Schaden bereits auf 10 000 Euro angewachsen

Auch das Glas am Buswartehäuschen in Brün wurde mutwillig zerstört. Der Gemeinde Wenden ist durch diesen Vandalismus bereits ein hoher Schaden entstanden.  Foto: privat
  • Auch das Glas am Buswartehäuschen in Brün wurde mutwillig zerstört. Der Gemeinde Wenden ist durch diesen Vandalismus bereits ein hoher Schaden entstanden. Foto: privat
  • hochgeladen von Redaktion Olpe

sz Wenden. Ein besonderes Ärgernis macht sich aktuell in der Gemeinde Wenden breit: Allein im Oktober wurden Buswartehäuschen in Hünsborn, in Rothemühle und Hillmicke vorsätzlich zerstört.

Die Reparaturkosten hierfür beliefen sich laut Angaben der Gemeinde Wenden auf 5763 Euro. Im Frühjahr waren bereits Wartehallen in Hillmicke, Altenhof und Rothemühle zerstört worden. Demnach beläuft sich der gesamte Schaden in diesem Jahr auf etwa 10 000 Euro.

Die Gemeinde Wenden hat jetzt Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Sie ruft die Bevölkerung auf, ein offenes Auge auf die Buswartehäuschen zu halten. „Offensichtlich handelt es sich immer um denselben Täter, der auf der Strecke Hünsborn, Rothemühle, Hillmicke bis nach Gerlingen sein Unwesen treibt“, heißt es in der Pressemitteilung der Gemeindeverwaltung.

Aktuell wurden wieder in Hünsborn und Brün zwei Wartehäuschen beschädigt. Neben Kontrollen der Polizei wird auch die Gemeinde Wenden besondere Maßnahmen ergreifen, um die Täter zu überführen. Entsprechende Hinweise an die Gemeinde oder die Polizei.

Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.