SZ-Plus

Gasunfall: 24-Jähriger außer Lebensgefahr

Dieser mit Benzin betriebene Stromgenerator war im Keller des Hauses aufgestellt worden. Der nächtliche Betrieb verursachte die gefährliche Konzentration an Kohlenmonoxid.  Foto: Polizei
  • Dieser mit Benzin betriebene Stromgenerator war im Keller des Hauses aufgestellt worden. Der nächtliche Betrieb verursachte die gefährliche Konzentration an Kohlenmonoxid. Foto: Polizei
  • hochgeladen von Holger Böhler (Redakteur)

hobö Wenden. Der am Donnerstag mit einer Kohlenmonoxid-Vergiftung in eine Spezialklinik geflogene Bewohner eines Hauses an der Wendebachstraße in Wenden ist inzwischen ansprechbar und außer Lebensgefahr. Das teilte die Polizei einen Tag später mit.

Wie die SZ berichtete, waren am Donnerstag gegen 10.20 Uhr Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst zu einem Einsatz in dem Haus alarmiert worden, in der früher eine Bäckerei betrieben worden ist. Eine Person war zuvor in dem Gebäude bewusstlos aufgefunden worden.

Während des Einsatzes stellte sich heraus, dass in dem Haus eine hohe Konzentration Kohlenmonoxid vorherrschte – im Keller sogar eine tödliche Dosis. Dies zeigten die Messgeräte der Einsatzkräfte an.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Holger Böhler (Redakteur) aus Wenden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen