogene Bebauungsplan „Lebensmittelmarkt Gerlingen“ geändert werden muss. Die Festsetzungen aus dem Jahr 2003 würden ein größeres Marktgebäude einschließlich der Folgen für die Außenanlagen nicht zulassen. Von öffentlichen...

  • Wenden
  • 06.02.20
  • 232× gelesen
 SZ-Plus

Kommt medizinisches Versorgungszentrum?

hobö Wenden. Hier ziehen Politik und Verwaltung an einem Strang: Parteiübergreifend herrscht Einigkeit, das Thema „Sicherung und Ausbau der haus- und fachärztlichen Versorgung in der Gemeinde Wenden“ forciert zu behandeln und Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Auch in der aktuellen Ausgabe des gemeindlichen Mitteilungsblatts „Blickpunkt“ nimmt die Kommune dazu Stellung. In der Wendener Kommune ist nach Ansicht von Fachleuten die derzeitige ärztliche Versorgung noch ausreichend. Allerdings...

  • Wenden
  • 05.02.20
  • 102× gelesen
Der Transporter blieb auf der Seite im Benzebach liegen. Der Fahrer befreite sich selbst aus dem Auto und wurde ins Krankenhaus gebracht. Foto: kaio
2 Bilder

Dreimal Glätte, einmal Vorfahrt missachtet:
Vier Unfälle in einer Stunde [aktualisiert]

Rothemühle/Elben/Ennest/Germinghausen. Innerhalb einer Stunde haben sich gestern vier Unfälle im Kreisgebiet ereignet. Der erste Unfall trug sich gegen 7 Uhr auf dem Verbindungsweg zwischen Wenden (Kreisstraße 11) und Elben (Kreisstraße 12) zu. Eine 25-jährige Autofahrerin befuhr aus Elben kommend die Straße in Richtung Wenden. Zu diesem Zeitpunkt war die Fahrbahn vereist. Sie verlor die Kontrolle über den Pkw und stieß frontal mit einem Opel „Corsa“, in dem eine 21-jährige Fahrzeugführerin...

  • Wenden
  • 05.02.20
  • 356× gelesen
 SZ-Plus
Die Jahrgangs- und Stufensieger versammelten sich am Ende des Finaltages mit dem „Allstar-Team“ und den Turnierverantwortlichen für ein Erinnerungsfoto.  Foto: hobö
3 Bilder

Legendäres Fußballturnier
Spannung, Spaß und Jubel

hobö Wenden. Ob bei der Vergabe der Zeugnisse einen Tag später genau so gejubelt wurde, sei dahingestellt, am Donnerstag aber hallten immer wieder laute Jubelrufe durch die Turnhalle der Gesamtschule Wenden. Schließlich standen am Nachmittag die Finalspiele des großen Fußballturniers der Bildungseinrichtung auf dem Stundenplan. Und hier gab es neben tollen Leistungen, spannenden Spielen eben auch Gewinner, die sich über den frenetischen Jubel ihrer Klassen- bzw. Stufenkameraden freuen...

  • Wenden
  • 31.01.20
  • 266× gelesen
 SZ-Plus
Vor der Probe des Quartettvereins „Harmonie“ Dörnscheid überreichten Vorsitzender Stefan Montabon und Chorleiterin Elisabeth Alfes-Blömer den Scheck an Christian Pilz, den Vorsitzenden der Elterninitiative krebskranker Kinder (am Klavier stehend v. l.). Foto: hobö

Quartettverein spendete 1806,60 Euro

hobö Dörnscheid. Es war ein bemerkenswerter Start in den Advent. Aus Anlass der 25-jährigen Dirigententätigkeit von Elisabeth Alfes-Blömer hatte der Quartettverein „Harmonie“ Dörnscheid für den 1. Dezember zu einem Benefizkonzert in die St.-Marien-Kirche in Altenhof eingeladen. Zusammen mit dem Jugendorchester Hünsborn/Ottfingen/Altenhof, einem Projektchor des Pfarr-Cäcilienchores Hünsborn und dem Quartettverein „Die 12 Räuber“ aus Hünsborn bot der Dörnscheider Männerchor an jenem Sonntag einen...

  • Wenden
  • 31.01.20
  • 75× gelesen
 SZ-Plus
Mit brachialer Gewalt wüteten die unbekannten Täter in der Nacht zum Donnerstag auf dem Gelände des SGV-Heims in Wenden. Unter anderem warfen sie eine Scheibe ein und verbarrikadierten den Aufgang „mühevoll“ mit Bänken und Tischen.  Foto: hobö
4 Bilder

„Vandalen“ wüteten an gleich zwei aufeinanderfolgenden Abenden am SGV-Heim
„Das ist so traurig“

hobö Wenden. „Das ist so traurig, man bemüht sich nach Kräften, hier alles zu pflegen und zu hegen – und dann wird das ohne Sinn und Verstand zerstört.“ Sibille Niklas, Vorsitzende der SGV-Abteilung Wenden, rang am Donnerstagvormittag nach Worten. In der Nacht zuvor hatten Unbekannte an dem Vereinshaus in der Stemmicke in Wenden gewütet und mit brachialer Gewalt erheblichen Schaden angerichtet. Und damit nicht genug, bereits am folgenden Abend ereignete sich ein weiterer Vorfall: Schon...

  • Wenden
  • 31.01.20
  • 1.418× gelesen
 SZ-Plus
Bernd Eichert, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbands Wenden, gratulierte dem neu gewählten Vorstand sowie den voraussichtlichen Kandidaten für die Kommunalwahl 2020: Mirko Weber, Patrick Bredebach, Gabriel Annen, Wolfgang Solbach, Lukas Leineweber, Gregor du Moulin, Bernd Arns, Helmut Fleischer, Dietmar Häner und Paul Rademacher (v. l.).  Foto: hobö

CDU-Ortsverband wählte Vorstand und schlug Kandidaten für Kommunalwahl vor
Weiter auf Verjüngungskurs

hobö Wenden. Mit einer „gesunden Mischung aus Jung und Alt“, wie es Vorsitzender Paul Rademacher bezeichnete, möchte der CDU-Ortsverband Wenden/Möllmicke in die wichtige Phase vor der Kommunalwahl am 13. September dieses Jahres sowie der Bundestagswahl 2021 gehen. Insbesondere mit der Wahl seiner Wunschkandidaten für die Kommunalwahl tätigte der Ortsverband in seiner Mitgliederversammlung im Hotel-Restaurant Zeppenfeld in Wenden einen weiteren Schritt auf seinem Verjüngungskurs. An der...

  • Wenden
  • 28.01.20
  • 272× gelesen
 SZ-Plus
Gabriel Annen (l.) freute sich, dass mit Henning Uebach (Mi.) nun ein geeigneter Nachfolger für Manfred Arns (r.) gefunden wurde.
3 Bilder

„Rot-Weiß“ Hünsborn tagte / Suche nach neuem Vorsitzenden gestaltete sich schwierig
Uebach löst Arns ab

adz ■ Zur Jahreshauptversammlung von „Rot-Weiß“ (RW) Hünsborn durften die Verantwortlichen am Samstag 117 Mitglieder begrüßen. „Ich freue mich auf das Jahr und hoffe, dass sich unser Verein von der besten Seite zeigen wird“, so der scheidende Vorsitzende, Manfred Arns, hinsichtlich des 100-jährigen Bestehens des Vereins. Los ging es jedoch zunächst mit einem Rückblick auf die Leistungen der Jugendmannschaften. Auch im dritten Jahr der Zusammenarbeit mit dem SV Rothemühle konnte über eine gut...

  • Wenden
  • 27.01.20
  • 224× gelesen
 SZ-Plus
Der Vorstand (v. l.) mit dem ehemaligen 1. Brudermeister, Andreas Schneider (3. v. l.): Jürgen Stuff, Martin Luke, Christopher Stuff, Ludger Stahl, Reinhard Schneider, Offizier Mirko Alberg, Andreas Henne und Matthias Melcher.  Fotos: baka
3 Bilder

Zu wenig Offiziere unter den St.-Severinus-Schützen Wenden / Amt des 1. Brudermeisters vakant
„Ist das die Zukunft?“

baka ■ Die Mitglieder der St.-Severinus-Schützenbruderschaft Wenden trafen sich am Freitagabend in ihrem Vereinslokal Hotel-Restaurant Zeppenfeld zu ihrer Jahreshauptversammlung. Bei der Begrüßung hieß 1. Brudermeister Andreas Schneider auch Ortsvorsteher Dietmar Häner willkommen. Nach dem Totengedenken verlas Schriftführer Jürgen Stuff das Protokoll der vergangenen Generalversammlung. Dann folgte der humorvolle Jahresrückblick von Beisitzer Christopher Stuff, der aufzeigte, wie vielfältig die...

  • Wenden
  • 27.01.20
  • 142× gelesen
 SZ-Plus
Das aktuelle Vorstandsteam des Vereins für Dorfgemeinschaftsaufgaben Elben/Scheiderwald (v. l.): Beisitzer Fabian Knott, Schriftführer Udo Martini, Vorsitzender Peter Niklas und 2. Vorsitzender Udo Clemens.  Foto: yve
2 Bilder

Kein Weiterkommen in puncto Verkehrsberuhigung / "Kreis soll tätig werden"
„Das empfinde ich als zynisch“

yve ■ Dass der Verein für Dorfgemeinschaftsaufgaben Elben/Scheiderwald äußerst aktiv ist, belegte einmal mehr der Jahresbericht von Schriftführer Udo Martini, den er bei der Generalversammlung am Mittwochabend im Pfarrheim in Elben vortrug. Die Maßnahmen, die in den beiden Orten – insbesondere in Elben – für ein intaktes und lebendiges Dorfleben durchgeführt werden, sind vorbildlich. Ob regelmäßige Angebote wie Familiengottesdienste, „Frühschicht“ in der Kirche und gesellige Runden im...

  • Wenden
  • 24.01.20
  • 53× gelesen
 SZ-Plus

Sanierung des Hallenbads oder Neubau: Gemeinderat will weitere Gutachten / Bürgermeister: "Gehe nicht ins Gefängnis"
Selbst Sondersitzung brachte keine Entscheidung

hobö Wenden. Schaut man nur auf das reine Ergebnis, könnte man vordergründig zu dem Fazit gelangen: Diese Sondersitzung hätte sich der Wendener Gemeinderat ersparen können. Denn wie bereits im November verweigerte sich das Gremium auch am Mittwochabend, einer eindeutigen Empfehlung der Gemeindeverwaltung zum weiteren Vorgehen in Sachen Hallenbad Wenden zu folgen – fordert stattdessen und wiederholt mehr Daten, Zahlen und Fakten vor einer endgültigen Entscheidung. Außer Spesen nichts gewesen?...

  • Wenden
  • 23.01.20
  • 90× gelesen
 SZ-Plus
Der aktuelle Vorstand des Vereins „Waldeslust“ Möllmicke um Vorsitzenden Otmar Dornseifer (4. v. l.). Neu im Vorstandsgremium ist seit Freitagabend Beisitzer Thorsten Krämer (3. v. r.).  Foto: yve

Verein tagte / Vorstandsmitglieder bestätigt
"Waldeslust" richtet wieder Maifest im "Siepen" aus

yve Möllmicke. Kurz und bündig war die Jahreshauptversammlung des Vereins „Waldeslust“ Möllmicke, der vor zwei Jahrzehnten gegründet wurde. Mit kleineren Aktionen soll der runde „Geburtstag“ begangen werden. Otmar Dornseifer begrüßte in seiner Funktion als Vorsitzender die anwesenden Vereinsmitglieder, Geschäftsführer Stefan Luke hielt sodann in seinem Bericht Rück- und Ausblick. So sei das Jahr 2019 von einigen Instandsetzungsarbeiten rund um das Vereinsareal „Siepen“ geprägt gewesen –...

  • Wenden
  • 22.01.20
  • 127× gelesen
 SZ-Plus
Bei diesem Schwimmfest erfreute sich das Hallenbad in Wenden großer Resonanz. Der Erhalt und der Betrieb eines Schwimmbads in mindestens dieser Größe ist ohnehin das erklärte Ziel von Politik und Verwaltung in der Gemeinde Wenden. Die Frage, ob die bestehende Einrichtung saniert wird oder ob ein Neubau an der Gesamtschule erfolgt, wird am 22. Januar in der Sitzung des Gemeinderates beantwortet.  Foto: SZ-Archiv

Die Wahl fällt zwischen Sanierung oder Neubau / Eindeutige Beschlussempfehlung der Verwaltung
Sondersitzung entscheidet über Hallenbad-Zukunft

hobö Wenden. Eine diffizile und gleichsam weitreichende Entscheidung hat der Rat der Gemeinde Wenden am Mittwoch, 22. Januar, zu treffen. Es geht um die Frage, ob das 1967 in Betrieb genommene Schwimmbad auf dem Grundschulgelände am Westerberg in Wenden grundlegend saniert wird oder ob gar ein kompletter Neubau erfolgen soll – favorisiert wird diesbezüglich ein neuer Standort an der Gesamtschule in Wenden. Eigentlich stand die Thematik schon im November auf der Tagesordnung der politischen...

  • Wenden
  • 19.01.20
  • 506× gelesen
 SZ-Plus
Baumaschinen und allerlei Steinmaterial sind derzeit ein untrügliches Zeichen dafür, dass die Gestaltung des „Rummelbachplatzes“ in Wenden nun in die entscheidende Phase gelangt ist.  Foto: hobö
2 Bilder

„Geselligkeit statt Tristesse”

hobö Wenden. Hier soll mal richtig Rummel herrschen, auf dem neuen „Rummelbachplatz“ im Schatten der St.-Severinus-Kirche in Wenden. Aus besagtem Rummel bezieht der neue Dorfplatz seinen Namen übrigens nicht, sondern vom angrenzenden Gewässer, dem Rummelbach. Im Februar vergangenen Jahres hatte der Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde Wenden einstimmig beschlossen, den „Rummelbachplatz“ sozusagen zum Leben zu erwecken. Nun hat die Gestaltung des Areals begonnen. Und wenn das Witterung...

  • Wenden
  • 17.01.20
  • 462× gelesen
Das Orgateam freut sich auf viele feierwütige Gäste (v. l.): Frank Rademacher, Michael Hubmayer, Daniel Scherer, Alexandra Stracke, Matthias Wurm, Thomas Böcking, Julian Schepp und Ivana Kovac.  Foto: privat

Das wird eine lange Nacht: Erste Super Bowl-Party der "Sportfreunde" Möllmicke
„Rudelgucken“ auf amerikanisch

sz Möllmicke. Das wird eine verdammt lange Nacht: Vom 2. auf den 3. Februar laden die „Sportfreunde“ Möllmicke erstmals in der Vereinsgeschichte zum „Super Bowl“-Rudelgucken in das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) Möllmicke ein. Los geht’s am Sonntag um 22 Uhr mit der großen Sause im „All American“-Style: Auf Großleinwand wird die Live-Übertragung des 54. Super Bowl aus Miami gezeigt. Da dieser auch immer mit möglichst viel, möglichst ungesundem Essen geschaut wird, sorgt das Orga-Team rund um...

  • Wenden
  • 15.01.20
  • 163× gelesen
 SZ-Plus
Jan Khalil (l.) ergänzt seit dem 2. Januar das Ärzteteam in der Praxis von Stefan Spieren (r.) in Hünsborn. Hier will sich der Facharzt für Innere Medizin das Rüstzeug holen, um sich nach einem Jahr mit einer Praxis „auf dem Lande“ selbstständig zu machen.  Foto: hobö

Jan Khalil will sich mit eigener Praxis „auf dem Lande“ selbstständig machen
Und es gibt sie doch…

hobö - Glaubt man der überwiegenden Zahl an überregionalen Verlautbarungen, entsteht der Eindruck, dass es keine Ärzte mehr gibt, die sich mit einer eigenen Praxis außerhalb der großen und mittleren Metropolen selbstständig machen möchten. Dem widerspricht Jan Khalil mit Nachdruck. Es gebe durchaus zahlreiche Interessenten – und er selbst sei einer davon. Der 35-jährige Facharzt für Innere Medizin hat seine Anstellung in der Kardiologie im Siegener Marien-Krankenhaus aufgegeben, um sich nun in...

  • Wenden
  • 15.01.20
  • 1.401× gelesen
 SZ-Plus
Apothekerin Catharina Brüser überreichte den Nachwuchskünstlern Preise und Urkunden für deren kreatives Tun.  Foto: hobö

Weihnachts-Malwettbewerb rief strahlende Augen hervor

hobö Wenden. Für strahlende Augen sorgte dieser Tage eine Siegerehrung in der Severinus-Apotheke in Wenden. Inhaberin Catharina Brüser hatte zum wiederholten Male zu einem Malwettbewerb aufgerufen, der diesmal unter dem Thema „Geschmückter Weihnachtsbaum“ stand. Mehr als 30 Kinder im Alter zwischen zwei und elf Jahren reichten ihre Bilder ein, die dann von einer Jury – bestehend aus der Belegschaft – bewertet wurden. Der 1. Preis ging an die fünfjährige Maria Holzmann aus Wenden. Aber auch alle...

  • Wenden
  • 11.01.20
  • 105× gelesen
 SZ-Plus
Der Elferrat des Dorfgemeinschaftsvereins Hünsborn möchte mit diesem Motivwagen mitsamt Fußgruppe wieder am Schönauer Karnevalsumzug teilnehmen.  Foto: hobö

Ortsübergreifendes Zusammenwirken im Karneval

hobö Hünsborn. Nach 15 Jahren Abstinenz beteiligt sich der Elferrat des Dorfgemeinschaftsvereins (DGV) Hünsborn wieder mit einem eigenen Motivwagen am Rosenmontagsumzug in Schönau. Dieses Engagement untermauert die inzwischen feste Freundschaft der Karnevalisten aus Hünsborn und jenen aus Schönau und Altenwenden. Selbstredend dient die Beteiligung des DGV-Elferrats an dem bunten Treiben im „Nachbarort“ natürlich auch der eigenen närrischen Unterhaltung. Gute Laune war schon gegeben, als sich...

  • Wenden
  • 11.01.20
  • 213× gelesen
Bei dem Unfall auf der Koblenzer Straße in Gerlingen erlitt ein 68-jähriger Rollerfahrer Verletzungen. Ein Lkw-Fahrer war beim Überholvorgang offenbar zu nah an den Zweiradfahrer geraten. Das Gespann streifte den Arm des Mannes, und der Rollerfahrer stürzte  daraufhin auf die Straße.

Polizei sucht Zeugen
Lkw-Fahrer streifte Roller und flüchtete

sz Gerlingen. Bei einem Verkehrsunfall auf der Koblenzer Straße in Gerlingen wurde am Donnerstag ein 68-jähriger Mofafahrer verletzt. Er hatte die Straße in Richtung Rothemühle befahren. Ihm folgte ein Lkw, der ihn zu Überholen beabsichtigte. Beim Wiedereinordnen auf der Fahrbahn vor dem Mofa streifte der Lkw den 68-Jährigen am linken Oberarm, worauf der Zweiradfahrer stürzte. Der Lkw-Fahrer entfernte sich, ohne anzuhalten und sich um den Verletzten zu kümmern. Ein Rettungswagen brachte den...

  • Wenden
  • 10.01.20
  • 151× gelesen
Stehen in den Startlöchern für den zehnten Sparkassen-Ortspokal (v. l.): Michael Scheppe, Turnierleiter und 2. Vorsitzender des Tischtennis-Clubs (TCC) Wenden, Christian Siepmann, 1. Vorsitzender, Paul Sieler und Michael Kebben von der Sparkasse (Hauptsponsor) sowie Rüdiger Koch, Sponsor und jahrelanger Teilnehmer am Ortspokal.  Foto: yve
2 Bilder

TTC Wenden richtet zehnten Ortspokal aus / Spielerbörse und "Jubiläums"-Party
Bälle sausen wieder

yve ■ „Das macht immer großen Spaß“, wusste am Mittwoch Sponsor Rüdiger Koch von Koch Baupartner in der Turnhalle der Gesamtschule Wenden zu berichten. Dorthin hatte der etwa 100 Mitglieder starke Tischtennis-Club (TTC) Wenden geladen, um über den Ortspokal zu informieren, der am Samstag, 25. Januar, stattfindet. Und das bereits zum zehnten Mal. Die Veranstaltung hat sich erfolgreich etabliert. Konzipiert als reines Hobbyturnier, richtet sie sich an diejenigen, die nicht im Verein Tischtennis...

  • Wenden
  • 10.01.20
  • 227× gelesen
2 Bilder

Ein Unfall folgte dem nächsten
Kollision auf der Autobahn [aktualisiert]

Gerlingen. Zwei unmittelbar miteinander verbundene Verkehrsunfälle haben am Mittwochabend Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst in Atem gehalten. Auf der Sauerlandlinie zwischen dem Autobahnkreuz Olpe-Süd und der Anschlussstelle Olpe hatte sich gegen 20.40 Uhr der erste, leichte Unfall ereignet. Ein Fahrzeug war dabei in Fahrtrichtung Olpe gegen die rechte Leitplanke geprallt und zum Stillstand gekommen. Während die Autobahnpolizei diesen Unfall aufnahm, passierte ein 42-jährigerAutofahrer aus...

  • Wenden
  • 09.01.20
  • 6.343× gelesen
 SZ-Plus
Hier geschah der tragische Unfall am 31. Juli 2016 nach dem „Wernerfest“. Ein Fußgänger ging in Höhe des Tempo-70-Schilds von rechts auf die unbeleuchtete Landesstraße, wurde auf der rechten Fahrbahn von dem Taxi erfasst und tödlich verletzt.

Landgericht verurteilt Taxifahrer im Berufungsprozess zu Geldstrafe
Tragisches Unglück nach dem „Wernerfest" als fahrlässige Tötung gewertet

soph Siegen/Olpe. In der Nacht nach dem „Wernerfest“ in Hünsborn ist es im Jahr 2016 zu einem tragischen Verkehrsunfall gekommen: Ein 33-jähriger Besucher aus Kreuztal war auf dem Rückweg von einem Taxi auf der Landesstraße 564 erfasst worden und noch an der Unfallstelle verstorben. Der heute 63-jährige Taxifahrer war wegen fahrlässiger Tötung angeklagt und im Mai 2018 vor dem Olper Amtsgericht freigesprochen worden. Die Staatsanwaltschaft Siegen und die Eltern als Nebenkläger hatten Berufung...

  • Wenden
  • 08.01.20
  • 798× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.