SZ

Ü-32-Fußball-Gemeindepokal
Nervenstarke Elbener jubeln in Wenden

Die Altliga-Kicker von GW Elben demonstrierten im Finale Nervenstärke und bejubelten nach einem spannenden Neunmeterschießen den Turniersieg beim U-32-Gemeindepokal.
  • Die Altliga-Kicker von GW Elben demonstrierten im Finale Nervenstärke und bejubelten nach einem spannenden Neunmeterschießen den Turniersieg beim U-32-Gemeindepokal.
  • Foto: Foto: Hans-Joachim Klappert
  • hochgeladen von René Gerhardus (Redakteur)

hajo Wenden. Die Fußballmannschaft von Grün-Weiß Elben hat am Freitagabend vor knapp 150 Zuschauern den Wendener Ü-32-Gemeindepokal auf dem Kleinfeld des Turnierausrichters FC Möllmicke gewonnen. Die Entscheidung zu Gunsten der Elbener Kicker fiel allerdings erst zur späten Stunde im spannenden Duell vom Neunmeterpunkt. Zuvor hatten sich die Grün-Weißen in einem ausgeglichenen und fairen Finalspiel mit 1:1 vom Endspielgegner Blau-Weiß Hillmicke getrennt. Die zwischenzeitliche 1:0-Führung für GW Elben durch Fabian Knoff wurde praktisch schon im Gegenzug von Albert Glassmann ausgeglichen. Während Elben dann im Neunmeterschießen souverän und sicher alle „Neuner“ verwandelte, scheiterten zwei Hillmicker nicht nur am Aluminium, sondern auch am Elbener Keeper.

hajo Wenden. Die Fußballmannschaft von Grün-Weiß Elben hat am Freitagabend vor knapp 150 Zuschauern den Wendener Ü-32-Gemeindepokal auf dem Kleinfeld des Turnierausrichters FC Möllmicke gewonnen. Die Entscheidung zu Gunsten der Elbener Kicker fiel allerdings erst zur späten Stunde im spannenden Duell vom Neunmeterpunkt. Zuvor hatten sich die Grün-Weißen in einem ausgeglichenen und fairen Finalspiel mit 1:1 vom Endspielgegner Blau-Weiß Hillmicke getrennt. Die zwischenzeitliche 1:0-Führung für GW Elben durch Fabian Knoff wurde praktisch schon im Gegenzug von Albert Glassmann ausgeglichen. Während Elben dann im Neunmeterschießen souverän und sicher alle „Neuner“ verwandelte, scheiterten zwei Hillmicker nicht nur am Aluminium, sondern auch am Elbener Keeper.
Wesentlich Treffsicherer hatten sich zuvor die Hillmicker nach torlosem Halbfinalspiel im Neunmeterschießen gegen den FSV Gerlingen präsentiert. Beim 5:3-Erfolg trafen alle Blau-Weißen, während die Gerlinger an Keeper Tim Stallmann scheiterten. Das zweite Halbfinale entschied GW Elben in einem Spiel „auf Augenhöhe“ mit einem 1:0 gegen den FC Möllmicke für sich. Die Gastgeber mussten sich schließlich auch im Neunmeterschießen um Platz 3 geschlagen geben und verloren gegen den FSV Gerlingen mit 3:5.

"Endlich auch wieder Geselligkeit"

Bei der abschließenden Siegerehrung überreichte der 2. GSV-Vorsitzende Frank Rademacher im Beisein des stellvertretenden Bürgermeisters Ludger Wurm und Volksbank-Repräsentant Hauke Röckinghausen den großen Wanderpokal an den Turniersieger. AH-Obmann Andreas Koch vom FC Möllmicke resümierte: „Endlich mal wieder ein Fußballturnier, bei dem nicht nur der Fußball, sondern auch die Geselligkeit und das Treffen vieler Sportkameraden wieder im Mittelpunkt eines sehr fairen Turniers stand.“

Die Ergebnisse:

Gruppe A: 1. FC Möllmicke (10 Punkte/6:0 Tore); 2. FSV Gerlingen (7/6:3); 3. FC Altenhof (6/3:5); 4. RW Hünsborn (4/4:5); 5. SV Rothemühle (1/2:8).
Gruppe B: 1. BW Hillmicke (7/5:3); 2. GW Elben (4/5:5); 3. VSV Wenden (4/3:3); 4. SV Otttfingen (1/5:7).
Halbfinale: FC Möllmicke - GW Elben 0:1; BW Hillmicke - FSV Gerlingen n.N. 5:3.
Neunmeterschießen um Platz 3: FC Möllmicke - FSV Gerlingen 3:5.
Finale: GW Elben - BW Hillmicke n.N. 4:2.

Autor:

Hans-Joachim Klappert (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen