Corona-Auflagen machen Planungen unmöglich:
Schützen sagen ihr Bundesfest ab

sz Schönau. Der Sauerländer Schützenbund (SSB) und der St.-Elisabeth-Schützenverein Schönau-Altenwenden 1919 haben sich entschieden, die Ausrichtung des Bundesschützenfestes 2022 abzusagen. Laut einer Mitteilung von Freitagabend erfolgt die Absage „schweren Herzens“.

Die Schützen aus Schönau und Altenwenden seien in die Planungen zu diesem Fest „mit großer Freude und viel Herzblut hineingegangen. Vieles hatten sie schon in den Vorplanungen und vor der Bewerbung, bedacht. Nur mit einem konnten sie nicht rechnen: Corona“.

Die Schützen schreiben: „Wir sind uns sicher, dass das ganze Sauerland sich auf das nächste Bundesschützenfest gefreut hat. Zu einem gelungenen Fest zählt aber natürlich eine gute und intensive Vorbereitung. Die organisatorischen Planungen wurden aufgrund der Pandemie durchkreuzt.“ Auch wenn noch über ein Jahr Zeit sei, wäre die Planung des Fests in der verbleibenden Zeit schwierig geworden. „Gerade die jetzige Planungsphase wäre von Gesprächen mit möglichen Unterstützern geprägt. Doch sind hier die so wichtigen persönlichen Gespräche und ist der reale Informationsaustausch nicht durchführbar.“ Die Situation sei unbefriedigend und mache eine solide Planung einer solchen Großveranstaltung unter allen notwendigen Aspekten schwer kalkulierbar.

Bereits im Vorfeld dieser Entscheidung seien mehrere Gespräche geführt worden, sodass die Absage nicht völlig überraschend komme. „Ob eine Ausrichtung des nächsten Bundesschützenfestes im Jahr 2025 für den St.-Elisabeth-Schützenverein Schönau-Altenwenden 1919 e. V. in Frage kommt, ist noch offen“, endet die Mitteilung.

Bundesschützenkönigin Daniela Kotewitsch und Bundesjungschützenkönig Steffen Mangels, beide aus Möhnesee-Wamel, freuen sich laut Pressemitteilung sehr über die Verlängerung ihrer Amtszeiten.

Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen