Die Spannung steigt

CDU entscheidet am Dienstag: Brüser oder Halbe

hobö Hünsborn. Nicht nur die Mitglieder der CDU warten gespannt auf Dienstagabend. Dann entscheiden bekanntlich die Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes Wenden, ob erneut der amtierende Bürgermeister der Gemeinde Wenden, Peter Brüser, oder aber Antonius Halbe aus Möllmicke, derzeit wissenschaftlicher Mitarbeiter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in Berlin, der Kandidat der Partei für die Bürgermeisterwahl am 26. September 2004 wird. Die Mitgliederversammlung beginnt um 19 Uhr in der Dorfgemeinschaftshalle Hünsborn.

Wie mehrfach berichtet, hatte sich allein Antonius Halbe an dem vom Parteivorstand eingeleiteten Bewerbungsverfahren für die CDU-Kandidatur beworben. In fast allen CDU-Ortsunionen ––in Hillmicke, dem Geburtsort Brüsers, wurde kein Termin anberaumt ––stellte sich inzwischen Antonius Halbe den Parteimitgliedern vor. Bei der sechsten Vorstellungsrunde, der in Wenden, erklärte dann auch Bürgermeister Peter Brüser erstmals öffentlich, dass auch er sich für die CDU-Kandidatur zur Wahl stellen werde. Selbst Insider wagen derzeit keine Prognose, welcher der beiden Bewerber schließlich für die CDU in den Wahlkampf ziehen darf. Die CDU ist bekanntlich die stärkste politische Kraft in der Gemeinde Wenden.

Die Tagesordnung für die Mitgliederversammlung sieht vor, dass die Bewerber die Möglichkeit bekommen, sich den Mitgliedern vorzustellen. Eine Aussprache bzw. Personaldebatte ist nicht vorgesehen, könnte aber auf Antrag in die Tagesordnung aufgenommen werden. Das bestätigte gestern CDU-Kreisgeschäftsführer Hubert Brill auf Anfrage der SZ. Er erklärte ferner, dass auch Nichtmitglieder zur der Veranstaltung kommen dürften. Sie dürften aber nur als Zuhörer der Veranstaltung beiwohnen.

Etwaige Gerüchte, dass kurzfristig neue Mitglieder in die Partei aufgenommen worden seien, um den einen oder anderen Bewerber zusätzlich zu stützen, wies Hubert Brill zurück. Die bis dato letzten Aufnahmen in die Partei habe der CDU-Kreisvorstand am 5. November beschlossen. Alle anderen, die sich in der Zwischenzeit um eine Aufnahme in die Partei beworben hätten, seien am Dienstag noch nicht stimmberechtigt. Derzeit zählt der CDU-Gemeindeverband Wenden 463 Mitglieder.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen