Schützenfest nur abgespeckt möglich
Biergarten auf dem Marktplatz Wenden

So voll wie beim Serenadenkonzert des Feuerwehr-Musikzugs wird es nicht werden, gleichwohl dürfte der Schützenfest-Biergarten viele Besucher auf den Marktplatz locken.
  • So voll wie beim Serenadenkonzert des Feuerwehr-Musikzugs wird es nicht werden, gleichwohl dürfte der Schützenfest-Biergarten viele Besucher auf den Marktplatz locken.
  • Foto: Foto: SZ-Archiv
  • hochgeladen von Praktikant Online

hobö Wenden. Traditionell würde am bevorstehenden Fronleichnamstag das Wendener Schützenfest gefeiert. Doch die St.-Severinus-Schützenbruderschaft musste die diesjährige Auflage, die am 3. Juni begonnen hätte, aus bekannten Gründen absagen. Auf dem Marktplatz im Ortskern wird aber ein Angebot geschaffen, um dennoch das Schützenfest-Wochenende ein wenig feiern zu können.

Das dritte Jahr in Regentschaft

Für das Königspaar, Detlef und Christine Breidebach, beginnt infolge der neuerlichen Absage und wider Erwarten das dritte Jahr ihrer Regentschaft, da ja auch im zurückliegenden Jahr keine neuen Majestäten ermittelt werden durften. „So schnell kann es gehen. Der Vogel liegt auf dem Boden und schon ist man auf unbestimmte Zeit Schützenkönig“, nimmt Detlef Breidebach die Entwicklung mit einer Prise Humor. Zumal er nach 83 Jahren der erste Wendener Schützenkönig aus Möllmicke ist. Auf der einen Seite sei die mehrjährige Amtszeit „natürlich wunderschön, auf der anderen aber eine Tragödie“, betont der Möllmicker Ortsvorsteher in der „Schützenzeitung 2021“, die zum eigentlichen Schützenfest trotz des Ausfalls aufgelegt worden ist. Auf 64 Seiten informiert das Heft über Neuigkeiten und Historisches in der Bruderschaft, stellt die Jubelmajestäten vor, enthält Grußworte und unterhält mit allerlei Anekdoten sowie zahlreichen aktuellen und historischen Fotos.

Biergarten öffnet mit Auflagen

Über manche Inhalte dürfte am Donnerstag, Samstag und Sonntag im Wendener Ortskern gesprochen werden. Denn dann öffnet das Hotel-Restaurant Zeppenfeld einen Biergarten auf dem gesamten Marktplatz-Areal. Dies bestätigte Maurice König, der neue Inhaber der Immobilie Zeppenfeld, auf Anfrage der SZ. Es sei zwar trotz derzeit laufender, intensiver Gespräche noch kein neuer Pächter für die Restauration gefunden worden, aber aus Anlass des eigentlichen Schützenfest-Wochenendes habe er mit der Gemeinde Wenden die Biergarten-Öffnung auf dem Marktplatz koordiniert. Infolge der Corona-Lage sind allerdings noch Auflagen zu erfüllen: aktueller Test erforderlich; Tischzuweisung; beim Verlassen der Tische Maske tragen; Eintragung in eine Besuchsliste. Freier Zutritt wird für die „3 G“ gewährt: getestet, genesen, geimpft.

Der Biergarten öffnet am Donnerstag, 3. Juni, um 11 Uhr, am Samstag, 5. Juni, um 17 Uhr und am Sonntag, 6. Juni, um 11 Uhr.
Es gibt Steaks und Würstchen vom Grill, die Getränke müssen an der Außentheke abgeholt werden. Die Tischzuweisung und Dateneintragung übernimmt Maurice König selbst.

Autor:

Holger Böhler (Redakteur) aus Wenden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen