SZ

CDU-Fraktionschef Zielenbach trat zurück

Hubertus „Huppes“ Zielenbach legte gestern Abend sein Amt nach zehn Jahren nieder.  SZ-Archivfotos: hobö
2Bilder
  • Hubertus „Huppes“ Zielenbach legte gestern Abend sein Amt nach zehn Jahren nieder. SZ-Archivfotos: hobö
  • hochgeladen von Holger Böhler (Redakteur)

hobö Wenden. Mit einer sehr bedeutenden Personalentscheidung endete am Dienstagabend die nichtöffentliche Sitzung der Wendener CDU-Gemeinderatsfraktion. Hubertus Zielenbach aus Gerlingen trat als Vorsitzender der größten Fraktion im Rat der Gemeinde Wenden zurück. Zum Nachfolger wählten die Christdemokraten sodann Martin Solbach aus Heid.

Hubertus „Huppes“ Zielenbach zog den Schlussstrich nicht infolge von innerparteilichen Dissonanzen oder politischen Differenzen, sondern „ganz allein aus persönlichen und privaten Gründen“, wie der 72-jährige, einst selbstständige Versicherungskaufmann auf Anfrage der SZ nach der Fraktionssitzung am späten Dienstagabend erklärte.

hobö Wenden. Mit einer sehr bedeutenden Personalentscheidung endete am Dienstagabend die nichtöffentliche Sitzung der Wendener CDU-Gemeinderatsfraktion. Hubertus Zielenbach aus Gerlingen trat als Vorsitzender der größten Fraktion im Rat der Gemeinde Wenden zurück. Zum Nachfolger wählten die Christdemokraten sodann Martin Solbach aus Heid.

Hubertus „Huppes“ Zielenbach zog den Schlussstrich nicht infolge von innerparteilichen Dissonanzen oder politischen Differenzen, sondern „ganz allein aus persönlichen und privaten Gründen“, wie der 72-jährige, einst selbstständige Versicherungskaufmann auf Anfrage der SZ nach der Fraktionssitzung am späten Dienstagabend erklärte.

Zielenbach ist 2004 zum ersten Mal und folgend auch 2009 sowie 2014 in seinem Wahlbezirk in Gerlingen mit großer Mehrheit direkt in den Gemeinderat gewählt worden. Nach der Kommunalwahl 2009 wählte ihn die CDU-Fraktion zu ihrem Vorsitzenden und damit zum Nachfolger von Kunibert Kinkel aus Ottfingen, der seinerzeit nicht mehr für den Gemeinderat kandidiert hatte.

Führungsarbeit war Hubertus Zielenbach schon damals nicht fremd. So war er doch viele Jahre Vorsitzender des Fußball- und Sportvereins (FSV) Gerlingen sowie Schriftführer in der Schützenbruderschaft Gerlingen. Dort war er auch Schützenkönig und -kaiser.

Schützenkönig und -kaiser ist auch der am Dienstagabend gewählte Nachfolger von Zielenbach gewesen: Martin Solbach. Allerdings regierte er mit Ehefrau Christel im St.-Antonius-Schützenverein in Heid, dessen Vorsitzender Martin Solbach auch viele Jahre war. Im kirchlichen Bereich ist der 60-Jährige ebenfalls sehr aktiv, zurzeit als 1. geschäftsführender Vorsitzender der kath. Kirchengemeinde St. Marien Römershagen, zu der auch Heid gehört.

In der Wahlperiode 2009 bis 2014 gehörte Solbach, der hauptberuflich als Leitung Parts & Service der Firma Klemm bei Wenkhausen im Drolshagener Land arbeitet, als sachkundiger Bürger der CDU-Fraktion an. Seit der Wahl 2014, als er in seinem Wahlbezirk das Direktmandat gewann, ist Martin Solbach ordentliches Mitglied des Gemeinderats. Außerdem ist er stellv. Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbands Wenden.

Erinnerungswürdig ist auch die Tatsache, dass Martin Solbach zusammen mit Schwester Brigitte Hennecke und Bruder Wolfgang Solbach nach der Wahl 2014 eine eigene Fraktion im Rat hätten bilden können. Doch die drei Geschwister strebten dies nie an, sie gehören allesamt als direkt gewählte Ratsmitglieder weiterhin und überzeugt der CDU-Fraktion an.

Solbach obliegt nun die Aufgabe, die 19-köpfige CDU-Fraktion zumindest bis zur Kommunalwahl am 13. September 2020 zu führen.

Hubertus „Huppes“ Zielenbach legte gestern Abend sein Amt nach zehn Jahren nieder.  SZ-Archivfotos: hobö
Martin Solbach ist neuer Vorsitzender der CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Wenden.
Autor:

Holger Böhler (Redakteur) aus Wenden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen