SZ

Nicolas Clemens übernimmt Gasthof Valpertz
Die Dorfkneipe lebt weiter

Zum Wohle: Tonis Löhr (r.) hat die Thekenseite gewechselt und lässt sich nun ein frisch Gezapftes von seinem Nachfolger reichen. Nicolas Clemens liegt der Gasthof Valpertz seiner Familie am Herzen und betreibt die Hillmicker Dorfkneipe nun weiter.
2Bilder
  • Zum Wohle: Tonis Löhr (r.) hat die Thekenseite gewechselt und lässt sich nun ein frisch Gezapftes von seinem Nachfolger reichen. Nicolas Clemens liegt der Gasthof Valpertz seiner Familie am Herzen und betreibt die Hillmicker Dorfkneipe nun weiter.
  • Foto: hobö
  • hochgeladen von Katja Fünfsinn (Redakteurin)

hobö Hillmicke. Während in vielen anderen Ortschaften auch die letzten verbliebenen Gaststätten schließen und damit ein tiefgreifender gesellschaftlicher Verlust einhergeht, freuen sich die Bürger von Hillmicke, dass in ihrem Ort die Dorfkneipe eine Zukunft hat. Denn Nicolas Clemens hat den alteingesessenen Gasthof Valpertz im Dorfzentrum unweit der St.-Antonius-Kirche übernommen und führt somit die lange Familientradition fort.Wichtig ist dem 29-jährigen Hillmicker, dass der Gasthof den Charakter einer Dorfkneipe behält. Hier soll das Treffen und Klönen zwischen allen Generationen gepflegt und gelebt werden. Daher gibt es Speisen nur sonntags und nach Vorbestellung, ansonsten liegt der Schwerpunkt auf dem Ausschank von Getränken.

hobö Hillmicke. Während in vielen anderen Ortschaften auch die letzten verbliebenen Gaststätten schließen und damit ein tiefgreifender gesellschaftlicher Verlust einhergeht, freuen sich die Bürger von Hillmicke, dass in ihrem Ort die Dorfkneipe eine Zukunft hat. Denn Nicolas Clemens hat den alteingesessenen Gasthof Valpertz im Dorfzentrum unweit der St.-Antonius-Kirche übernommen und führt somit die lange Familientradition fort.Wichtig ist dem 29-jährigen Hillmicker, dass der Gasthof den Charakter einer Dorfkneipe behält. Hier soll das Treffen und Klönen zwischen allen Generationen gepflegt und gelebt werden. Daher gibt es Speisen nur sonntags und nach Vorbestellung, ansonsten liegt der Schwerpunkt auf dem Ausschank von Getränken.

Familienbetrieb mit langer Geschichte

Der Gasthof Valpertz am Rundweg in Hillmicke erhielt 1910 die erste Schankerlaubnis. Ferdinand Anton Valpertz gründete damit den Familienbetrieb, den sein Sohn Gregor übernahm. Als der im Jahr 1953 verstarb, führte seine drei Jahre zuvor geheiratete Ehefrau Toni den Betrieb weiter – und dies stolze 39 Jahre lang.Einen schweren Schlag erlebte die Familie Valpertz, als ein Brandstifter, der in Hillmicke auch andernorts großen Schaden anrichtete, Feuer im Gasthof legte. Der Saal brannte ab, und auch die anderen Betriebsbereiche sowie die darüber liegende Wohnung nahmen großen Schaden. 1977 fand die Neueröffnung des nun unterkellerten Saals statt. 1994 verstarb Toni Valpertz, woraufhin Tochter Marina den Gasthof weiterführte, stets unterstützt von ihrem Ehemann Tonis Löhr, der hauptberuflich 44 Jahre bei der Krombacher Brauerei arbeitete. Der frühe Tod seiner damals 52-jährigen Ehefrau Marina im Jahr 2006 war ein schwerer Schlag für Tonis Löhr, der den Gasthof aber weiterführte. Im Herbst vergangenen Jahres aber sollte Schluss sein, Tonis Löhr wollte altersbedingt mit 70 Jahren nun endlich seinen wohlverdienten Ruhestand genießen.

"Das Kommunikationszentrum für Hillmicke“

Eine Schließung des Gasthofs wäre ein herber Schlag für das dörfliche Leben und die örtlichen Vereine gewesen. Zum einen nutzt der Musikverein „Seemannskapelle“ Hillmicke den Keller unter dem Saal als Probenräumlichkeit, und auch der Gemischte Chor „Cantiamo“ Hillmicke nutzt Valpertz zum Proben. Außerdem ist der Gasthof Vereinslokal für das Sauerlandtheater Hillmicke, den Sportverein „Blau-Weiß“ Hillmicke und die St.-Antonius-Schützenbruderschaft. Auch der Dartclub, der Freizeitclub, Parteien und andere Organisationen nutzen die Gastlichkeit im kleinen oder großen Saal sowie im eigentlichen Schankraum für Treffen und Versammlungen.Außerdem dient das Lokal als Örtlichkeit für Firmen- und Weihnachtsfeiern, Geburtstage und andere Feierlichkeiten. Nicht ohne Grund sagte einst Gerd Müller, langjähriger Vorsitzender des Theatervereins und der Schützenbruderschaft sowie Ratsmitglied und 1. stellv. Bürgermeister der Gemeinde Wenden: „Der Gasthof Valpertz ist das Kommunikationszentrum für Hillmicke.“

Speisen auf Vorbestellung

Insofern war das Aufatmen im Ort riesig, als die Kunde die Runde machte, dass Nicolas Clemens den Gasthof weiterführt. Er ist Großneffe von Tonis Löhr und Urenkel von Gasthofgründer Ferdinand Anton Valpertz. Schon als Kind durfte er hinter die Theke und zapfte von einem Hocker aus überaus gerne das ein oder andere Bier. Nicolas Clemens wohnt auch in den Räumlichkeiten über dem Gasthof.
Er betreibt diesen aber nicht im Hauptberuf. Er schloss im Sommer sein Studium Wirtschaftsingenieurwesen erfolgreich ab und ist hauptberuflich für das Unternehmen EMG Automation in Wendenerhütte tätig. Daher hat der Gasthof Valpertz auch nicht täglich geöffnet, sondern donnerstags bis sonntags von 17 Uhr an.An den Sonntagen ist die Dorfkneipe zudem von 9.30 bis 13 Uhr geöffnet. Sonntags können die Gäste auch die gut bürgerlich ausgerichtete Küche genießen. Oliver Markus aus Hillmicke, der seine Ausbildung zum Koch im Hotel „Himmelreich“ in Attendorn absolvierte, bereitet die Speisen zu. Allerdings müssen die Gerichte – die auch für den Verzehr außer Haus abgeholt werden können – bis Freitagabend vorbestellt werden. „Dann kann ich gezielt die Produkte frisch einkaufen und muss keine nicht benötigten Lebensmittel entsorgen“, begründet Nicolas Clemens dieses System. „Wir wollen ja auch kein reines Speiserestaurant werden, sondern Dorfkneipe bleiben.“ In Zukunft möchte Clemens gleichwohl einen Catering-Service anbieten.
Der Biergarten am Rundweg in Hillmicke wurde in den vergangenen Wochen gerne genutzt und soll noch stärker als Ziel für Wanderer und Radfahrer beworben werden.
Weitere Informationen gibt es auf facebook.com/gasthofvalpertz/ oder unter Tel. 01 51 / 18 41 28 43.

Zum Wohle: Tonis Löhr (r.) hat die Thekenseite gewechselt und lässt sich nun ein frisch Gezapftes von seinem Nachfolger reichen. Nicolas Clemens liegt der Gasthof Valpertz seiner Familie am Herzen und betreibt die Hillmicker Dorfkneipe nun weiter.
Seit 110 Jahren betreibt die Familie Valpertz ihren Gasthof im Herzen von Hillmicke. Als echte Dorfkneipe ist sie eine wichtige Kommunikationsstätte und auch für das Vereinsleben im Ort enorm bedeutsam.
Autor:

Holger Böhler (Redakteur) aus Wenden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen