Berauschter Tankbetrüger hält Polizei auf Trab

sz Rothemühle/Gummersbach. Ein 24-jähriger Mann beschäftigte am Mittwoch die Polizeibehörden aus Olpe und dem Oberbergischen Kreis. Nach bisherigen Ermittlungen hatte er gegen 15 Uhr mit entwendeten Kennzeichen an einer Tankstelle in Rothemühle für ca. 70 Euro getankt und war anschließend ohne zu zahlen in Richtung Wildbergerhütte davon gefahren. Die sehr guten Bilder der Überwachungskamera zeigten einen Mann ohne Mund-Nasenschutz an einem sehr auffälligen VW Beetle.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen wurden auch auf den Bereich Oberberg ausgeweitet. Dort war dieser auffällige Wagen bekannt, sodass Beamte der Wache Waldbröl die Anschrift eines 24-Jährigen beobachteten. Weil sie jedoch kurze Zeit später einen Einsatz bei einem Pkw-Brand in der Nähe von Denklingen bekamen, mussten sie ihre Observation abbrechen. Dort angekommen Bei dem brennenden Wagen angekommen, staunten sie nicht schlecht: Es handelte sich um genau den VW Beetle, den sie ohnehin finden wollten. Auch der Fahrer, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war und offensichtlich unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand, trafen sie dort an. Das Fahrzeug, dessen Motor aus ungeklärten Gründen Feuer gefangen hatte, war jetzt allerdings mit anderen Kennzeichen versehen.

Bei einem Urinvortest versuchte der Tatverdächtige von der Örtlichkeit zu flüchten. Aufmerksame Feuerwehrkräfte der Einheit Odenspiel gelang es, den 24-Jährigen festzuhalten, sodass die Polizisten den Mann zu einer Blutprobe zur Wache bringen konnten. Auf dem Weg dorthin leistete er Widerstand und spuckte er einer Beamtin ins Gesicht. Auf den 24-jährigen Morsbacher wartet nun ein umfangreiches Strafverfahren.

Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen