VfL Girkhausen ist klar im Aufwind

Verein strebt Rückkehr in die B-Kreisliga an / Alexander Belz neuer Geschäftsführer

CB Girkhausen. Nach jedem Abstieg kommt ein neuer Aufstieg. Dies zumindest sagten sich die Kicker des VfL Girkhausen nach dem Verlust des B-Klassen-Platzes in der vergangenen Saison und taten seitdem einiges für den Anbruch besserer Zeiten. Dementsprechend positiv fiel auch der Jahresrückblick von Geschäftsführer Rüdiger Wied bei dem Generaltreffen des Vereins jetzt aus. Seit der Gewissheit um den Abstieg im Frühjahr 2002, so Wied, verbuche die Mannschaft bis heute einen stetigen Zulauf und zeige eine solche Einsatzbereitschaft, dass man mit dem derzeitig dritten Tabellenplatz auf einen Wiederaufstieg hoffen könne.

Einhergehend mit der erfreulichen Entwicklung im Seniorenbereich hat in den zurückliegenden Monaten auch der Nachwuchs des Odeborndorfes seine Freude am Spiel mit der runden Lederkugel neu entdeckt. So nimmt erstmals seit rund 15 Jahren wieder eine F-Jugend-Mannschaft am Kampf um den Meistertitel teil. Überdies ist auch ein D-JugendTeam des VfL seit vergangenem Sommer neu gemeldet. Auf diesen Lorbeeren ausruhen wollen sich die Aktiven und Verantwortlichen auf keinen Fall: So ist schon jetzt für die kommende Saison der Aufbau einer E-Jugend-Mannschaft sowie einer zweiten Seniorenelf geplant.

Doch nicht nur in Sachen Fußball bewies der VfL im vergangenen Jahr Stärke. Auch das Frauenturnen – nach Aussage von Rüdiger Wied seit langem die solideste Gruppe des Vereins – erfreue sich mit zum Teil über 15 Teilnehmerinnen nach wie vor großer Beliebtheit. Den Dank dafür richtete der Geschäftsführer vor allem an Leiterin Elke Schäfer sowie ihre Stellvertreterin Brigitte Homrighausen. Einzig die geplante Vergrößerung des Jugendraums im Vereinsheim bereitet den Freizeitsportlern derzeit Kopfzerbrechen. Wie der zweite Vorsitzende Dirk Hassler berichtete, sei nach dem bei der Stadt gestellten Bauantrag noch immer nicht die Frage nach dem Kostenträger hinsichtlich des Anschlusses an den neuen Abwasserkanal geklärt. Ortsvorsteher Eberhard Lauber sagte bezüglich dieses Problems jedoch seine Unterstützung zu.

Der neu gewonnene Nachwuchs erhielt bei dem Generaltreffen nun auch den für ihn zuständigen Ansprechpartner: So wurde Joachim Brunner zum Jugendobmann gewählt. Rüdiger Wied gab sein Amt als Geschäftsführer auf. Seine Nachfolge trat Alexander Belz an. Der Vorsitzende Georg Homrighausen sowie Kassierer Kurt Spieß wurden indes in ihren Ämtern bestätigt. Für 25-jährige Mitgliedschaft erhielt Winfried Müller eine Anerkennung.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen