SZ

Unterwegs mit Nadel und Farbe
Hautbesuch bei "Bauer sucht Frau"-Kandidat

Michael Kaufmann - hier mit Kuh "KFV Exclusive" - sucht bei "Bauer sucht Frau" die Liebe fürs Leben. Zur Hofwoche darf er Männer und Frauen einladen.
2Bilder
  • Michael Kaufmann - hier mit Kuh "KFV Exclusive" - sucht bei "Bauer sucht Frau" die Liebe fürs Leben. Zur Hofwoche darf er Männer und Frauen einladen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Dominik Jung

yve Schönau/Much. Eileen Schoew öffnet die Klappen ihres Werkzeugtrolleys, schaut in jedes Fach, ob sie alles eingepackt hat. Sie verstaut ihre Ausrüstung im Kofferraum, die Massageliege und der Drucker müssen auch mit. Heute geht es mitten ins Bergische Land bei Much. Die 36-Jährige ist Tattoo-Künstlerin. Kürzlich hat sie sich im Nebenerwerb mit dem mobilen Studio "Hautbesuch – Tattoo by Eileen Schoew" selbstständig gemacht. Ich darf die Schönauerin zu einem ihrer ersten Termine begleiten. Wir fahren in die Wohnung von Michael Kaufmann. Wer Fan der RTL-Kuppelshow "Bauer sucht Frau" ist, wird den 27-Jährigen bereits aus dem TV kennen. Er ist der erste bisexuelle Kandidat, der in dem erfolgreichen Format die Liebe fürs Leben sucht.

yve Schönau/Much. Eileen Schoew öffnet die Klappen ihres Werkzeugtrolleys, schaut in jedes Fach, ob sie alles eingepackt hat. Sie verstaut ihre Ausrüstung im Kofferraum, die Massageliege und der Drucker müssen auch mit. Heute geht es mitten ins Bergische Land bei Much. Die 36-Jährige ist Tattoo-Künstlerin. Kürzlich hat sie sich im Nebenerwerb mit dem mobilen Studio "Hautbesuch – Tattoo by Eileen Schoew" selbstständig gemacht. Ich darf die Schönauerin zu einem ihrer ersten Termine begleiten. Wir fahren in die Wohnung von Michael Kaufmann. Wer Fan der RTL-Kuppelshow "Bauer sucht Frau" ist, wird den 27-Jährigen bereits aus dem TV kennen. Er ist der erste bisexuelle Kandidat, der in dem erfolgreichen Format die Liebe fürs Leben sucht.

Der Wunsch nach Nadel und Farbe

Die Autofahrt führt über geschwungene Landschaften, vorbei an blühenden Wiesen und Wäldern. Eileen erzählt von ihrem Weg in die Eigenständigkeit. Aufgewachsen in Meiswinkel im Siegerland, habe sie bereits früh das Zeichnen für sich entdeckt. "Und schon als Kind habe ich nicht verstanden, dass es Männer gibt, die nicht tätowiert sind", lacht die Mutter einer siebenjährigen Tochter. "Mein Vater ist auch tätowiert, ich kenne ihn gar nicht anders." Mit Nadel und Farbe zu arbeiten, sei schon immer ihr großer Wunsch gewesen. "Doch zunächst wollte ich etwas Solides lernen." Sie habe eine Ausbildung als Optikerin begonnen, sei mit 18 Jahren für drei Jahre nach Hamburg gezogen. "Dort habe ich meine gezeichneten Motive an Tattoo-Studios verkauft, später auch in der Gastronomie und im Einzelhandel gearbeitet."

Ein Erinnerungsfoto, bevor die Nadeln "rattert": Tattoo-Künstlerin Eileen Schoew hat sich mit einem mobilen Studio selbstständig gemacht. Zu ihren ersten Kunden gehört Michael Kaufmann aus Much. Der Landwirt ist der erste bisexuelle Kandidat der Kuppelshow "Bauer sucht Frau".
  • Ein Erinnerungsfoto, bevor die Nadeln "rattert": Tattoo-Künstlerin Eileen Schoew hat sich mit einem mobilen Studio selbstständig gemacht. Zu ihren ersten Kunden gehört Michael Kaufmann aus Much. Der Landwirt ist der erste bisexuelle Kandidat der Kuppelshow "Bauer sucht Frau".
  • Foto: yve
  • hochgeladen von Dominik Jung

Zurück in Meiswinkel habe sie sich in verschiedenen Tattoostudios vorgestellt. Auch bei "Under Colour" von Günther Jung in Gerlingen. "Das hat sofort gepasst, von Günther habe ich auch das Tätowieren gelernt."  Mit 15 Jahren Berufserfahrung habe sie den Entschluss gefasst, mobil zu arbeiten. "Es ist ja nichts anderes, ob ich meinen Stand auf der Messe oder bei jemanden in der Küche aufbaue." Spezialisiert auf eine bestimmte Stilart sei sie nicht. "Ich bin vielseitig", nur Realismus-Portraits überlasse sie anderen. Ihr Herz gehe allerdings auf, wenn sie Zeichnungen aus dem Horror-Trash-Comic-Bereich auf die Haut bringen könne. In letzter Zeit seien kleine filigrane Sachen sehr gefragt. 

,,Ich liebe den Menschen''

Natürlich interessiert mich, was sich Michael Kaufmann gleich stechen lässt. "Einen Globus, weil Familie und Freunde für Micha die Welt bedeuten", verrät mir die 36-Jährige. Und dann fahren wir auch schon bei dem Landwirt vor. Er lebt unweit des Familienbetriebs in einer geräumigen Wohnung mit zwei Katzen. Der 27-Jährige strahlt, als er Eileen sieht. Die Schönauerin ist längst zu einer guten Freundin geworden. Bevor es ans Werk geht, wird erst einmal geplaudert. Thema ist natürlich die Teilnahme von Michael in der Dauerbrenner-Show "Bauer sucht Frau". Auf dem Scheunenfest zur Hofwoche einladen darf der 1,97 Meter große Landwirt und Fachberater für Rinderzucht Männer und Frauen. "Das Geschlecht spielt für mich keine Rolle, ich liebe den Menschen", äußert Michael. "Ich möchte jetzt einen Partner oder eine Partnerin fürs Leben finden."

Alle 100 Rinder haben Namen

Der 27-Jährige liegt mittlerweile auf der Liege, sogleich ergänzt Eileen auf seiner Wade Anker, Kompass und Feder um den Globus. Auch Namen sind in dem Arrangement verewigt, von Patenkindern und der Cousine. "Jennifer habe ich auch immer bei mir", zeigt Michael Kaufmann auf seinen Knöchel. "Meine Lieblingskuh, die gestorben ist." Namen haben übrigens alle 100 Rinder, 25 Zuchtbullen und 20 Milchkühe auf dem Hof, den der Landwirt mit seinen Eltern Marita (56) und Stefan (58) Kaufmann führt. "Meine Eltern gehen ganz offen mit meiner Bisexualität um", sagt der 27-Jährige. Stich für Stich nimmt derweil die Weltkugel Form an. "Ich vertraue Eileen", hält Michael fest. "Sie hat mein erstes Tattoo gemacht, und sie wird auch mein letztes machen." Dann lädt er mich und seine Haus- und Hof-Tätowiererin für den 25. Mai zur "Bravo-Hits-Party" in die Freudenberger Diskothek "OX" ein. Sieben Jahre hat er dort nebenbei als Barkeeper gearbeitet, "vor zwei Jahren habe ich aufgehört, aber beim Tanzen sieht man mich dort oft". 

Wer wird bei Micha auf dem Sofa sitzen?

"Und bald vielleicht mit deinem Freund oder deiner Freundin", hält Eileen beim Tätowieren kurz inne. "Auf mich kann man sich bewerben", lacht Michael und schaut auf die Uhr. Viel Zeit bleibt nicht mehr. Er muss gleich im Betrieb eine Kuh besamen. Auch Eileen hat heute noch einen Hautbesuch. Aber nur noch ein paar Linien, dann ist der Globus auf der Wade verewigt. Eileen wird Michael schon bald wiedersehen. Ich verabschiede mich mit dem Versprechen, mir die neuen Folgen von "Bauer sucht Frau" anzuschauen. Jetzt möchte ich schließlich wissen, welche Auserwählten bald bei Micha aus Much auf dem Sofa sitzen werden, von dem ich mich gerade erhebe.

Michael Kaufmann - hier mit Kuh "KFV Exclusive" - sucht bei "Bauer sucht Frau" die Liebe fürs Leben. Zur Hofwoche darf er Männer und Frauen einladen.
Ein Erinnerungsfoto, bevor die Nadeln "rattert": Tattoo-Künstlerin Eileen Schoew hat sich mit einem mobilen Studio selbstständig gemacht. Zu ihren ersten Kunden gehört Michael Kaufmann aus Much. Der Landwirt ist der erste bisexuelle Kandidat der Kuppelshow "Bauer sucht Frau".
Autor:

Yvonne Clemens (Redakteurin) aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Anzeigen in der Siegener Zeitung
Anzeigen einfach online aufgeben

Egal ob privat oder gewerblich: Mit der Online-Anzeigenannahme der Siegener Zeitung können Kunden ihre Anzeige schnell und unkompliziert über das Internet aufgeben. Die Online-Anzeigenaufgabe bietet ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten und verschiedene Buchungsoptionen. Viele Kategorien und Muster für AnzeigenWählen Sie die gewünschte Kategorie und ein Anzeigenmuster, gestalten Sie Ihre eigene Anzeige und buchen Sie in der gewünschten Rubrik. Als registrierter Benutzer können Sie...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.