Drei Neuzugänge und Trainer-Entscheidung
Sportfreunde Möllmicke stellen Weichen

sz Möllmicke. Der abstiegsbedrohte Fußball-A-Kreisligist FC Möllmicke hat wichtige Weichen für die Zukunft gestellt. Trotz einer mäßigen Hinrunde haben sich die Verantwortlichen des Tabellenvorletzten und Spielertrainer Nico Stettner auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit über das Saisonende hinaus geeinigt. „Der Vorstand steht hinter Nico und seiner akribischen, detaillierten Arbeit für Mannschaft und Verein und ist überzeugt, mit ihm die Spielklasse zu halten“, heißt es von Vereinsseite. Ab Sommer bekommt Stettner zudem mit Thomas Keseberg, zurzeit Reserve-Coach des SV Ottfingen, einen Co-Trainer zur Seite gestellt.

Aus dessen aktueller Mannschaft kommt schon in der Winterpause personelle Verstärkung für den dünnen Kader. Mit Patrick Oppen und Ahmet Akbas wechseln zwei Akteure vom „Siepen“ nach Möllmicke, um ihren Teil zum Klassenerhalt beizutragen. Dritter Neuzugang ist Frederik Overkamp, der bisher für den SV Deilinghofen-Sundwig im Märkischen Kreis auflief. „Die Kaderplanung ist damit nicht abgeschlossen, mit weiteren Spielern sind wir in Gesprächen“, so die Sportfreunde.

Autor:

Pascal Mlyniec (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen