500 Tüten werden verkauft
St.-Helena-Schützen Elben unterstützen die Festpartner

Schützenkönig Ralf Butzkamm (l.) und Stefan Clemens (r.), Vorsitzender des St.-Helena-Schützenvereins Elben, präsentieren hier eine der 500 Schützenfesttüten. Mit dem Erlös der Aktion sollen der Musikverein Gerlingen, das Tambourcorps Ottfingen und die Tanzmusik „SAM“ unterstützt werden.
  • Schützenkönig Ralf Butzkamm (l.) und Stefan Clemens (r.), Vorsitzender des St.-Helena-Schützenvereins Elben, präsentieren hier eine der 500 Schützenfesttüten. Mit dem Erlös der Aktion sollen der Musikverein Gerlingen, das Tambourcorps Ottfingen und die Tanzmusik „SAM“ unterstützt werden.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

sz Elben. Die Schützenfestsaison im Kreis Olpe wird traditionell mit dem Elber Schützenfest am ersten Maiwochenende eingeläutet. In diesem Jahr müssen die Elber zum zweiten Mal in Folge auf das beliebte Hochfest verzichten. Das schmerzt die Verantwortlichen und Freunde des St.-Helena-Schützenvereins. Untätig will man aber nicht bleiben.
Das Feiern der Schützenfeste hat im Kreis Olpe eine sehr lange Tradition. Im Jahr 2019 durften die Elber das 100-jährige Bestehen ihres Schützenvereins an drei Tagen feiern. Viele Gastvereine kamen, um zu gratulieren und einige gemütliche Stunden gemeinsam zu verbringen. „Es war ein schönes Jubiläumsfest mit vielen Freunden und Gratulanten“, schreibt der Verein in einer aktuellen Pressemitteilung. Königspaar Ralf und Katharina Butzkamm freuten sich 2019 auf ein außerordentliches Regentenjahr mit Gastbesuchen auf weiteren Jubiläumsschützenfesten in Ottfingen und Schönau/Altenwenden sowie auf die Schützenfeste bei Freunden in Thieringhausen, Heggen und Heid. Der Abschluss der Schützenfestsaison im Jubiläumsjahr wurde dann auf dem Bundesschützenfest in Medebach gefeiert.

Vorstand des Schützenvereins Elben ruht nicht

Dass jedoch das Bundesschützenfest vom 13. bis 15. September 2019 für lange Zeit das letzte Schützenfest im Sauerland werden sollte, war zu diesem Zeitpunkt niemandem bewusst. Heute regiert das Königspaar bereits im dritten Amtsjahr. Am 28. Januar 2022 wird König Ralf „Butzi” Butzkamm 1000 Tage Schützenkönig von Elben sein. Diese Würde kommt sonst nur dem Kaiserpaar zu teil. Das Kaiserpaar, Thomas und Britta Klopries, bleibt in Elben für fünf Jahre im Amt.

Mit der Corona-Pandemie hat sich viel im Elber Dorfgeschehen verändert. Das Leben ist viel ruhiger geworden. Keine Partys, kein Schützenfest, keine Vereins- oder Dorfversammlungen. Jegliche Aktivitäten, an denen die Dorfbewohner zusammenkommen, miteinander reden und feiern, sind seit Mitte März 2020 auf Eis gelegt. Das so wichtige Vereinsleben, in dem Zusammenhalt und Gemeinschaft groß geschrieben ist, ruht – meistens.

Denn der Vorstand des Schützenvereins in Elben ruht nicht. „Wir haben viele gute Ideen für uns in Elben umgesetzt. Natürlich immer unter Einhaltung der nötigen Corona-Hygienemaßnahmen. So haben wir im vergangenen Sommer den Zeltlagerplatz durch den Einbau einer Entwässerungsleitung besser nutzbar gemacht. Wir haben der modernen Feldküche auf dem Schützenplatz ein neues Dach gegeben“, berichtet Vorsitzender Stefan Clemens. An St. Martin wurden Martinstüten an die Dorfkinder ausgeteilt. Derzeit prüft der Verein die Möglichkeit zum Neubau der Toilettenanlage auf dem örtlichen Schützenplatz.

500 Schützenfesttüten als Unterstützung für die Festpartner

Als nächste Aktion hat sich der Schützenverein überlegt, die Partner des Elber Schützenfestes finanziell zu unterstützen. „Wir werden Schützenfesttüten mit typischen Produkten rund ums Schützenfest zusammenstellen und an unsere Mitglieder und Freunde verkaufen“, kündigt der Vorstand an. Die Schützenfesttüten werden zum Preis von je 10 Euro verkauft. „Wir werden eine limitierte Auflage von 500 Tüten vorbereiten.“ Der Reinerlös wird dann zu gleichen Teilen an die ehrenamtlichen und musiktreibenden Partner – den Musikverein Gerlingen, das Tambourcorps aus Ottfingen und die Tanzmusik „SAM“ – übergeben.

„Wir hoffen zusätzlich auf einen guten Zuspruch durch unsere Freunde des Schützenvereins außerhalb von Elben. Daher rufen wir alle Freunde und regelmäßige Schützenfestbesucher auf, sich frühzeitig eine oder mehrere Tüten zu sichern“, appelliert der Verein.
Die Aktion startet sofort. Die Vorbestellungen werden bei allen Mitgliedern des geschäftsführenden Vorstandes entgegengenommen. Ebenfalls können die Bestellungen per E-Mail an info@schuetzenverein-elben.de zugesendet werden. Nähere Informationen zum Abholen der Tüten werden auf der Vereinshomepage (www.schuetzenverein-elben.de) erklärt.

"Ein Elber Schützenfest der Herzen"

Vorsitzender Stefan Clemens: „Lasst euch überraschen und feiert am 1.-Mai-Wochenende zuhause ein Elber Schützenfest im Herzen. Um die Idee der Schützenfesttüte entsprechend festzuhalten, werden wir eine Fotoaktion starten, bei der alle Freunde die Möglichkeit haben, ein originelles Foto rund um die Schützenfesttüte festzuhalten und an einem Foto-Wettbewerb teilzunehmen.“
Die drei originellsten Fotos werden von einer Jury, bestehend aus Königs- und Kaiserpaar, mit jeweils einem Wurstkorb und einer Kiste Pils  prämiert. Ganz nach dem Motto: „Wir lassen die Büchse kalt und schießen ein Foto.“

Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen