Glasfaser-Nachfragebündelung läuft bis September
Frist wird verlängert

Der Glasfaser-Servicepunkt in Wenden bleibt nun länger geöffnet.
  • Der Glasfaser-Servicepunkt in Wenden bleibt nun länger geöffnet.
  • Foto: hobö
  • hochgeladen von Marc Thomas

sz Wenden. Die sogenannte Nachfragebündelung für den Glasfaserausbau in der Gemeinde Wenden geht in die Verlängerung. Zum ursprünglichen Stichtag am 17. Juli entschieden sich mehr als 2000 Haushalte in den betroffenen Ortsteilen für ihren einen Glasfaseranschluss.

Im Endergebnis hatten sich zu diesem Termin somit mehr als 30 Prozent aller Haushalte im geplanten Ausbaugebiet für die Deutsche Glasfaser GmbH ausgesprochen. Dieses Ergebnis reicht dem Unternehmen jedoch noch nicht für den privatwirtschaftlichen Ausbau. Denn nur, wenn sich 40 Prozent aller Haushalte im geplanten Ausbaugebiet für einen Glasfaseranschluss entscheiden, könne der flächendeckende Ausbau der neuen Infrastruktur realisiert werden, teilt das Unternehmen mit.

Vorläufiges Endergebnis stimmt optimistisch 

Nicht nur die verantwortlichen Personen der Gemeinde Wenden, auch Projektleiter René Fuchs von Deutsche Glasfaser äußerten sich optimistisch zum vorläufigen Endergebnis. „Wenn man in einem geplanten Ausbaugebiet der Größe von der Gemeinde Wenden – trotz anhaltender Corona-Pandemie und den damit verbundenen Maßnahmen – ein Drittel aller Haushalte von einem Glasfaseranschluss überzeugen konnte, glaube ich, dass die fehlenden 10 Prozent der Haushalte bis zum 4. September noch überzeugt werden können, zumal der erste Stichtag in die Sommerferien gefallen war und viele unentschlossene Bürgerinnen und Bürger bereits in den Urlaub verreist waren,“ so der Projektleiter.

Positiv sei auch zu vermerken, dass mit Brün, Dörnscheid, Elben und Ottfingen bereits vier Ortsteile die 40-Prozent-Marke erreicht bzw. überschritten hätten. Bis zum 4. September besteht also erneut die Möglichkeit, das Gesamtergebnis noch zu beeinflussen, denn bis zu diesem Datum können zu den vergünstigten Konditionen weiterhin Anträge eingereicht werden, und dies ohne zusätzliche Kosten bei einem möglichen Glasfaserausbau.

Beratungen im Servicepunkt

Informationen und Beratungen bieten sowohl die telefonische Kundenbetreuung als auch das Beraterteam im Servicepunkt von Deutsche Glasfaser an der Hauptstraße 63 in Wenden. Ab dem 27. Juli steht das Team im Servicepunkt wieder für Beratungen zur Verfügung (dienstags bis freitags von 14 bis 19 Uhr, samstags von 9.30 bis 15 Uhr).

Kundenbetreuung und Terminvereinbarungen sind werktags von 8 bis 17 Uhr unter Tel. 02861/8133420 möglich.

Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen