Neuer Stellvertreter

St.-Antonius-Schützen wählten zweiten Brudermeister

sz Gerlingen. Zur diesjährigen Generalversammlung der St.-Antonius-Schützenbruderschaft Gerlingen hatte der Vorstand alle Jungschützen und Schützen zur Versammlung ins vereinseigene Schützenheim geladen. Brudermeister Dietmar Adam eröffnete die Versammlung. Nach der Begrüßung der anwesenden 43 Mitgliedern gedachten die Schützenbrüder in einer Schweigeminute der im Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder.

Danach übernahm Geschäftsführer Bertram Sohler das Wort und verlas den Jahresbericht des Jahres 2002. Die Schützen blicken in jeder Hinsicht auf ein erfolgreiches Vereinsjahr 2002 zurück. Dies lag vor allem an dem neu aufgelegten Kinderschützenfest, dem Schützenfest, der Nikolausfeier und dem Weihnachtsmarkt.

Das Kinderschützenfest wird auch in diesem Jahr erneut losgelöst vom eigentlichen Schützenfest am 22. Juni stattfinden. Der Schützennachwuchs wird wie im vergangenen Jahr im Mittelpunkt des Geschehens stehen. Spiel und Spaß verbunden mit einem Vogelschießen stehen dabei im Vordergrund. Für das leibliche Wohl wird zu kleinen Preisen gesorgt.

Daniel Schäfer verlas anschließend einen positiven Kassenbericht. So hat der Verein im vergangenen Jahr einen guten Überschuss in die Vereinskasse erwirtschaftet. Einziges Manko hierbei waren zu hohe Rückbuchungsbelastungen bei den Jahresbeiträgen 2002, was hauptsächlich an Kontenwechsel der Mitglieder lag, die diese nicht angegeben hatten. Daniel Schäfer äußerte die Hoffnung, dass dies in Zukunft besser werde und ermahnte die Mitglieder, mögliche Kontenwechsel anzugeben. Die Kassenprüfer schlossen sich dem an, hatten aber sonst nichts an der Kasse auszusetzen und plädierten für die Entlastung des Vorstandes.

Anschließend wurde gewählt. Sowohl die Ämter des ersten und zweiten Kassierers als auch das des 2. Brudermeisters sollten neu besetzt werden. Da sich die Kassierer Daniel Schäfer und Peter Müller zur Wiederwahl stellten, war dieses Thema schnell abgehakt. Anschließend wurde Johannes Messinger einstimmig ohne Gegenstimme und Enthaltung zum neuen zweiten Brudermeister gewählt.

Im weiteren Verlauf der Versammlung wurde der Vorstand aufgefordert, die Festwirtschaft und die Festmusik für das Schützenfest 2004 zu vergeben. Dietmar Adam informierte dann über das Schützenfest. Das findet von vom 11. bis 13. Juli statt. Die Festmusik spielt in diesem Jahr wieder der Musikverein Rehringhausen. Am Samstag im großen Festzug werden die Rehringhauser durch die Musikfreunde aus Albaum unterstützt.

Dietmar Adam verwies darauf, dass in diesem Jahr das Kaiserschießen anstehe. Aus diesem Grund wird es in den nächsten drei Monaten eine zusätzliche »Königsversammlung« geben. Eine Einladung werden die noch lebenden Majestäten vergangener Jahre separat erhalten. Erfreulich dann auch der letzte Punkt des Abends: Die Schützenbruderschaft präsentierte einen neuen Offizier. Ansgar Bieker steht ab sofort als Fahnenoffizier der Schützenbruderschaft zur Verfügung.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen