Ein Unfall folgte dem nächsten
Kollision auf der Autobahn [aktualisiert]

2Bilder

Gerlingen. Zwei unmittelbar miteinander verbundene Verkehrsunfälle haben am Mittwochabend Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst in Atem gehalten. Auf der Sauerlandlinie zwischen dem Autobahnkreuz Olpe-Süd und der Anschlussstelle Olpe hatte sich gegen 20.40 Uhr der erste, leichte Unfall ereignet. Ein Fahrzeug war dabei in Fahrtrichtung Olpe gegen die rechte Leitplanke geprallt und zum Stillstand gekommen. Während die Autobahnpolizei diesen Unfall aufnahm, passierte ein 42-jährigerAutofahrer aus Lünen die Unfallstelle und bremste sein Fahrzeug, vom Blaulicht der Retter gewarnt, ab. Das erkannte ein ihm folgender 57-jähriger Mann aus Kamen zu spät, er prallte mit deutlich höherer Geschwindigkeit auf das vorausfahrende langsamere Auto. Beide Fahrer erlitten Verletzungen und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Mitarbeiter des Landesbetriebs Straßenbau streuten die Fahrbahn mit Bindemitteln ab, damit auslaufende Betriebsstoffe nicht in die Kanalisation gelangten konnten. Der fließende Verkehr wurde über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Autor:

Kai Osthoff (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen