Dorfbrunnen eingeweiht

Neuer Treffpunkt für Jung und Alt / Große Eigenleistung

rudi Möllmicke. In neuem Glanz erstrahlt seit Samstagnachmittag der Dorfplatz in Möllmicke. Ein Brunnen schafft dort fortan eine erholsame Atmosphäre und soll das kleine Fleckchen Grün einmal mehr in einen Ort der Begegnung verwandeln. Feierlich wurde das Mauerwerk am Samstagnachmittag seiner Bestimmung übergeben.

Der Dorfplatz in Möllmicke wird nicht erst in jüngster Zeit von der Dorfgemeinschaft gehegt und gepflegt. Der gleichnamige Verein, der auch Inhaber der Dorfgemeinschaftshalle ist, wollte das schmucke Gelände dennoch weiterhin verschönern und den Anwohnern einen »guten Grund« zum Verweilen bieten. Am 13. Juli wurde daher der erste Spatenstich für einen Dorfbrunnen gesetzt. Innerhalb kürzester Zeit wurde die Maßnahme vollendet - dank des tatkräftigen Einsatzes einiger engagierter Bürger des 1625 Einwohner zählenden Ortes. Fast täglich legten sie Hand an das Bauwerk und dämmten somit auch die Kosten auf ein Minimum: Da alle Arbeiten in Eigenleistung verrichtet wurden, schlug die Maßnahme lediglich mit rund 2000e Materialkosten zu Buche. Ein Großteil davon war allein für elektronische Installationen fällig.

Selbst Bürgermeister Peter Brüser zeigte sich beeindruckt von dieser »Mannschaftsleistung«. Schließlich lässt das Äußere des Brunnens keinesfalls einen derart geringen finanziellen Aufwand vermuten: Ein Schieferstein aus dem Steinbruch in Scheda bildet den Mittelpunkt der Anlage. Auf ihm prangt das Dorfwappen von Möllmicke. Pflug, Hammer, Mühlrad, Glocke und Hammerwerk sind in Rotguss verewigt und werden von aus dem Stein quellenden Wasser umrahmt. Dieses wird mittels eines Kreislauf-Systems aus dem Wendebach gepumpt und anschließend wieder in den Bach zurückgeführt. Ein Sensor schaltet das System mit Anbruch des Tages ein. Umrahmt werden Schiefer und Wasserbecken durch eine kleine Mauer, die auf die örtlichen Gegebenheiten – Traffohäuschen sowie Rad- und Gehweg – ausgerichtet wurde. Somit passt der Brunnen hervorragend in das übrige Erscheinungsbild. Dieses wurde auch durch eine neue Bepflanzung abgerundet, die erst kurz vor der Einweihung fertig gestellt wurde.

Nach der Einsegnung durch Pfarrer Heiner Diehl sowie Pfarrer Martin Eckey wurde der Platz am Samstag erstmals mit dem Geräusch plätschernden Wassers erfüllt – vor allem zur Freude der jüngsten Gäste, die in der Maßnahme schnell eine neue Spielbeschäftigung fanden. Angetan zeigten sich aber auch die übrigen Gäste, allen voran Ortsvorsteher Willi Wurm, der in seiner Begrüßung die Beweggründe des Brunnenbaus umriss. »Wir hoffen, dass der Brunnen, der in der Mitte vom Dorf liegt, Treffpunkt für Jung und Alt wird und die Kommunikation untereinander fördert.« Bereits am Samstag kamen zahlreiche Gäste diesem Wunsch nach und amüsierten sich bis in den späten Nachmittag bei Kaffee und Kuchen sowie den Vorträgen des MGV »Einigkeit« und der Akkordeongruppe.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen