SZ-Plus

Wohnen statt Zugfahren

Diese Animation auf dem Baustellenschild zeigt, wie die Häuser nach der Fertigstellung aussehen sollen.
2Bilder
  • Diese Animation auf dem Baustellenschild zeigt, wie die Häuser nach der Fertigstellung aussehen sollen.
  • hochgeladen von Holger Böhler (Redakteur)

hobö ■ Mehr als drei Jahrzehnte stand sie nutzlos da: die massive Betonbrücke über der Kölner Straße in Rothemühle. Nachdem der Bahnverkehr zwischen Rothemühle und Freudenberg 1983 endgültig eingestellt worden war, erfüllte das Bauwerk fortan keinen Zweck mehr – davon abgesehen, dass Fußgänger während der Unterquerung nicht nass wurden.

Nach jahrelangen Forderungen fiel die Brücke im vergangenen Jahr dem Bagger zum Opfer, und zuvor schon war der südlich gelegene Bahndamm abgetragen worden. Nun entstehen auf dem Areal der ehemaligen Bahntrasse neue Mietwohnungen.

Die Biggetal-Immobilien GmbH, deren Alleineigentümer Peter Dornseifer ist, lässt derzeit zwei Häuser an der Kölner Straße erstellen. Die beiden Immobilien bieten künftig jeweils 720 m2 Wohnfläche an – verteilt auf drei Geschosse.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Holger Böhler (Redakteur) aus Wenden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen