Anbindung über Alten Weg in Richtung Wendenerhütte
Hillmicke will ans Netz

Vom Gelände des Museums Wendener Hütte ist es nur ein kurzer Weg zur Hüttenstraße, die zum AltenWeg in Hillmicke führt. Doch hier liegt das Problem: Die vielbefahrene L 512 muss überquert und für einige Meter genutzt werden.
3Bilder
  • Vom Gelände des Museums Wendener Hütte ist es nur ein kurzer Weg zur Hüttenstraße, die zum AltenWeg in Hillmicke führt. Doch hier liegt das Problem: Die vielbefahrene L 512 muss überquert und für einige Meter genutzt werden.
  • Foto: hobö
  • hochgeladen von Marc Thomas

hobö Hillmicke. An dieser Stelle hat die SZ schon mehrfach über das Radverkehrskonzept der Gemeinde Wenden berichtet. In lockerer Folge stellen wir Vorschläge vor, die in dem von Klimaschutzmanagerin Katrin Schröder federführend erstellten Papier Niederschlag gefunden haben und die vom Gemeinderat beschlossen worden sind. Wann die einzelnen Maßnahmen in die Wirklichkeit umgesetzt werden, steht allerdings noch nicht fest. Es gibt lediglich einen vage formulierten Realisierungszeitraum und eine zeitlich genauso wenig aussagekräftige Einstufung hinsichtlich der Priorität.

Das Radverkehrskonzept sieht bezüglich der Anbindung verschiedener Orte an das bestehende Radwegenetz „definitiv Ausbaupotenzial“. Die bestehenden Lücken seien wahrscheinlich vor allem aufgrund der Topographie entstanden bzw. nie geschlossen worden. Bei der Planung in den 1990er-Jahren sei man noch von einer Nutzung der Strecken mit Muskelkraft ausgegangen und habe die Abschnitte mit größeren Steigungen als wenig sinnvoll erachtet. Im Zuge der zunehmenden Elektrifizierung würden sich neue Möglichkeiten eröffnen.

Weitere Strecken mit anspruchsvolleren Steigungen

„Es können insgesamt weitere Strecken mit anspruchsvolleren Steigungen zurückgelegt werden“, so das Radverkehrskonzept. Nun könne die Erschließung und damit auch die Überwindung von Strecken mit deutlichen Höhenunterschieden angegangen werden.

Daher kommen auch Verbindungen zwischen Wenden und Ottfingen sowie Möllmicke und Wendenerhütte in den Blick. Darüber berichten wir noch. Diesmal aber geht’s um die Anbindung von Hillmicke an das kommunale und überörtliche Radwegenetz.

Hillmicke nicht direkt an Radweg angebunden

Hillmicke ist nämlich nicht direkt an einen Radweg angebunden. Der Ruhr-Sieg-Radweg führt entlang der Hammerwerkstraße in Wendenerhütte. Einen Anschluss für den Nachbarort Hillmicke gibt es aber nicht. Dabei liegt der achtgrößte Ort der Gemeinde Wenden in direkter Nähe zum Oberbergischen Kreis sowie den Radwegen der Stadt Drolshagen. „Eine Anbindung von Hillmicke an die bestehenden Radwege bietet sich hier geradezu an“, schreibt Katrin Schröder in dem Radverkehrskonzept. Diese sei gleichermaßen für den Alltagsradverkehr, für touristische Zwecke und für den Freizeitradverkehr wichtig.

In Wendenerhütte gibt es eine Ampel, die für die Nutzer des Ruhr-Sieg-Radwegs eine sichere Anbindung in Richtung Gerlingen bietet, nicht aber zum Alten Weg in Hillmicke.
  • In Wendenerhütte gibt es eine Ampel, die für die Nutzer des Ruhr-Sieg-Radwegs eine sichere Anbindung in Richtung Gerlingen bietet, nicht aber zum Alten Weg in Hillmicke.
  • Foto: hobö
  • hochgeladen von Marc Thomas

Hillmicker Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter aus der Politik hätten sich hier ebenfalls ausdrücklich für eine Anbindung des Dorfes an das Radwegenetz ausgesprochen und um Berücksichtigung bei den Planungen gebeten.

Anbindung an Ruhr-Sieg-Radweg über Alten Weg

Eine Anbindung an den Ruhr-Sieg-Radweg aus oder in Richtung Freudenberg könnte über den Alten Weg erfolgen. Hier handelt es sich um einen bereits vorhandenen Weg mit Wohnbebauung in Hillmicke, der an einen Wirtschaftsweg in Richtung Wendenerhütte anknüpft. Parallel zum Alten Weg bestehen laut Verwaltung „rudimentäre Reste eines alten Wirtschaftswegs. Hier wäre nach Klärung von Besitzverhältnissen und anderen entsprechenden Voraussetzungen und unter erhöhtem baulichen Aufwand ebenfalls ein Radweg zu realisieren“, ist im Radverkehrskonzept ausgeführt.

„Besonders tückisch ist hier aber die direkte Anbindung über die Hammerwerkstraße hinweg“, verweist man im Rathaus auf die Überquerung der vielbefahrenen Landesstraße 512 in Wendenerhütte. Wie hier Radwege nach und aus Hillmicke sicher und komfortabel eingerichtet werden könnten, „bedarf einer besonderen Prüfung in enger Absprache mit dem Land NRW“.

Poststraße für Radweg ungeeignet

Radfahrer, die aus Richtung Olpe/Gerlingen nach Wendenerhütte radeln, können in Höhe des Parkplatzes am Museum Wendener Hütte eine Ampelanlage zur sicheren Überquerung der L512 nutzen. Wer von dort nach Hillmicke fahren möchte, muss bislang über die Poststraße Richtung Ortskern steuern. Die Poststraße ist aufgrund der jetzt schon engen Straßenverhältnisse und den altehrwürdigen Bäumen eher ungeeignet, um hier einen zusätzlichen Radweg einzurichten.

"Besonders tückisch
ist hier aber die direkte Anbindung
über die Hammerwerkstraße hinweg."

Auszug aus dem
Radverkehrskonzept der Gemeinde Wenden

Kurzum: Die Anbindung von Hillmicke an das überörtliche Radwegenetz wird gewünscht, wie diese aber hinsichtlich einer sicheren Überquerung der Landesstraße 512 realisiert werden soll, bleibt im Konzept offen. Die Realisierung solle zwar „mittelfristig“ vollzogen werden, und die Priorisierung wird als „hoch“ eingestuft, doch dürften hier kostspielige Baumaßnahmen oder Ampelanlagen einer zügigen Realisierung im Wege stehen.

Autor:

Holger Böhler (Redakteur) aus Wenden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen