SZ

Tief ergreifender Besuch im Ahrtal
"Unglaubliche Dankbarkeit gespürt“

Ein Tag, der Erinnerung bleibt. Das Foto zeigt Walter Reichling, Peter Niklas und Hubertus Sieler (hintere Reihe v. l.) mit Familien aus Dernau, die erste Spenden der Aktion „Elben unterstützt Dernau“ entgegennehmen.
2Bilder
  • Ein Tag, der Erinnerung bleibt. Das Foto zeigt Walter Reichling, Peter Niklas und Hubertus Sieler (hintere Reihe v. l.) mit Familien aus Dernau, die erste Spenden der Aktion „Elben unterstützt Dernau“ entgegennehmen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Klaus-Jürgen Menn (Redakteur)

yve  Elben/Dernau. Es ist Freitagmittag. Peter Niklas, Ortsvorsteher von Elben und Scheiderwald sowie Vorsitzender des örtlichen Vereins für Dorfgemeinschaftsaufgaben, sitzt mit Hubertus Sieler im Auto, um an die Ahr zu fahren. Dorthin, wo die verheerende Flut ein Bild der Verwüstung hinterlassen hat. Niklas und Sieler haben drei symbolische Schecks im Auto und Geschenke der Werbegemeinschaft Wenden.

Als sie sich ihrem Ziel nähern, sehen die Elbener die unfassbaren Ausmaße der Naturkatastrophe. In Dernau warten derweil drei Familien und Mitglieder des offiziellen Krisenstabs. Sie müssen sich gedulden. Die Männer aus Elben stehen im Stau. Mit einer Stunde Verspätung erreichen sie den verabredeten Treffpunkt. Obwohl die Menschen teils sämtliches Hab und Gut verloren haben, lächeln sie.

yve  Elben/Dernau. Es ist Freitagmittag. Peter Niklas, Ortsvorsteher von Elben und Scheiderwald sowie Vorsitzender des örtlichen Vereins für Dorfgemeinschaftsaufgaben, sitzt mit Hubertus Sieler im Auto, um an die Ahr zu fahren. Dorthin, wo die verheerende Flut ein Bild der Verwüstung hinterlassen hat. Niklas und Sieler haben drei symbolische Schecks im Auto und Geschenke der Werbegemeinschaft Wenden.

Als sie sich ihrem Ziel nähern, sehen die Elbener die unfassbaren Ausmaße der Naturkatastrophe. In Dernau warten derweil drei Familien und Mitglieder des offiziellen Krisenstabs. Sie müssen sich gedulden. Die Männer aus Elben stehen im Stau. Mit einer Stunde Verspätung erreichen sie den verabredeten Treffpunkt. Obwohl die Menschen teils sämtliches Hab und Gut verloren haben, lächeln sie. Peter Niklas spricht von einer herzlichen Begrüßung. Er übergibt mit Hubertus Sieler nach einer kleinen Vorstellungsrunde und Gesprächen die ersten Spendengelder an die Familien, die stellvertretend für andere Betroffene am Freitag die beiden Besucher empfangen.
„Wir haben eine unglaubliche Dankbarkeit gespürt“, ist Niklas immer noch tief beeindruckt. Wir mehrfach berichtet, ist die Unterstützung aus der Gemeinde Wenden für die Opfer der Flut ungebremst groß. Ausgelöst von der Aktion „Elben unterstützt Dernau“ und initiiert von Hubertus Sieler kurz nach dem Wassermassen insbesondere im Ahrtal und weiteren Eifelregionen teils ganze Dörfer fortspülen und Einwohner in den Tod reißen.

Über 85 000 Euro auf dem Spendenkonto 

Über 85 000 Euro sind mittlerweile auf dem Spendenkonto eingegangen. „Jetzt werden die ersten Beträge verteilt“, freut sich der Ortsvorsteher. Bedacht werden Familien mit mindestens einem Kind, die keine Elementarversicherung haben. „Jede Familie erhält pauschal 1000 Euro und 500 Euro zusätzlich pro Kind.“ Peter Niklas berichtet, dass Funktionsträger aus Dernau zuvor die entsprechenden Haushalte ermittelt hätten. „Die Spenden an weitere Familien werden nun nach und nach von Elben aus überwiesen.“ Dass die Gelder so zügig verteilt werden könnten, sei auch dem „kurzen Draht“ zum Finanzamt geschuldet. „Wir sind kompetent und zeitnah über das zu beachtene Regelwerk beraten worden.“

Auf die Elbener ist verlass

Der Verein für Dorfgemeinschaftsaufgaben nimmt die zusätzliche Arbeit in den nächsten Wochen gerne in Kauf. Walter Reichling weiß ganz genau, dass auf die Elbener Verlass ist. Er selbst stammt aus dem Wendener Dorf, lebt seit nunmehr 40 Jahren in Dernau. Wie Sieler und Niklas ist er Vereinsmensch, kehrt zu jedem Schützenfest in seinen Heimatort zurück. Für sämtliche Vereine aus Elben hat er im Ahrtal in der Vergangenheit Weinfeste organisiert. „Das war immer eine Selbstverständlichkeit“, erzählt Hubertus Sieler. „Für uns hat sofort festgestanden, von der Hilfsbereitschaft etwas zurückzugeben.“
Niemand, so Niklas, habe aber erwartet, dass sich so viele Menschen aus der Gemeinde Wenden mit den Betroffenen in Dernau solidarisieren, sei es mit Einzelspenden oder größeren Benefizveranstaltungen. „Die Mitarbeiterinnen der Metzgerei Weber haben sogar ihre Trinkgeldkasse zur Verfügung gestellt. Wir machen weiter“, verspricht der Ortsvorsteher.

Erneut bringen sich z. B. Franz-Josef und Ilona Bröcher ein. Am 10. Oktober bieten sie zugunsten der Flutopfer einen Meditationstag für Frauen an. Und rund um die Gesamtschule Wenden findet am 11. September von 10 bis 17 Uhr die Veranstaltung „Sportabzeichen für Dernau“ (wie berichten noch) statt. „Die Menschen in Dernau brauchen weiterhin unsere Hilfe“, hält Niklas fest. An den Tag im unfassbar zerstörten Dernau werde er sich das ganze Leben lang erinnern – „das war für mich und Hubertus Sieler tief ergreifend“.

Ein Tag, der Erinnerung bleibt. Das Foto zeigt Walter Reichling, Peter Niklas und Hubertus Sieler (hintere Reihe v. l.) mit Familien aus Dernau, die erste Spenden der Aktion „Elben unterstützt Dernau“ entgegennehmen.
Auch Frühstücksbrettchen und Tasse der Werbegemeinschaft Wenden sind in Dernau angekommen.
Autor:

Yvonne Clemens (Redakteurin) aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Anzeigen in der Siegener Zeitung
Anzeigen einfach online aufgeben

Egal ob privat oder gewerblich: Mit der Online-Anzeigenannahme der Siegener Zeitung können Kunden ihre Anzeige schnell und unkompliziert über das Internet aufgeben. Die Online-Anzeigenaufgabe bietet ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten und verschiedene Buchungsoptionen. Viele Kategorien und Muster für AnzeigenWählen Sie die gewünschte Kategorie und ein Anzeigenmuster, gestalten Sie Ihre eigene Anzeige und buchen Sie in der gewünschten Rubrik. Als registrierter Benutzer können Sie...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.