SZ-Plus

Parkplatz-Umbau in Gerlingen
Bürgermeister Bernd Clemens kontert Kritik

Der Parkplatz-Umbau in Gerlingen sorgt für Missstimmung.

hobö Gerlingen. „Das ärgert mich“, reagierte der Wendener Bürgermeister, Bernd Clemens, auf eine bei Facebook losgetretene Diskussion. In deren Mittelpunkt stehen die Umgestaltungsarbeiten auf dem Parkplatz an der Ecke Koblenzer Straße/Elbener Straße im Zentrum von Gerlingen. Ein direkt angrenzendes Unternehmen kritisiert in besagtem Portal die Maßnahme mit einem Schuss Polemik und der Aussage „Ironie on: Vielen Dank an die Gemeinde Wenden, die uns in diesen schwierigen Zeiten so unterstützt.“ Gemeint ist dies nicht wirklich als Dank, sondern als Kritik, dass die Parkplätze auf dem Platz in der Vorweihnachtszeit nicht zur Verfügung stehen.

hobö Gerlingen. „Das ärgert mich“, reagierte der Wendener Bürgermeister, Bernd Clemens, auf eine bei Facebook losgetretene Diskussion. In deren Mittelpunkt stehen die Umgestaltungsarbeiten auf dem Parkplatz an der Ecke Koblenzer Straße/Elbener Straße im Zentrum von Gerlingen. Ein direkt angrenzendes Unternehmen kritisiert in besagtem Portal die Maßnahme mit einem Schuss Polemik und der Aussage „Ironie on: Vielen Dank an die Gemeinde Wenden, die uns in diesen schwierigen Zeiten so unterstützt.“ Gemeint ist dies nicht wirklich als Dank, sondern als Kritik, dass die Parkplätze auf dem Platz in der Vorweihnachtszeit nicht zur Verfügung stehen.

Bernd Clemens hält Kritik für ein "starkes Stück"

Diese Umgestaltung, so Bürgermeister Clemens, geschehe im Grunde auf Betreiben dieses Betriebs, damit mehr öffentlicher Parkraum geschaffen wird. Sich dann so über diese Arbeiten im Internet auszulassen, hält Clemens „für ein starkes Stück“. Am Nachmittag versandte die Gemeinde Wenden noch eine Pressemitteilung zu der Thematik: „Leider wurde es seitens der Gemeinde Wenden versäumt, früher im Vorfeld darüber zu informieren. Was die fehlenden Parkplätze – gerade in der Vorweihnachtszeit – anbetrifft, wurde bereits Abhilfe geschaffen. Für den Zeitraum der Baumaßnahme wurde eine zufriedenstellende Lösung gefunden.“ Und gegenüber der SZ erklärte Bürgermeister Clemens zusätzlich, dass die Bauarbeiten bei gutem Verlauf in zehn Tagen beendet sein sollten.

Autor:

Holger Böhler (Redakteur) aus Wenden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen