Familie hat Gewissheit

22-Jähriger auf Ferieninsel Mallorca für tot erklärt

sz Girkhausen. Für die in Girkhausen lebenden Eltern eines 22-jährigen Mannes gab es jetzt die traurige Gewissheit: Der junge gebürtige Sachsen-Anhalter wurde von den Behörden auf der spanischen Ferieninsel Mallorca für tot erklärt. Der Kellner, der in einem Restaurant in Cala Figuera gearbeitet hatte, galt seit 29. März vergangenen Jahres als vermisst.

Wie die »Mallorca Zeitung« seinerzeit berichtete, war der 22-Jährige mit einem Freund, der als Koch in dem Restaurant arbeitete, nach Dienstschluss an das felsige Meeresufer gegangen, um ein gewaltiges Naturspektakel zu betrachten: Die hohen Wellen, die während des Sturms am Gründonnerstag und Karfreitag gegen die Klippen peitschten. »Was danach passiert ist, wissen wir nicht«, sagte ein Polizeisprecher. Am nächsten Morgen fanden Fischer den Leichnam des 27-jährigen Kochs auf einem Steg. Von dem 22-Jährigen fehlte bis zuletzt jede Spur. Michael Schneider, Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, bestätigte auf Anfrage der Siegener Zeitung, dass in dieser Vermisstensache von deutschen Behörden ermittelt worden sei.

Den Vermutungen der spanischen Helfer zufolge hatten sich die beiden Freunde dem Ufer zu sehr genähert. Dabei wurden sie offenbar von einer Welle erfasst und ins Meer gerissen.

»Vielleicht ist auch nur einer ins Meer gestürzt und der andere versuchte, seinen Freund zu retten«, zitierte die »Mallora Zeitung« einen Sprecher des Helfer-Teams.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen