Wendener Land
Florian Freundt wird Verwaltungsleiter im Pastoralen Raum

Pfarrer Michael Kleineidam (l.) freut sich auf die Unterstützung durch Verwaltungsleiter Florian Freundt (r.) für den Pastoralen Raum Wendener Land.
  • Pfarrer Michael Kleineidam (l.) freut sich auf die Unterstützung durch Verwaltungsleiter Florian Freundt (r.) für den Pastoralen Raum Wendener Land.
  • Foto: Gemeindeverband
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

sz Wenden. Es war der dritte Advent im Jahr 2010, als die seinerzeitigen Pastoralverbünde „Biggetal“ mit Sitz in Hünsborn und „Kirchspiel Wenden“ in der Pfarrkirche St. Severinus zum neuen Pastoralverbund „Wendener Land“ vereint wurden. Seither ist der Verbund der katholischen Kirchengemeinden deckungsgleich mit der politischen Gemeinde Wenden und verbindet sechs selbstständige Kirchengemeinden mit elf katholischen Gotteshäusern. Michael Kleineidam steht dem Pastoralen Raum seit dem 1. Mai 2018 als Leitender Pfarrer vor. Gemeinsam mit Seelsorgeteam und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern ist er aber nicht nur oberster pastoraler Hirte der Gläubigen in seiner Gemeinde – er verantwortet auch die Verwaltung für eine Organisation, die mittlerweile einem mittelständischen Unternehmen gleichzusetzen ist.

Florian Freundt aus Freudenberg wird Verwaltungsleiter im Pastoralen Raum

Nun hat er einen weiteren Mitarbeiter, allerdings einen, der ihn von einem ganzen Bündel seiner Aufgaben entlasten soll: Florian Freundt wird erster Verwaltungsleiter im Pastoralen Raum „Wendener Land“.
Für den Freudenberger ist es gerade diese „Pionierarbeit“, die es für ihn unter anderem so reizvoll macht, sich künftig hauptamtlich als Verwaltungsleitung für den Pastoralen Raum zu engagieren. „Ich habe die Möglichkeit, durch meine Arbeit einen wichtigen Beitrag dazu zu leisten, dass sich das Pastorale Team wieder stärker auf die Seelsorgearbeit konzentrieren kann und die Kirchenvorstände wirkungsvoll entlastet werden“, stellt der 29-jährige werdende Vater fest.

Schon während seines Studiums legte er durch die Kombination der Studiengänge in katholischer Religionslehre und Wirtschaftswissenschaften zum „Bachelor of Arts“ die Grundlage für seine neue berufliche Herausforderung, die er offiziell ab 1. Juli aufnimmt. „Es motiviert mich ungemein, in der Aufgabe der Verwaltungsleitung für den Pastoralen Raum meinen tiefen Glauben an Gott einerseits, wie auch meine beruflichen Erfahrungen zuletzt als Kaufmann für Versicherung und Finanzen und Büroleiter bei der Westfälischen Provinzial-Versicherung einbringen zu dürfen“, betont Florian Freundt.

„Auf die Dauer verspreche ich mir schon den Wegfall einiger Sitzungstermine. Ich erhoffe mir, durch das kontinuierliche Kümmern der Verwaltungsleitung in vielen Alltagsdingen manches Mitdenken und manche Sorge abgenommen zu bekommen, was mich auch innerlich wieder freier machen kann für die konkrete Seelsorge und das Entwickeln zukunftsfähiger Akzente“, gibt der leitende Pfarrer im Pastoralen Raum Wendener Land, Michael Kleineidam, zu Protokoll.

Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen