SZ-Plus

Kinder und Jugendliche bauen mit
Aus ehemaligem Sportplatz in Wenden wird Bike-Übungsgelände

Marlon aus Wenden und Matti aus Altenhof (v. l.) können  es kaum erwarten, bis sich der frühere Wendener Sportplatz oberhalb der Pfaffenschlade in einen Bike-Übungspark verwandelt.
2Bilder
  • Marlon aus Wenden und Matti aus Altenhof (v. l.) können es kaum erwarten, bis sich der frühere Wendener Sportplatz oberhalb der Pfaffenschlade in einen Bike-Übungspark verwandelt.
  • Foto: yve
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

yve Wenden. Früher rollten hier die Bälle, doch schon lange zeugt das Waldstück oberhalb der Pfaffenschlade nicht mehr von einem Sportplatz – eher von einer Lichtung, auf der im Laufe der Jahre wieder Grün gewachsen ist. Einiges davon ist kürzlich zurückgeschnitten worden. Hier entsteht Neues, insbesondere für Kinder und Jugendliche. Die Begeisterung für das Projekt ist groß. „Ich freue mich schon so, hier bald durch die Steilkurve zu fahren“, erzählt der zehnjährige Marlon aus Wenden der Siegener Zeitung, die sich gestern das Areal anschaute und zufällig auf Marlon und seinen Freund Matti aus Altenhof traf.

yve Wenden. Früher rollten hier die Bälle, doch schon lange zeugt das Waldstück oberhalb der Pfaffenschlade nicht mehr von einem Sportplatz – eher von einer Lichtung, auf der im Laufe der Jahre wieder Grün gewachsen ist. Einiges davon ist kürzlich zurückgeschnitten worden. Hier entsteht Neues, insbesondere für Kinder und Jugendliche. Die Begeisterung für das Projekt ist groß. „Ich freue mich schon so, hier bald durch die Steilkurve zu fahren“, erzählt der zehnjährige Marlon aus Wenden der Siegener Zeitung, die sich gestern das Areal anschaute und zufällig auf Marlon und seinen Freund Matti aus Altenhof traf.

Übungsgeländer für Mountainbiker

Steilkurve ist das Stichwort, denn auf dem ehemaligen Wendener Sportplatz entsteht ein Mountainbike-Übungsgelände, initiiert von den Mitgliedern des MTB Wendener Land. Die Gemeinde Wenden stellt dem noch jungen Verein das Gelände zur Verfügung. „Der Vertrag ist seit November unter Dach und Fach“, freut Kassenwart Gregor du Moulin. Jetzt sei die konkrete Planungsphase schon verlassen und mit der Umsetzung begonnen worden. Das heißt, störender Wildwuchs ist bereits Geschichte.
Der Übungspark soll aus Sprüngen, Steilkurven, Wellen, einem kleinen Pumptrack sowie Holzkonstruktionen wie Wippen für die noch jungen Biker bestehen. „In absehbarer Zeit wird Erde für die weitere Bauphase angeliefert“, erklärt Vorsitzender Thomas Clemens. Einige Helfer hätten bereits ihre Mithilfe für weitere Arbeiten signalisiert. Doch Corona-bedingt seien die Planungen derzeit schwierig. „Wir möchten vermeiden, dass zu viele Menschen hier zusammenkommen“, so Clemens. Dennoch könne sich jeder melden, der den Verein tatkräftig unterstützen möchte. Den auch im Frühjahr stünden noch genügend Arbeiten an.

Eigenverantwortung übernehmen

Clemens: „Wir setzen auf die Jugend und möchten, dass die junge Generation auch Eigenverantwortung übernimmt.“ Daher solle ein Teilstück des Geländes auch bewusst komplett in Eigenregie von Kindern und Jugendlichen gebaut werden. Sämtliche Entwürfe, konzipiert von Vereinsmitglied Frank Pilgrim, sind nicht höher als 2 Meter und damit nicht genehmigungspflichtig.
„Junge Mountainbike-Fahrer nutzen diesen Platz schon länger“, weiß der Vorsitzende. „Im Zuge der Gründung des MTB Wendener Land haben wir uns dann überlegt, hier einen Übungspark anzulegen, der ganz offiziell genutzt werden kann.“ Jeder dürfe hier fahren, nicht nur Vereinsmitglieder. Ohne die Unterstützung der Gemeinde sei die Umsetzung des Vorhabens allerdings nicht möglich gewesen. „Wir sind sehr dankbar, dass wir den ehemaligen Sportplatz unentgeltlich pachten konnten.“ Selbstverständlich müsse sich jeder an die Nutzungsbedingungen halten. „Die werden auf Schildern zu lesen sein.“

Gelungener Baustart

Wann aber die ersten Biker im Park durch die Steilkurven fahren, sei noch nicht absehbar. „Wir müssen die weiteren Auswirkungen der Pandemie abwarten, momentan arbeiten wir in kleinen Teams. Nach und nach werden die Fortschritte aber dennoch sichtbar werden.“
Der Baustart sei jedenfalls gelungen, was auch den Direktor der Sparkassenniederlassung der Gemeinde Wenden, Paul Sieler, dazu bewogen habe, das außergewöhnliche Projekt finanziell zu unterstützen. Weitere Spenden seien willkommen, um dem Biker-Nachwuchs aus der Gemeinde Wenden eine sportliche Freizeitbeschäftigung an der frischen Luft zu ermöglichen.
Der Übungspark ist aber noch lange nicht das Ende der Fahnenstange. „Wir haben noch weitere Projekte rund um das Mountainbike- und Radfahren im Wendener Land geplant“, versichert Thomas Clemens. Man darf also gespannt sein …

Marlon aus Wenden und Matti aus Altenhof (v. l.) können  es kaum erwarten, bis sich der frühere Wendener Sportplatz oberhalb der Pfaffenschlade in einen Bike-Übungspark verwandelt.
Der Entwurf stammt aus der Feder von Vereinsmitglied Frank Pilgrim.
Autor:

Yvonne Clemens (Redakteurin) aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen