Keine Nachwuchssorgen bei den Floriansjüngern
Feuerwehr lebt von Idealisten

Teamgeist, Kameradschaft, Leistungsbereitschaft und Engagement zeichnen die Freiwillige Feuerwehr aus.
  • Teamgeist, Kameradschaft, Leistungsbereitschaft und Engagement zeichnen die Freiwillige Feuerwehr aus.
  • Foto: Feuerwehr Wenden
  • hochgeladen von Marc Thomas

sz Wenden. Die Aufgaben der Feuerwehr sind umfangreich, jedoch recht banal beschrieben. So zählen dazu das Retten, Löschen, Bergen und Schützen. Hierein lassen sich eine Vielzahl von Notsituationen interpretieren, für welche die Feuerwehr gerne als „Retter in der Not“ zuständig ist. Oftmals wird die Feuerwehr mit vielen anderen Hobbies gleichgestellt. Aber ist die Feuerwehr als Hobby überhaupt noch zeitgemäß?

Wie der Name bereits sagt, lebt die Freiwillige Feuerwehr von Idealisten, von Menschen, die bereit sind, ihr Leben im Rahmen ihrer Freizeit für die Rettung anderer Mitmenschen einzusetzen. Es ist dabei erstaunlich, dass sich immer wieder junge Menschen finden, die dieser Tätigkeit nachgehen wollen. Die Bereitschaft sich unentgeltlich zu jeder Tages- und Nachtzeit, in eine Gemeinschaft ein- und unterzuordnen, ist genauso von Relevanz, wie die Anforderungen an die eigene Gesundheit, die Familie zuhause und den eigentlichen Beruf. Um 2 Uhr morgens kann es vorkommen, dass zum Einsatz gerufen wird.

Gedanken überschlagen sich

Die Meldung lautet: Feuer – Zimmerbrand mit Menschenleben in Gefahr, im eigenen Wohnort. Beim Einsteigen in das Auto ertönt in der Ferne so eben die 2. Fanfare der Sirene. Nun gilt es,zum Feuerwehrgerätehaus zu fahren, um schnellstens zur Einsatzstelle ausrücken zu können. Im Kopf der Feuerwehrkameraden/-innen überschlagen sich die Gedanken. Bis zum Eintreffen an der Einsatzstelle können nur Vermutungen angestellt werden, ob sich die Meldung bestätigt. Beim Ausrücken zur Einsatzstelle ist der Flammenschein schon zu sehen, das verheißt nichts Gutes.

Die Kreisleitstelle meldet über Funk, eine Person soll sich noch in der Wohnung befinden. Der Angriffstrupp ist bemüht, sich auf der kurzen Anfahrt innerhalb von 90 Sekunden mit einem Atemschutzgerät auszurüsten. Die Schutzkleidung so anzulegen, dass die Flammen und die Hitze keinen Schaden anrichten. Der Puls rast. An der Einsatzstelle geht alles ganz schnell. Die Schläuche werden verlegt, die Wasserversorgung hergestellt, der Angriffstrupp ist schon auf dem Weg ins Obergeschoss. Dann die Rückmeldung vom Einsatzleiter: „Alle Personen in Sicherheit“. „Ein Glück, kein Personenschaden“, denkt sich der Angriffstrupp. Nach 45 Minuten ist der Einsatz beendet. Alle Kräfte rücken ab und es geht nach Hause. Die Uhr schlägt vier, morgens wohlgemerkt. Nach dem Duschen gehts ins Bett, um 6 Uhr klingelt der Wecker, die Arbeit ruft.

"Neben dem Wohl der Mitmenschen,
Tiere und der Umwelt ist für die Feuerwehr
die Kameradschaft das höchste Gut."

Feuerwehr Wenden
über ihre Berufung

Teamgeist, Kameradschaft, Leistungsbereitschaft und Engagement zeichnen die Freiwillige Feuerwehr aus. Neben dem Wohl und der Gesundheit der Mitmenschen, Tiere und der Umwelt ist für die Feuerwehr die Kameradschaft das höchste Gut. Nur gemeinsam lassen sich die schwierigen Einsätze meistern und auch traumatische Ereignisse verarbeiten. Die Familie spielt hier eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Nicht jeder Einsatz ungefährlich oder einfach zu verarbeiten

Toleranz, Geduld, Gehör schenken und vor allem Verständnis müssen Lebensgefährten, Ehemänner, Ehefrauen und Kinder für die Feuerwehrangehörigen aufbringen. Nicht jeder Einsatz der Feuerwehr ist binnen 30 Minuten beendet. Auch nicht jeder Einsatz der Feuerwehr ist ungefährlich oder geschweige denn einfach zu verarbeiten. In solchen Situationen gilt es, jeder muss sich auf seinen gegenüber verlassen können, um zum gewünschten Erfolg zu gelangen. Die Anforderung an kompetentes Handeln wird bereits in der Grundausbildung erlernt. Engagiere dich in Gemeinschaft für die Sicherheit deiner Gemeinde und komm' zur Feuerwehr.

Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wenden untersteht zusammen mit der Leitung der Feuerwehr und dem Musikzug als gemeinsame Organisation der Gemeinde Wenden. Vier Standorte sind mit Gerlingen, Hillmicke, Hünsborn und Wenden hier niedergelassen. Innerhalb dieser Standorte finden sich einige Abteilungen wieder. Von Kinderfeuerwehr, Jugendfeuerwehr, Einsatzabteilung, Ehrenabteilung, Unterstützungsabteilung bis hin zum eigenen Musikzug. Ja, auch die Feuerwehr ist musikalisch!

Kinderfeuerwehr und Jugendfeuerwehr wichtigste Nachwuchsquellen

Um eine ausreichende Zahl an Nachwuchs zu erlangen, zählen die Kinderfeuerwehr, die Jugendfeuerwehr und das Jugendorchester als wichtigste Nachwuchsquellen der Organisation. Die Einsatzabteilung, welche sich auf die vier Standorte Gerlingen, Hillmicke, Hünsborn und Wenden verteilt, und auch das Orchester des Musikzugs bilden den Großteil der Mitglieder innerhalb der Feuerwehr der Gemeinde Wenden.

Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen