Große Gewinne und Glühwein verteilt

Es wurde spannend: Bürgermeister Peter Brüser (l.) zog einige der Preisträger des Weihnachtsgewinnspiels.
2Bilder
  • Es wurde spannend: Bürgermeister Peter Brüser (l.) zog einige der Preisträger des Weihnachtsgewinnspiels.
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

niku Wenden. Die Gewinner des alljährlichen Weihnachtsgewinnspiels der Werbegemeinschaft Wenden stehen fest: Am Samstagnachmittag wurden sie bei eisigen Temperaturen und trockenem Wetter auf dem Rathausvorplatz ermittelt.

Bürgermeister Peter Brüser sowie anwesende Kinder zogen die Preisträger zunächst unter denjenigen, die in den Wochen zuvor ihre Karte zugesendet oder per Internet ausgefüllt hatten. Nach Veranstalterangaben waren dabei rund 7000 Teilnahmekarten zusammengekommen. Zahlreich waren zudem die Besucher erschienen, die an der Sonderauslosung vor Ort mitmachen wollten. In der eigens dafür aufgestellten Box befanden sich schließlich nochmals etwa 100 Karten.

Insgesamt 36 Warengutscheine lagen bereit, um den Gewinnern direkt übergeben oder zugestellt zu werden. Den ersten Preis aus der Verlosung mit den zugesendeten 7000 Karten erhielt Vanessa Voß. Die Wendenerin bekommt einen Warengutschein im Wert von 250 Euro, der zweite Preis im Wert von 150 Euro ging an Holger Keller und Clemens Koch kann sich über einem Gutschein im Wert von 100 Euro freuen. Er sowie alle anderen Gewinner haben die Möglichkeit die Gewinne in rund 110 Mitgliedsbetrieben der Werbegemeinschaft einzulösen.

Im Rahmen der Sonderauslosung ging der dritte Preis,´- ein Warengutschein über 50 Euro, an die vermutlich jüngste Preisträgerin des diesjährigen Weihnachtsgewinnspiels: die anderthalbjährige Lena Würden. Familie Würden hatte am Samstag eine Glückssträhne: Lenas vierjähriger Bruder Luca hatte zuvor bereits einen Gutschein in Höhe von 10 Euro gewonnen. Den zweiten Preis, einen Gutschein über 100 Euro, bekam Martin Ackerschott und der erste Preis ging an Stephanie Junge aus Altenhof. Sie kann nun für 150 Euro einkaufen gehen.

Der Geschäftsführer der Werbegemeinschaft Wenden, Markus Brinker, löste während der Auslosung die Gewinnfrage auf. Diese hatte gelautet: „In welchem Ortsteil von Wenden entspringt die Biggequelle?“ Die richtige Antwort war Römershagen. Damit die Zuschauer während der Gewinnziehung nicht allzu sehr frieren mussten, gab es kostenlosen Glühwein für die Erwachsenen und Glühpunsch für die Kleinen. Der Nikolaus verteilte außerdem Stutenkerle und für musikalische Unterhaltung sorgten drei Mitglieder des Musikzugs Wenden. Nicolas Stahl, Fabian Trump und Robert Heller spielten weihnachtliche Melodien.Markus Brinker bezeichnete das Weihnachtsgewinnspiel als Abschluss eines Jahres, in dem viele Aktionen der Werbegemeinschaft durchgeführt worden seien. Darunter der „Wendener Sommer“ in Zusammenarbeit mit der Gemeinde, zwei verkaufsoffene Sonntage, „Night Shopping“ oder auch die „Stiefelaktion“, bei der die Kinder Stiefel abgeben konnten, die die Einzelhändler füllten und die dann in den Schaufenstern gesucht werden mussten.

Es wurde spannend: Bürgermeister Peter Brüser (l.) zog einige der Preisträger des Weihnachtsgewinnspiels.
Glückstag für Lena: Hier bekam sie gerade einen Stutenkerl vom Nikolaus geschenkt, etwas später gewann sie den dritten Preis der Sonderverlosung. Fotos: niku
Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.