Hesse ließ sich vereidigen

Streit mit Bürgermeister um Amtseinführung beigelegt

hobö Wenden. Unspektakulär verlief die offizielle Verpflichtung des neuen CDU-Ratsherren Bernd Hesse in der Sitzung des Wendener Gemeinderates am Mittwochabend. Eigentlich sollte der Unternehmer und Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Wenden schon am 11. Dezember verpflichtet und eingeführt werden.

Seinerzeit blieb er allerdings der Sitzung fern, da er sich nicht von Bürgermeister Peter Brüser (CDU) in dieses Amt einführen lassen wollte. Brüser, so der Vorwurf Hesse, habe ihn öffentlich beleidigt und verleumdet (die SZ berichtete). Der Bürgermeister selbst sah keinen Anlass, die geforderte Entschuldigung auszusprechen, und wollte die Amtseinführung auch nicht von einem Stellvertreter durchführen lassen. Hatte sich Brüser am Montag in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses noch wegen eines Bandscheibenvorfalls vertreten lassen, leitete er am Mittwoch – wenn auch teilweise mit schmerzverzerrtem Gesicht – die Ratssitzung wieder selbst. Nach dem öffentlichen Teil der Sitzung ging der Bürgermeister zu Bernd Hesse und gratulierte diesem per Handschlag. Bernd Hesse verfolgte seine erste Ratssitzung still, musste aber ob mancher Wortbeiträge leicht schmunzeln….

Der CDU-Politiker übernimmt übrigens auch die durch den Verzicht seines Vorgängers, Bernd Avenarius, freigewordenen stellvertretenden Sitze im Bau- und Planungsausschuss, im Schul-, Sozial- und Jugendausschuss sowie im Umweltausschuss. Außerdem nimmt Bernd Hesse nun die Mitgliedschaftsrechte der Gemeinde im Wasserbeschaffungsverband Gerlingen wahr.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen