SZ

Wendener Land
Wenige Verstöße gegen Corona-Regeln

Die Mitarbeiter des kommunalen Ordnungsamts kontrollierten seit Mitte Oktober 170-mal die Einhaltung der Corona-Regeln und werden auch weiterhin diesbezüglich im Außendienst aktiv sein.
  • Die Mitarbeiter des kommunalen Ordnungsamts kontrollierten seit Mitte Oktober 170-mal die Einhaltung der Corona-Regeln und werden auch weiterhin diesbezüglich im Außendienst aktiv sein.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

hobö Wenden. „Im Großen und Ganzen wird sich an die Regeln gehalten“, lobte Bürgermeister Bernd Clemens die Bürger im Wendener Land. Er bezog sich mit dieser Aussage in der konstituierenden Sitzung des Gemeinderats auf Kontrollen der Kommune hinsichtlich der Einhaltung der Corona-Regeln. Unter dem Punkt „Informationen des Bürgermeisters“ berichtete der Bürgermeister über insgesamt 170 seit dem 16. Oktober durchgeführte Kontrollen des gemeindlichen Ordnungsamts.
In Gaststätten haben demnach 27 Kontrollen stattgefunden, bei denen zehn Verstöße festgestellt wurden und ein Bußgeldverfahren zur Folge haben. Wie die SZ erfuhr, handelte es sich hier um das Nichttragen der Schutzmaske und nicht ordnungsgemäßes Ausfüllen der Datenblätter.

hobö Wenden. „Im Großen und Ganzen wird sich an die Regeln gehalten“, lobte Bürgermeister Bernd Clemens die Bürger im Wendener Land. Er bezog sich mit dieser Aussage in der konstituierenden Sitzung des Gemeinderats auf Kontrollen der Kommune hinsichtlich der Einhaltung der Corona-Regeln. Unter dem Punkt „Informationen des Bürgermeisters“ berichtete der Bürgermeister über insgesamt 170 seit dem 16. Oktober durchgeführte Kontrollen des gemeindlichen Ordnungsamts.
In Gaststätten haben demnach 27 Kontrollen stattgefunden, bei denen zehn Verstöße festgestellt wurden und ein Bußgeldverfahren zur Folge haben. Wie die SZ erfuhr, handelte es sich hier um das Nichttragen der Schutzmaske und nicht ordnungsgemäßes Ausfüllen der Datenblätter.

Keine Corona-Verstöße bei Fußballspielen im Wendener Land

Siebenmal besuchten die Ordnungsamtsmitarbeiter Fußballspiele, wo keinerlei Verstöße auffielen. In Vereinsheimen wurde die Kommune neunmal vorstellig und hatte dort ebenfalls nicht zu beanstanden – wie bei ihren vier Visiten in Spielhallen.
15 Kontrollen auf öffentlichen Plätzen insbesondere im Rathausumfeld haben hingegen zwei Verstöße offenbart und die Einleitung von Bußgeldverfahren zur Folge.
Überdies wurden in der 43. und 44. Kalenderwoche insgesamt 59 angeordnete Quarantäneverpflichtungen überprüft. Hierbei stellten die Ordnungsamtsmitarbeiter fünf Verstöße fest und leiteten Bußgeld- und Strafverfahren ein.
Außerdem wurden in dem vorgenannten Zeitraum 49 Gewerbebetriebe wie Frisöre, Bäckereien und andere überprüft. Dabei sei laut Bürgermeister Clemens eine Verwarnung ausgestellt worden.
Der Verwaltungschef kündigte an, dass die Außendienstmitarbeiter des Ordnungsamtes weiterhin Kontrollen entsprechend der Corona-Schutzverordnung durchführen werden.

Autor:

Holger Böhler (Redakteur) aus Wenden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen