»Gesteckte Ziele erreicht«

Nun haben Girkhäuser Grünröcke ihr Jubiläum im Visier

SG Girkhausen. Die Grünröcke des Schützenvereins Girkhausen trafen sich am Samstag in ihrer Halle zur Jahreshauptversammlung. Vorsitzender Herbert Lauber begrüßte die Mitglieder, bevor es zum nächsten Tagesordnungspunkt ging. Es wurde zunächst der Jahresbericht von Schriftführer Matthias Dreisbach verlesen. »Die gesteckten Ziele haben wir erreicht«, so dieser über ein erfolg- und arbeitsreiches Jahr. Der Festbericht, Sportbericht und das Protokoll der Versammlung vom vergangenen Jahr lagen aus.

Schließlich kam es zu den Ehrungen. Neben Auszeichnungen für Vereinsmeister, Stadtmeister oder die Verleihungen der Schützenschnüren erhielten Karl-Heinrich Krämer, Birgit Patzschke, Lieselotte Dickel, Gudrun Lauber, Helga Klose und Hildegard Lauber die Verdienstnadel des Westfälischen Schützenbundes. Über die Ehrennadel des Westfälischen Schützenbundes freute sich Ortwin Lauber. Bei den drei Preisschießen sicherte sich Matthias Dreisbach den Gesamtsieg und somit auch den Wanderpokal. Für 25-jährige Vereinszugehörigkeit wurden geehrt: Rüdiger Bald, Werner Dickel, Matthias Dreisbach, Richard Goile, Friedhelm Grauel und Kurt Grebe. Für 40 Jahre Zugehörigkeit ehrte der Verein Karl Riedesel sowie Heinrich Wiedersprecher. Seit 50 Jahren im Verein: Ernst Dickel, Werner Kerber, Helmut Sommer, Erich Weber sowie Willi Werner. Zudem wurden Rüdiger Dickel und Heinz Schneider für 20-jährige Vorstandstätigkeit ausgezeichnet.

Aus gesundheitlichen Gründen gab Gerhard Patzschke sein Amt als zweiter Schießleiter ab. Nach geheimer Wahl ist Jens Lauber nun neuer Amtsinhaber. Dieser allerdings war noch Jugendleiter und somit wählte man – wieder streng geheim – Hennig Grauel in dieses Amt.

Höhepunkt ist in diesem Jahr für den Girkhäuser Schützenverein sicherlich die Feier zum 75-jährigen Bestehen im August. Es wird eine Festschrift mit 150 Seiten herausgegeben. Ein weiteres Thema der Versammlung war eine Jugendstandarte, die es zum Jubiläum geben soll. Außerdem sind Renovierungsarbeiten an der Festhalle vorgesehen. Neben kleineren Arbeiten, die noch zu machen sind, wird die Halle angehoben und eine zusätzliche Tür angebracht.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen