Rothemühler peilen Übernahme der Kirche an

Kirchengemeinde stellt Schließung zur Disposition

win Rothemühle. Die Schließung der Evangelischen Kirche in Rothemühle ist möglicherweise vom Tisch. Die Kirchengemeinde Olpe hat dem Kapellenbauverein ein Angebot unterbreitet, das den Erhalt der Kirche ermöglichen kann. Wesentlicher Inhalt der Vereinbarung: Der Kapellenbauverein übernimmt die laufenden Kosten für das Gebäude, das aber im Eigentum der Kirchengemeinde verbleibt. Die Kirchengemeinde verpflichtet sich im Gegenzug, weiterhin Gottesdienste in Rothemühle abzuhalten.

Ab heute gehen vielen Bürgerinnen und Bürgern im Einzugsbereich der Evangelischen Kirche Rothemühle Briefe zu. Darin wirbt der Kapellenbauverein Rothemühle für die Übernahme des Gotteshauses in Trägerschaft des Vereins.

Um die Übernahme der laufenden Kosten zu ermöglichen, braucht der Kapellenbauverein allerdings Geld. Allein die laufenden Kosten für Heizung, Strom und Wasser belaufen sich auf rund 6000 e im Jahr. Dazu kommen nicht genau zu beziffernde Kosten für die bauliche Erhaltung des Gebäudes.

Der Kapellenbauverein ruft die Gemeindeglieder auf, ähnlich wie beim geplanten »freiwilligen Kirchgeld« einen festen monatlichen Beitrag zu zahlen, um die Rothemühler Kirche zu erhalten. »Eingehende freiwillige Kirchgelder aus dem Raume Wenden werden zweckgebunden für die Erhaltung des Gemeindezentrums Wenden verwandt. Unser Anliegen ist hier jedoch allein der Erhalt der Rothemühler Kirche. Jetzt ist nicht die Zeit der Worte, sondern der Taten!«, appelliert der Vorstand des Vereins an die Menschen im Raum Rothemühle. »Mit Ihrer tatkräftigen Hilfe möchten wir diese Kirche und besonders das Gemeindeleben an diesem Ort für uns alle erhalten. Dabei ist Kreativität und persönliches Engagement gefordert!«

Durch einen Monatsbeitrag von mindestens 5e soll die Übernahme der Kirchen-Trägerschaft ermöglicht werden. Weiterhin werben die Vorstandsmitglieder auch für den Beitritt zum Kapellenbauverein (KBV): »Wir alle brauchen eine rege Beteiligung, denn ein starker KBV ist auch ein guter Partner der Kirchengemeinde Olpe.«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.