„Nahkauf“ kommt

sz Hünsborn. Die Einwohner von Hünsborn können aufatmen: Die seit dem Weggang von „Aldi“ entstandene Lücke bei der Nahversorgung der Bevölkerung wird voraussichtlich im November wieder geschlossen.

Dann werden die Eheleute Waldemar und Irina Meier den Vollsortimenter „Nahkauf“ im ehemaligen „Aldi“-Bau eröffnen. Dies teilte der Vertreter der Eigentümergemeinschaft, Uwe Schmidt, am Donnerstagnachmittag in einem persönlichen Gespräch Bürgermeister Peter Brüser mit. Um auf den zunächst geplanten An- und Umbau verzichten zu können, sei erst vor wenigen Tagen die Lösung mit der Familie Meier gefunden worden. Bislang stand im Gespräch, dass die „Netto“-Kette nach umfangreichen Bauarbeiten ins ehemalige „Aldi“-Gebäude einziehen wolle.

Voraussichtlich werden laut Pressemitteilung mehrere Arbeitsplätze in dem Markt in Hünsborn entstehen. Zunächst sucht die Familie Meier noch vor der geplanten Eröffnung ein bis zwei Auszubildende.

„Nahkauf“ gehört zur Rewe-Gruppe. Die Familie Meier betreibt in Burbach-Holzhausen einen „Nahkauf“-Markt. In Burbach bilden laut eigener Werbung Molkereiprodukte einen Schwerpunkt. Fleisch und Wurst, Käse sowie Obst und Gemüse, außerdem Backwaren und Tiefkühlkost gehören ebenso zum Sortiment. Mit rund 10 000 Artikeln will der Markt nun auch in Hünsborn eine Einkaufsmöglichkeit anbieten. Irina Meier geb. Schulz hat laut Gemeinde enge Verbindungen nach Hünsborn.

„Ein besonderer Dank geht an die Gemeindeverwaltung in Wenden. Herr Bürgermeister Brüser und seine Mitarbeiter haben sich durch ihr persönliches Engagement immer sehr für eine schnelle Nachfolgelösung eingesetzt“, sagte Uwe Schmidt namens der Immobilien-Eigentümer.Mit dem nun unterzeichneten Vertrag haben auch der Schlecker-Markt und das Lotto-Geschäft wieder eine Perspektive. Sie sollen weiterhin an dem Standort bleiben und in das Konzept eingebunden werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.