Feuerwehr-Großeinsatz in Möllmicke
Carport-Brand bedroht Wohnhaus

Zu einem Großeinsatz an der Uferstraße in Möllmicke rückte am Donnerstagabend die Wendener Feuerwehr aus.
  • Zu einem Großeinsatz an der Uferstraße in Möllmicke rückte am Donnerstagabend die Wendener Feuerwehr aus.
  • Foto: kaio
  • hochgeladen von Klaus-Jürgen Menn (Redakteur)

kaio Möllmicke. Zu einem gemeldeten Gebäudebrand in  Möllmicke wurde die Feuerwehr aus Wenden und Gerlingen am Donnerstagabend gegen 22 Uhr gerufen. Am Einsatzort an  der Uferstraße angekommen, stand ein Carport unmittelbar an einem Wohnhaus im Vollbrand. Nach und nach erhöhte sich die Zahl der Helfer vor Ort. Am Ende waren elf Fahrzeuge mit rund 60 Einsatzkräften im Dienst. Schnell wurde eine Löschwasserversorgung aufgebaut. Unter Atemschutz gingen mehrere Trupps mit C-Rohren gegen die Flammen vor. Weitere Kräfte bauten eine Riegelstellung auf, um zu verhindern, dass das Feuer auch auf Wohnhaus übergreifen konnte.

Das Balkongeländer aus Holz sowie die darüberliegenden Balken brannten schon. Der Dachstuhl war jedoch noch verschont geblieben. Das bestätigen am Ende auf Messungen mit einer Wärmebildkamera. Zeitgleich zu den Löscharbeiten öffneten die Feuerwehrkräfte gewaltsam die Haustüre sowie ein Garagentor, um sich Zutritt ins Haus zu verschaffen.

Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht klar, ob und wie viele Personen noch in dem Gebäude waren. Schnell stellte sich jedoch heraus, niemand in dem Haus war. Der Hausbesitzer war zum Ausbruch des Feuers auf der Arbeit und eilte wenig später an die Einsatzstelle. Warum das Carport, in dem ein Anhänger stand, angefangen hatte zu brennen, wird nun Aufgabe der Brandermittler der Kriminalpolizei sein.

Die Polizei nahm noch am Donnerstagabend erste Ermittlungen auf. Neben Feuerwehr und Polizei hatte die Kreisleitstelle auch drei Rettungswagen sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug in Bewegung gesetzt. Am Ende blieb aber nur ein Rettungswagen an der Uferstraße, die am dem Abzweig „Auf´m Kinderheid“ komplett gesperrt worden war.

Autor:

Kai Osthoff (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen