Starker Rückhalt

Kapellenbauverein braucht aber weitere Spender

sz Rothemühle. Wie mehrfach berichtet, soll das Evangelische Gemeindezentrum in Rothemühle zum Jahresende 2007 geschlossen werden, da die Zentralgemeinde in Olpe die Immobilie über diesen Zeitpunkt hinaus aus finanziellen Gründen nicht unterhalten kann. Der Kapellenbauverein Rothemühle (KBV), der innerhalb von zwölf Monaten von 25 auf über 130 Mitglieder angewachsen ist, hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Erhalt der Kirche aus eigener Kraft zu übernehmen. Dazu ist er jedoch darauf angewiesen, daß jedes Jahr durch Beiträge und Spenden die erforderlichen Mittel zufließen.

Eine schriftliche Umfrage bei allen evangelischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern sollte jetzt klären, mit welchen Geldeingängen zuverlässig gerechnet werden kann. Die Reaktion auf diese Umfrage war laut dem Vorsitzenden des KBV; Werner Klüting, »sehr positiv, und uns erreichen immer noch weitere Spendenzusagen«. Leider reiche die bisher zugesagte Gesamtsumme aber noch nicht aus, um die Finanzierung auf eine sichere Basis zu stellen. Klüting: »Viele Spendenwillige haben uns gefragt, wie wir uns die Zukunft des Gemeindezentrums vorstellen und ob sich eine Zuwendung lohnt. Erfreulicherweise erreichte uns die gleiche Frage auch von katholischen Mitbürgerinnen und -bürgern, die am Erhalt der Kirche interessiert sind.« Die Frist zur Abgabe von Spenden- und Beitrittsformularen sei aufgehoben, zudem dürfe der KBV Spendenquittungen ausstellen.

Klüting erklärte, falls es dem KBV gelinge, die Immobilie zu erhalten – und nur dann würden die zugesagten Spenden abgerufen – werde die Zentralgemeinde in Olpe die weitere seelsorgerische Versorgung übernehmen, wie sie aus der Vergangenheit bekannt ist. Der KBV würde die Räumlichkeiten zusätzlich für geeignete Feierlichkeiten (Konfirmationen, Kommunionen, Beerdigungskaffeetrinken) vermieten. Weitere Informationen können unter Z (02762) 7380 erfragt werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.