Fünf-Sterne-Turnier der Beachvolleyball World Tour in Gstaad
Bieneck/Schneider in der 1. K.o.-Runde raus

dpa/sz Gstaad. Die letzten verbliebenen deutschen Beachvolleyball-Teams sind beim ersten Auftritt nach der Heim-WM gescheitert. Für Sandra Ittlinger und Chantal Laboureur sowie für Victoria Bieneck und die Ottfingerin Isabel Schneider kam beim Fünf-Sterne-Turnier in Gstaad das Aus am Freitag in der ersten K.o.-Runde.

Ittlinger/Laboureur verloren gegen Andrea Strbova und Natalia Dubovcova aus der Slowakei ebenso mit 0:2-Sätzen (19:21, 16:21) wie Bieneck/Schneider gegen die WM-Fünften Tina Graudina und Anastasija Kravcenoka aus Lettland (16:21, 19:21). Beide deutschen Teams verabschieden sich mit Rang 17, 480 Weltranglistenpunkten und 6000 US-Dollar Preisgeld aus Gstaad. Das Turnier in den Schweizer Alpen gehört zur höchsten Kategorie auf der World Tour.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen