Punkt fliegt von der Tagesordnung
Keine neue Diskussion um Schwimmbad-Neubau in Wenden

Wie geht es weiter mit den Schwimmbad-Neubau-Plänen in Wenden? Der Rat der Gemeinde setzte die Diskussion am Mittwochabend erst einmal aus.
  • Wie geht es weiter mit den Schwimmbad-Neubau-Plänen in Wenden? Der Rat der Gemeinde setzte die Diskussion am Mittwochabend erst einmal aus.
  • Foto: SZ-Archiv
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

hobö Wenden. Nichts wurde es am Mittwochabend mit einer erneuten Diskussion pro oder contra Schwimmbad-Neubau im Rat der Gemeinde Wenden. Wie berichtet, hatte die Verwaltung einen Beschlussvorschlag auf die Tagesordnung gestellt, die mit der Mehrheit von SPD, UWG und Grünen gefassten Beschlüsse zum Neubau eines Schwimmbads aufzuheben.

Ärger um Wendener Schwimmbad-Neubau

Doch dazu kam es genau so wenig wie zu einer abermaligen Diskussion. Martin Solbach stellte als CDU-Fraktionsvorsitzender den Antrag, den Punkt von der Tagesordnung zu nehmen. Dem folgte der Rat sodann einstimmig. Der Wunsch der Verwaltung wurde also nicht erfüllt.

Keine neuen Erkenntnisse zum Schwimmbad-Neubau in Wenden

Martin Solbach begründete, dass die Beschlüsse vom 3. Februar juristisch geprüft und als „ungewöhnlich, aber vertretbar“ eingestuft worden seien. In der neuerlichen Vorlage der Verwaltung seien zudem keine „gravierend neuen Erkenntnisse“ enthalten. Ferner hätten SPD, UWG sowie Grüne signalisiert, an ihrem Beschluss festzuhalten. Und letztlich, so der CDU-Fraktionschef, „entspricht es nicht den Regeln unseres Demokratieverständnisses, eine Abstimmung so oft zu wiederholen, bis sie einem passt.“
Die CDU sei aber weiterhin der Ansicht, dass die Entscheidung verfrüht gewesen sei. Erst hätten alle Ergebnisse der Gutachten und Arbeitskreise auf dem Tisch liegen sollen.

Autor:

Holger Böhler (Redakteur) aus Wenden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen